1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zur Schüsselausrichtung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ullibremen, 21. April 2006.

  1. ullibremen

    ullibremen Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2006
    Beiträge:
    121
    Anzeige
    Angenommen auf den Balkon wo eine Schüssel installiert werden soll.

    Ist die Ausrichtung nur so möglich,
    das die Schüssel mithife eines Auslegers, etwas aus den Balkon herausragt,
    weil der Sattelit z.B. nur 30 grad von der Gebäudelängseite , also seitilich rechts wenn man aus den Balkon gukkt strahlt.

    Es verdeckt dann Quasi die Gegenüberliegende Wand vom Balkon die Sicht für die Schüssel.



    oh man mir platz gleich der Kopf.



    Jeden falls, sagen wir mal,
    der Balkon ist 5 Meter breit ,und ich suche die optimale Positionierung

    und zwar das die Schüssel ,am wenigsten mit den Aussleger über den Balkon gebaut werden muss.

    Aber ich möcht die volle Empfangsbreite haben.

    Dazu müsste ich quasi die Kegelbreite wie die Schüssel empfängt kennen.

    Ist das ein gleich breiter Kegel ? oder läuft er spitz zusammen oder geht er auseinander.? :eek:


    Noch eine Frage
    wenn ich eine grössere Schüssel anbaue ,
    die aber aufgründ eines Hindernisses einseitig etwas verminderte Sicht auf den Satelitten hat.

    Sind die Empfangsreserven dann besser ?,
    als bei einer kleineren Schüssel die an der selben Stelle angebautwird.?

    Die kleine Schüssel hat z.B. aufgrund des kleineren Durchmesser volle Sicht auf den Satellieten .

    Die grosse Schüssel hat also nur die einseitig Nutzbare grössere Fläche (aber Mindestens so gross wie die kleine Schüssel)

    ist dieses positiver für den Empfang,

    oder gibt es dann sowas wie Symmetrie Probleme?

    hier ein paar Verständnisbilder
    ,ich selber denke mir das die Schüsseln auch weniger weit rausgebaut werden müsten ?.

    Nur wie berechnet man das genau. ????

    [​IMG]

    Mit den Bild hätte man quasi ja schon den Winkel der zur Berechnung notwendig ist

    [​IMG]





    gruss Ulli
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2006
  2. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Frage zur Schüsselausrichtung


    entschuldige, aber mehr fällt mir dazu nichts ein!:eek:


    ????????????????????
     
  3. Pavel2000

    Pavel2000 Silber Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    690
    AW: Frage zur Schüsselausrichtung


    Gar nicht. Ausprobieren und hoffen, dass es klappt.
     
  4. ullibremen

    ullibremen Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2006
    Beiträge:
    121
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Frage zur Schüsselausrichtung

    Der Sat strahlt das Signal punktuell ab und am Boden ist Kegel dann einige hundert bis tausend Kilometer breit.
    Je mehr von diesem Signal du mit deinem Blech einfängst, umso besser wird dein Signal.
    Effektiv kann man sagen, daß du in Empfangsrichtung einen zylinderförmigen Raum im Durchmesser deiner Antenne frei haben musst, wenn du die maximale Leistung deiner Antenne ausnutzen willst.

    Ob du eine halb beschattete große Antenne, oder eine nicht beschattete kleine Antenne verwendest kommt aufs Gleiche raus.
    Entscheident ist nur die Fläche, die auch Satstrahlung abbekommt. Der Rest ist "totes" Blech und bringt dir nichts weiter.

    Gruß Indymal
     
  6. ullibremen

    ullibremen Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2006
    Beiträge:
    121
    AW: Frage zur Schüsselausrichtung

    vielen Dank.

    Ich bin Heute nämlich fast ausgeflippt,
    weil ich nämlich den Ali von einer
    der Beiden Schüsseln auf den Foto vor zwei Jahren gefragt hatte was er damit denn Empfängt ,
    weil das auch meine Seite ist.

    Jedenfalls die Sender die er mir Vorgezählt hat,
    in schlechten Deutsch waren nicht Astra
    und damit hatte ich mich dann mit abgefunden das ich an der falschen Seite Wohne.

    Nun habe ich heute wieder unten am Postkasten wieder meine Hasspredigen über das anloge Kabel abgelassen.
    und habe einen Nachbarn gefragt ob sein Tv auch so schlecht ist.

    Der meinte nö,
    da er wegen Viva Plus und irgendeinen Kanal der im Kabel nur halbtags sendet ne Sat Schüssel hat ,
    ( wegen seinen Lieblings Sendern :eek: )

    So und das war dann just die Weisse Schüssel.

    Also ein echter Zufall jedenfalls ist das einfach nur die pure Freude.:D

    Die Schüssel ist halt leicht versetz ,und da hat ich nicht drauf geachtet.


    Ich hab auch schon die Peilung Abgesegnet. :cool:

    Von den einen Foto hab ich mir den Winkel auf Papier vom Bildschirm Abgemalt.

    Und eine "Dachlattenpeilung" mit parallelverschiebungen wegen der Zylinderform des Empfangskegel vorgenommen.

    Elevationswinkel für Bremen war ca 28,6 Grad.

    Hab ich aber über eine Steighöhentabbelle aus den Netz.

    Ergebnis ist das die Astra Schüssel auf den Foto (bei 60cm Durchmesser) hätte auch mittig auf dem Geländer Vertikalhöhe Instaliert werden können.



    Die Eutelsat ist leicht beschattet und bräuchte einen etwas längeren Ausleger (habe ich von unten gepeilt)

    Bei Wandabstand 5,20b (alle)



    Vorteil ist natürlich besserer Wind und Wetterschutz .

    Und weniger Meckergefahr, vorausgesetz man wählt die richtige Farbe.

    Mein Nachbar meinte auch das er seine Schüssel
    wegen der anderen Schüssel noch weiter wegbauen musste was aber aufgrund des Elevationswinkel schon falsch gedacht war.

    naja warscheinlich hat der Keine Dachlatten zum Peilen. :rolleyes:

    mal gukken ob ich mir morgen nen HD Reciver hole bei Saturn Bremen ist 0% Aktion :eek:

    macht sich bestimmt gut an einer 55cm Röhre :eek:

    gruss Ulli
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2006
  7. Brummhummel

    Brummhummel Junior Member

    Registriert seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    26
    AW: Frage zur Schüsselausrichtung

    Da komm ich echt nicht mehr mit. Gibts den Thread auch auf Deutsch und für nicht Dauerstudenten?
    Holla die Waldfee aber komplizierter gehts wohl echt nicht mehr. Die "parallelverschiebungen wegen der Zylinderform des Empfangskegel"
    ist aber immer noch das Beste, obwohl mich das "extrem peripher tangiert"....:D
     
  8. ullibremen

    ullibremen Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2006
    Beiträge:
    121
    Meine ausführungen waren falsch

    Ich habe noch mal angefangen zu Messen und zu winkeln aber mit einer Nylonschnur. (um genau Messdaten zu bekommen)

    Ergebnis nach gestrigen Ausführungen passt sogar eine 80cm Schüssel auf den Geländer.

    Mit die Schnur habe ich dann versucht den Elevationswinkel auszumessen
    und habe nun erkannt das doch Beschattungsprobleme auftreten von der Balkon decke.


    Und mit der Schnur jetz Werte zu ermitteln ist Wahnsinn.

    Ich habe aber eine andere Idee zum Bau eines Hilfmittels. .

    :confused:



    gruss Ulli
     
  9. yamaha_tux

    yamaha_tux Silber Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: Frage zur Schüsselausrichtung

    Hallo,

    geh' doch einfach mal hoch und frage nach, welche Satelliten die beiden empfangen oder einer davon.:winken: Ich tippe auf: Die dunkle Schüssel links ist auf Hotbird und die weiße rechts auf dem Bild, ist auf Astra1 ausgerichtet. Nord-Süd-Gebäude? Und die werden die Schüsseln bestimmt nicht ohne Grund so weit herausragend installiert haben. Also hole dir deine Anlage mit entsprechendem Balkon-Halter und dann probiere es aus, wie weit du aus dem Balkon raus musst.

    Marcus
     
  10. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD

Diese Seite empfehlen