1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu Single-LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von schnuffi, 30. September 2002.

  1. schnuffi

    schnuffi Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Molschleben
    Anzeige
    Geht sicher nicht, aber ich frage trotzdem mal.
    Ich habe ein stinknormales Single-LNB, also nur ein Kabel.

    Besteht da irgendwie die Möglichkeit durch einen Verteiler oder ähnliches einen zweiten Digi-Receiver anzuschließen. Bei Analog ging das ja, wenn auch nur immer innerhalb einer Ebene.
     
  2. dvb-fan

    dvb-fan Junior Member

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Schweiz
    Du kannst das mit einem Dioden-entkoppelten 2-Wege-Verteiler, z.B. Art. 0000/3220 von Technisat, erreichen. Damit lassen sich in gewissem Mass auch beide Receiver gleichzeitig betreiben, den "Ton" gibt dabei derjenige mit der höheren Spannung an (also ähnlich deinen Analog-Erfahrungen).

    Für wesentlich weniger Verwirrung sorgt ein "Digitalschalter" (z.B. von http://www.sat-onlineshop.de/shop/index.html), bei dem jeweils aber nur einer der beiden Receiver mit dem LNB verbunden ist, d.h. der Zweitreceiver (Slave) nur ein Signal kriegt, wenn der Erstreceiver (Master) ausgeschaltet ist.

    In beiden Fällen musst du mit einer gewissen Dämpfung des Signals rechnen - also nicht geeignet, falls du in Sachen Signalstärke eh schon am untersten Limit bist.

    Grüsse
    dvb-fan
     
  3. schnuffi

    schnuffi Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Molschleben
    Danke, das hilft mir doch schon mal weiter, wäre jetzt nur noch zu hoffen, daß nicht meine Dbox den "Ton" angibt, sondern mein Samsung-Receiver. läc
     

Diese Seite empfehlen