1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu S2 und RF-Modulator

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von harald88at, 29. August 2006.

  1. harald88at

    harald88at Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Festplattenreceiver und habe mich nach einigem Stöbern in diesem Forum eigentlich schon für den S2 (anstatt dem Topf) entschieden. Nachdem ich mir die Anschlüsse mal genauer angeschaut habe, ist mir aufgefallen, dass der S2 keinen RF-Modulator Anschluss für ein normales Antennensignal besitzt.
    Ich hänge mit meinem Receiver an einer Sat-Hausanlage; es gibt (leider) nur ein Kabel in die Wohnung, welches in einer Enddose endet und das Signal in Sat, TV und Radio aufsplittet.
    Meine Frage nun. Kann der S2 das SF-Signal erkennen, wenn ich das Kable direkt an den S2 anhänge? Oder gibt es eine andere Möglichkeit? Oder kann ich das Antennensignal dann überhaupt vergessen?
    Danke im voraus für eure Antwort(en)
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Frage zu S2 und RF-Modulator

    der S2 benötigt keinen normalen antennenschluß, für den betrieb sind die lnb-anschlüsse vollkommen ausreichend. mit einem signal im terr-/kabelfrequenzbereich kann der S2 eh nix anfangen. der S2 kann nur eine zf erkennen, alle anderen freq können anliegen jucken aber überhaupt nicht.
    einen rf-modulator brauchst du nur wenn der tv keinerlei av-anschlüsse hat.
    damit der S2, und jeder andere DVB-S rec überhaupt was empfangen kann muß nur die antennenanlage entsprechend ausgerüstet sein, universal-(twin)-(quad)-lnb oder quattro plus multischalter.
    wenn du nur einen sat-antennenanschluß hast kannst du auch nur den einen nutzen. der S2 läßt sich so einstellen das das signal dann intern durchgeschliffen wird.
     
  3. jo.wind

    jo.wind Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Franken
    AW: Frage zu S2 und RF-Modulator

    Wenn bei Deiner Antennendose wirklich ein digitales Sat-Signal anliegt, verbindest Du den Sat-Ausgang an der Dose mit dem LNB-Eingang am Digicorder.

    Falls die Stecker nicht passen, Kauf Dir einen Adapter oder bastle Dir selbst die passenden Stecker an ein Sat-Kabel. Bitte kein billiges Kabelfernseh-Kabel (toller Ausdruck) Sondern ein sehr gutes Sat-Kabel!

    Wichtig: Prüfe nach, ob wirklich ein digitales Sat-Signal anliegt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2006
  4. harald88at

    harald88at Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Frage zu S2 und RF-Modulator

    Danke. Ich glaub' jetzt kenn ich mich aus.
     

Diese Seite empfehlen