1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zur Verstärkung des Kabelsignals...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Thomsung, 19. Juni 2009.

  1. Thomsung

    Thomsung Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    bin neu hier und habe gleich mal eine Frage zu den Basics des Kabelfernsehens.

    Wir wohnen in einem Haus aus den 60er Jahren, dass über einen Kabelanschluss verfügt. Das Haus hat zwei Parteien wie wohnen im ersten Stock.
    Seit Anfang des Jahres haben wir einen Vertrag bei Kabel Digital. Seitdem haben wir auf verschiedenen Sendern Bildstörungen (Klötzchenbildung) und Tonausfälle, manchmal so stark, dass man das Programm nicht länger anschauen kann.

    Nun war ein Kabel Mitarbeiter vor Ort um die Leitungen durchzumessen. Dabei hat er herausgefunden, dass an der alten Anlage ein Verstärker fehlt und deswegen bei uns im ersten Stock kein ausreichendes Signal für digitales Kabelfernsehen ankommt.

    Er empfahl uns einen Verstärker mit 25 db einzubauen.

    Nun weiss ich nicht was ich genau kaufen soll.

    Es gibt Verstärker (sog. Verstärker für Kabelfernsehen) die einen Koax-Anschluss für das normale Antennenkabel haben (s. hier: http://www.receiverwelt.de/index.php?id=299&L=0&tx_ttproducts_pi1[product]=10195&tx_ttproducts_pi1[backPID]=228&cHash=eb819a33e9 )

    und solche (sog. Hausanschlussverstärker) mit einer Gewindebuchse auf die ein Kabel aufgeschraubt wird (s. hier: AXING-Verstärker )

    Welchen soll ich nehmen?
    Muss ich den Verstärker direkt im Keller am Hauptanschluss anschliessen, dann bräuchte ich den Verstärker mit den Gewindebuchsen) oder oder kann ich den auch direkt zwischen Antennenbuchse und Fernseher bzw. Kabeldigitalbox reinhängen (dann bräuchte ich einen Verstärker mit Koax-Buchsen)?

    Vielen Dank für einen Tipp!


    Gruß, Thomsung
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2009
  2. tobby197

    tobby197 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Frage zur Verstärkung des Kabelsignals...

    Ich empfehle dir einen Kathrein oder Hirschmann Verstärker mit "Schraubanschlüssen" in F-Stecker-Technik. Am besten Kompressionsstecker.
    Achte auf saubere Verbindungen.
    Der Verstärker wird hinter dem HÜP gesetzt. alle Leitungen werden auf ein Potential gebracht und mit dem Hauptpotentialausgleich verbunden.
     
  3. Thomsung

    Thomsung Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage zur Verstärkung des Kabelsignals...

    Danke für die Antwort:

    wäre dieser Verstärker auch ok?
    Habe nichts entsprechenden von Kathrein oder Hirschmann gefunden.
    Will auch möglichst wenig Geld ausgeben, das das Ding wahrscheinlich nicht vom Vermieter bezahlt wird.

    Ich bin zwar handwerklich nicht unbegabt, aber diese Materie ist mir neu.

    Deswegen frage ich nochmals nach bezügl. des Einbaus.
    Hier ist ein Bild von der "Anlage" im Keller des Vermieters:

    Link zum Bild:

    [​IMG]

    Wenn ich den Verstärker "hinter den HÜP" setzen muss, bedeutet das ich muss das weiße Kabel das unten rechts vom HÜP weg geht durchtrennen und dort den Verstärker einsetzen? Oder kan ich den auch rechts an den kleinen Verteiler anschließen, an dem schon F-Stecker sitzen?

    Danke und Gruß.

    P.S.: Warum um alles in der Welt, werden in diesem Forum ständig die Links, einschließlich Links zu eingebundenen Bildern gekürzt und damt der Link zerstört?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2009
  4. tobby197

    tobby197 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Frage zur Verstärkung des Kabelsignals...

    Zu Kathrein:
    http://www.kathrein.de//de/sat/kataloge/download/99810428.pdf

    und zu Hirschmann
    TRIAX-BK-Verstärker

    Du nimmst das Kabel vom Hüp zum Verteiler Kathrein EBC20 und legst dieses Kabel auf dein Eingang des Verstärkers. So wie ich es auf dem BIld erkennen kann, geht von diesem Verteiler ein Kabel auf den nächsten Verteiler, der eigentlich keine Funktion aufweist, die aber das Signal schwächt.
    Ersetze beide Verteiler durch einen Kathrein EBC 02 oder 03 (Anzahl der Abgänge).
    Ich sehe nur insgesamt 2 Abgänge, kannst aber einen eventuellen dritten zu Reservezwecken verwenden.
    Den von dir vorgeschlagenen Verstärker kenne ich nicht, habe aber die Erfahrung gemacht, das sich Qualität durchsetzt.

    Bei dem Zusatand der Anlage solltest du aber auch deine Anschlussdosen überprüfen und ggfs austauschen.


    Aber es gibt mittlerweile an den Verstärkern zig Einstellungsmöglichkeiten. Es empfiehlt sich einen Techniker ins Haus zu holen, der die Anlage dann einmessen kann, nachdem du alles vorbereitet hast.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2009
  5. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Frage zur Verstärkung des Kabelsignals...

    Gelöscht. Schade um die verschwendete Zeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2009
  6. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Frage zur Verstärkung des Kabelsignals...

    Der Sinn des freischwebenden zweiten Verteilers erschließt sich mir nicht. Oder war daran mal das Kabel mit dem F-Stecker, was nun unangeschlossen rumhängt dran?

    Gruß,

    Wolfgang
     
  7. Thomsung

    Thomsung Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage zur Verstärkung des Kabelsignals...

    Ich sehe schon ich hab von der Materie keine Ahnung :(

    Ich hoffe Du hast noch etwas Geduld...:winken:


    Das ist sehr umfangreich, leider wird mir aus diesem Angebot nicht klar welcher der vielen Verstärker für mich geeignet ist.
    Ist aber vielleicht auch nicht so wichtig, ich brauche soweit ich den Kabelmechaniker und Dich verstanden haben einen HAV 25 db, mit F-Stecker Anschlüssen. Den werde ich wohl auftreíben können.


    Jetzt die Fragen des Newbies:

    Ich nehme das Kabel aus dem Kathrein EBC20 heraus, muss dann an dem Kabel wohl noch einen F-Stecker anbringen und befestige es dann an dem Eingang des Verstärkers. Dann muss ich ein ebensolches Kabel an den Ausgang des Verstärkers anschliessen und es wieder mit dem Kathrein EBC20 (oder einem andern Verteiler, wie von Dir empfohlen) verbinden. Den zweiten Verteiler rechts könnte ich entsorgen, müsste aber die beiden Kabelenden dort irgendwie zusammenfügen (ich denke dazu dient in disem Fall wohl dieser Verteiler). Korrekt?


    Aufgrund der Tatsache, dass mir die Wohnung nicht gehört und meine Vermieter aufgrund von hohem Alter und fehlendem Verständnis kaum seine Anlage auf eigene Kosten aufrüsten wird, sollte dass ganze mit minimalinvasiven Eingriffen verbessert werden.Das heisst lediglich ein Verstärker und evtl. etwas Kabel und Stecker werden investiert.

    Das Signal das bei mir ankommt (ADO?) liegt bei 40 - 50 sollte aber bei 60 - 70 liegen. Ich hoffe dafür reicht das Einsetzen eines Verstärkers


    Davon hat hier vor Ort definitiv niemand eine Ahnung, mal schauen ob der Techniker vom Vermieter bezahlt wird...

    Danke und Gruß.
     
  8. tobby197

    tobby197 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Frage zur Verstärkung des Kabelsignals...

    Soweit korrekt, du gehst mit einem Kabel aus dem neuen Verstärker und führst dieses auf einen 3fach Verteile, von dem dann die Abgänge 1- EBC20 links 2 der 2-fach Verteiler rechts im Bild und 3- das Kabel bereits mit f-Stecker vor dem Verteiler hängend.
    Alle Leitungen werden zenral an einer Stelle vorsihtig abisoliert (1.Mantelschicht) und auf eine Potentialausgleichsschine geführt.
     
  9. tobby197

    tobby197 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Frage zur Verstärkung des Kabelsignals...

    Was denn los?
     
  10. Thomsung

    Thomsung Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage zur Verstärkung des Kabelsignals...

    Ich hab das so verstanden:

    Der Gute hat vorgeschlagen, dass ich die gesamte Kabelanlage des Hauses (60 Jahre), das mit noch nicht mal gehört, inklusive Dosen und aller Kabel überprüfen und erneuern soll.
    Als er dann gemerkt hat, dass ich nur mit den minimalsten Mitteln vorgehen möchte, hielt er seine Profitipps für "Perlen vor die Säue".


    Danke tobby, mit Deinen Tipps kann ich jetzt schon mal was anfangen. Nun muss ich mit meinen Vermieter klären wieviel Aufwand und Geld investiert werden kann.


    Danke und Gruß, Thomsung
     

Diese Seite empfehlen