1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zur Sat Dose

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von dkh99, 29. März 2006.

  1. dkh99

    dkh99 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    94
    Anzeige
    hab mal folgende frage... mein elektriker hat bei mir im kompletten haus dosen und schalter von jaeger und busch angebracht... meine sat dosen waren aber von nem anderen hersteller... da ich alles einheitlich wollte, hat mir heute mein elektriker entsprechende dosen gegeben... diese sind von wisi, allerdings sollen die abdeckungen von jaeger und busch raufpassen... nun allerdings meine frage zu diesen wisi dosen... es sind die wisi db33... diese haben aber nur drei anschlüsse... der anschluss vom koaxialkabel hat aber kein gewinde... mein elektriker meinte, es sind die richtigen für den sat empfang... wollte allerdings nochmal sicher gehen, bevor ich rumschraube...

    reichen die 2 anschlüsse (meine alte sat-dose hatte drei)... ?

    danke
     
  2. hegauner

    hegauner Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    334
    AW: Frage zur Sat Dose

    ??? vertippt? Die WISI db 33 hat zwei IEC-Anschlüsse.
    Die Dose ist SAT-tauglich. Auf dem Rahmen müsste auch neben der linken Buchse "SAT" stehen. Im Unterschied zu der Dreilochdose brauchst du jetzt ein Kabel mit einem IEC-Stecker und einem F-Stecker.
     
  3. dkh99

    dkh99 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    94
    AW: Frage zur Sat Dose

    ja, sorry vertippt

    also gibts sonst keinerlei qualitative unterschiede was den empfang angeht oder so?
    welche einbußen habe ich denn nun dadurch, dass ein anschluss weniger vorhanden ist? bei der dreiloch waren ja dann noch 2 anschlüsse frei...
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Frage zur Sat Dose

    Anschlüsse allgemein:
    1) Sat (Sat/TV/Radio)
    2) TV (TV/Radio)
    3) Radio (TV/Radio)

    Immer je nachdem wie der Hersteller das filtert.
     
  5. Andreas42

    Andreas42 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Gerchsheim
    AW: Frage zur Sat Dose

    Hallo,
    ein Kabel mit 2 Steckern?
    Meiner Meinung nach mit IEC-BUCHSE und F-Stecker.
    Gruß Andreas
     
  6. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Frage zur Sat Dose

    Servus,

    Dein Elektriker hat es aber nicht drauf, es gibt von Busch&Jäger sogar für Twin Dosen passende Blenden.
     
  7. dkh99

    dkh99 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    94
    AW: Frage zur Sat Dose

    danke erstmal für die antworten... hab noch mal ein bild von den dosen gemacht

    @fbonet...
    ich hab doch die abdeckungen von busch und jaeger... die dose ist aber von WISI... oder was meinst du?

    hier mal ein bild...
    www.saroglou.de/upload/Alex/DSC04788.JPG

    ganz links ist die neue dose mit den 2 anschlüssen... ich denke im linken anschluss kommt das koaxialkabel rein...

    in der mitte ist die alte antennendose... da ist ein anschluss für TV und ein anschluss für radio, gell?

    und ganz links ist die busch und jaeger abdeckung...

    was kann ich nun im 2. anschluss der sat dose (linker anschluss) anschliessen?
    und die wisi db 33 dose ist qualitativ keinesfalls schlechter als ne normale 3 loch sat dose?
     
  8. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Frage zur Sat Dose

    Servus,

    die Schirmung eines IEC Steckers ist wesentlich schlechter als die eines schraubbaren F-Steckers.

    IEC Stecker für die Satdose ist für mich nicht die ideale Lösung und führt öfters zu Problemen.
     
  9. dkh99

    dkh99 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    94
    AW: Frage zur Sat Dose

    ich hab eben mal geschaut... es scheinen wohl keine dosen mit f-stecker-anschlüsse zu geben... für busch und jaeger scheint es wohl keine eigenen dosen zu geben... die sind immer von wisi... ist wisi der hersteller?

    sind also diese iec dosen immer mit qualitätsverlusten am bild verbunden?
     
  10. dkh99

    dkh99 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    94
    AW: Frage zur Sat Dose

    achso kann mir einer noch nen tipp geben was ich machen kann?

    ich habe in meinem arbeitszimmer 2 dosen... an der einen möchte ich meinen TV anschliessen... an der anderen meinen pc...
    nun hat aber der elektriker gerade im arbeitszimmer die 2. dose nicht sternförmig verlegt, sondern lediglich eine der dosen, an der der fernseher hängt... die andere dose ist dagegen anscheinend am ausgang der 1. dose angeschlossen... kann ich eigentlich zu 100 % sagen, da ja in der 1. dose 1 kabel ankommt (vom hauswirtschaftsraum) und ein kabel wieder rauskommt (das wird wohl das kabel sein, welches an der 2. dose ankommt)...
    ich weiss, ich könnte jetzt von der 1. dose beide kabel trennen und miteinander verbinden... aber dann wäre nur die 2. dose sternförmig und direkt mit dem multischalter verbunden... das will ich aber nicht...
    was kann ich machen, um beide dosen benutzen zu können... notfalls darf auf beiden das gleiche programm laufen...
    habe bereits unten geschaut im hauswirtschaftsraum, aber das 2. kabel von der 2. dose kommt nicht dort an...
     

Diese Seite empfehlen