1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zur Nebula DigiTV USB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Kalle Grabowski, 17. August 2004.

  1. Kalle Grabowski

    Kalle Grabowski Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    44
    Anzeige
    Hallo,

    also, als ein leidgeplagter Besitzer einer Hauppauge Set Top Box DEC 2000 überlege ich, ob der Umstieg zur Nebula Digi TV USB (ist ja von der CT hoch gelobt worden) lohnt.

    Von daher wollte ich mal fragen, wie die Nebula vom System erkannt wird. Ein Hauptproblem der Hauppauge ist nämlich, daß sie als Netzwerkkarte im Gerätemanager steht, und das Hauppauge keine vernünftige Lösung für das Zusammenspiel mit herkömmlichen Netzwerkkarten hat. Folglich kann man nicht ins Internet, wenn man TV guckt, und damit das TV gucken überhaupt richtig geht, soll man doch bitte Firewall und Virenscanner ausschalten, ach ja, und Win DVD soll man möglichst um sicher zu gehen auch noch installiert haben. Noch was? Muß ich noch ein grünes Hintergrundbild haben oder meine Tastatur regelmäßig abstauben, damit es funktioniert? (Man merkt, ich bin begeistert von Hauppauge)...

    Und wenn man das dann alles hat, gibt es trotzdem noch regelmäßig diese Blue Screens, herrlich...

    Von daher die Überlegung mit der Nebula. Aber: Ich kann (und will) nicht auf Firewall und Internet verzichten. Von daher die Frage, ob die Nebula als Netzwerkkarte erkannt wird. Hat jemand eine Konfiguration, bei der er Internet über Netzwerkkarte kriegt (DSL), Firewall und Virenscanner laufen hat, und die Nebula trotzdem funktioniert??

    Bin dankbar für Hinweise!!
     
  2. doedel

    doedel Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    67
    Ort:
    berlin
    AW: Frage zur Nebula DigiTV USB

    So schlecht ist die DEC 2000 nicht. Sie erscheint im Gerätemanager als
    Netzwerkadapter neben weiteren Netzwerkkarten/Controllern.
    Gleichzeitiges Surfen und TV-Glotzen ist ohne weiteres möglich.
    Deine Firewall sollte irgendwo einen Schalter für Ausnahmen haben, wo Du den
    Virtual STB-S/-C/-T Networkadapter freigeben mußt.
    WinDVD ist auch nicht zwingend.
    Mit XP und dec2.17g habe ich null Probleme.

    Gruß doedel
     
  3. Kalle Grabowski

    Kalle Grabowski Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    44
    AW: Frage zur Nebula DigiTV USB

    Okay, beantwortet meine Frage zur Nebula nicht wirklich aber immerhin schon mal ein Anfang. Die Software 2.17g habe ich auch noch nicht, habe noch 2.17d.
    Zur Firewall nur so viel: Ist von Norton. Man kann IP-Adressen ausnehmen, z.B. die von anderen Rechnern im lokalen Netz, ich müßte aber wahrscheinlich zusätzlich den Virtual STB Adapter komplett ausnehmen, unabhängig von der IP (die ändert sich ja regelmäßig), mal gucken, ob das geht...

    Wäre trotzdem schön, wenn noch mal jemand was zur Nebula sagen könnte!
     
  4. Digitalis

    Digitalis Neuling

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Frage zur Nebula DigiTV USB

    Hallo Grabowski,

    der Eintrag der Hauppauge als Netzwerkkarte hat mich auch genervt. Der Zugriff von einem anderen Rechner hat dadurch deutlich länger gedauert. Ich habe Die Nova-T mit WatchTV-Pro ausprobiert. Das war alles nicht zufrieden stellend. Bin auf Nebula umgestiegen. Die wird als Multimediadevice eingetragen. Mein Virenscanner beeinträchtigt die Funktion nicht. Eine Firewall auf dem Rechner wird erst interessant wenn man über das Netzwerk fernsehen will. Ich habe einen Router und deshalb keine Firewall auf dem TV-Rechner.

    Man kann von mehreren Rechner aus gleichzeitig verschiedene Programme eines Bouque sehen. Da habe ich mit dem Router noch ein Problem.

    Ich hoffe Dir ein weneg geholfen zu haben.



    Gruß Digitalis
     
  5. Kalle Grabowski

    Kalle Grabowski Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    44
    AW: Frage zur Nebula DigiTV USB

    Danke Digitalis! Du bist der erste, der den Kern meiner eigentlichen Frage beantwortet hat!

    @doedel
    Mittlerweile habe ich die 2.17g installiert. Trotzdem noch Bluescreens bzw. auch Abstürze ohne Bluescreen mit sofortigem Neustart des Rechners. Okay, habe kein XP sondern 2000, aber damit soll es ja auch problemlos laufen.
     

Diese Seite empfehlen