1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zur DVD und ihrer Auflösung

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von bene, 20. März 2007.

  1. bene

    bene Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    also meine Frage passt wohl nicht so richtig rein, aber eine bessere Sektion find ich nicht.
    Ich beschäftige mich jetzt seit einigen Tagen intensiver mit der DVD und mich würd gern wissen, warum es für 16:9 und für 4:3 die selbe Auflösung gibt. Die meisten DVDs haben wohl 720x576 Pixel (DVB ja zum Großteil auch) was ja einem Seitenverhältnis von 1,25:1 entspricht.
    Gibt es da jetzt einen konkreten Grund, warum ein Film in diesem Verhältnis gespeichert wird und nacher vom Player wieder auf 1,33:1 oder 1,78:1 skaliert wird? Das würd mich einfach mal interessieren.
     
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Frage zur DVD und ihrer Auflösung

    Das ist einfach die Verwendung der PAL-Norm für die Aufzeichnung. Stichwort
    Eierköpfe, die eigentlich gespeichert werden.

    Für eine 4:3-Wiedergabe wird das Bild dann einfach oben und unten (vertikal)
    gestaucht, du hast oben und unten schwarze Ränder. Die Eierköpfe werden
    praktisch von oben und unten zusammengequetscht.

    Für die 16:9-Wiedergabe wird das Bild (horizontal) gestreckt, und schon passt
    es die Fläche füllend auf den LCD. Hier werden die Eierköpfe von links und
    rechts auseinandergezogen.

    Schimpft sich auch anamorph, weil wie z.B. bei Letterbox die schwarzen
    Streifen oben und unten nicht mit aufgezeichnet sind.

    :rolleyes:

    Oder so ähnlich...
     
  3. bene

    bene Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    16
    AW: Frage zur DVD und ihrer Auflösung

    OK, also das mit den Eierköpfen, die dann gestaucht oder gestreckt werden das hab ich glaub kapiert. Und was amorph und letterbox heißt wohl auch.
    Aber konkret warum die Auflösung benutzt wird, das meinte ich eben. Also das liegt daran, dass es in der Palnorm so definiert ist?
    Hat das denn sonst auch noch irgendwelche Vorteile?
     
  4. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Frage zur DVD und ihrer Auflösung

    Siehe auch hier: MPEG-2, dort bei Main Level
     
  5. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Frage zur DVD und ihrer Auflösung

    Warum die Auflösung verwendet wird ?

    Guckst du mal hier: http://www.edv-tipp.de/dvd/004_aufloesung.htm

    EDIT: Direktlink geht wohl nicht. Klick auf den roten Pfeil, dann Video auf DVD/SVCD, Die Auflösung.

    The Geek
     
  6. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Frage zur DVD und ihrer Auflösung

    Es ist nicht in der PAL-Norm definiert, sondern in ITU-R BT.601. Dort ist halt eine Abtastfrequenz von 13,5 MHz definiert, was bei uns zu 702(!) aktiven Bildpunkten führt (siehe auch hier).

    Der Einfachheit halber (größtenteils keine neue Technik notwendig) hat man diese Auflösung auch bei den 16:9- und 20:9-Formaten beibehalten. Das ist halt wie beim Film, wo Breitwandfilme auch anamorph mit bisheriger 4:3-Filmtechnik aufgezeichnet und abgespielt wurden bzw. werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2007

Diese Seite empfehlen