1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zur Neuanschaffung eines Fernsehers

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 8K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von stafan, 5. September 2020.

  1. stafan

    stafan Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Also ich schaue über DVB-S. Wichtig wäre mir eben nur, dass ich eine USB-Platte anschließen kann und eben auch über einen Monitor (nicht Fernseher) schauen kann. Kann das wirklich jeder? Was die Formate angeht, so habe ich von einem TechniSat-Recevier gelesen, dass die Streams immer in gleichen (2GB?) großen Abschnitten aufgenommen und nur über den Receiver selbst wieder abgespielt werden kann. Hast Du direkt ein Produkt vor Augen welches dafür geeignet wäre? Muss qualitativ nicht zur Luxus-Klasse gehören, ich zeichne nur hin und wieder Serien auf und das war's
    TS-Streams habe ich seinerzeit mit einem Fernseher aufgenommen (der ist aber leider kaputt). Die habe ich dann über das Programm TS-Doctor bearbeitet, hat sehr gut funktioniert. Allerdings würde ich - wenn möglich - solche Streams gerne am Mac bearbeiten.
     
  2. zypepse

    zypepse Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    4.666
    Zustimmungen:
    2.149
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich wiedehole mich ungern, aber es wird ein ganz normaler Transportstream erzeugt, der mit jedem vernünftigen Player und Schnittprogramm abgespielt werden kann. Oder bezweifeslt du, dass sich schon viele Jahre meine Aufnahmen bearabeite?
    Ich empfehle dir den TECHNISTAR S3 ISIO den gibt es gerade im Angebot.
    Kann allerdings keine UHD Kanäle empfangen. Aber das gibt es ja sowieso kaum.
    Am HDMI Anschluss sollte auch ein Monitor funktionieren, habe ich aber noch nie probiert.
    Kannst es ja 14 Tage testen.
    Den TSDoctor könnte man nehmen, schneidet halt nicht bildgenau.
    Zu Mac Programmen kann ich nichts sagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2020
  3. stafan

    stafan Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke Dir! Ich kann ja nicht wissen, wie lange Du das schon machst - ich habe nur einiges darüber gelesen und eines meiner Kinder hat einen kleinen (und wirklich sehr einfachen) Fernseher, der tatsächlich nur in kleinen 2GB-Blöcken aufnimmt. Da kann es ja nicht schaden einmal mehr nachzufragen.

    Ich werde mir das Gerät mal ansehen, Danke für den Tip!