1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu Multischaltern...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von gregor77, 25. Februar 2006.

  1. gregor77

    gregor77 Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2002
    Beiträge:
    110
    Ort:
    berlin
    Anzeige
    Hallo,
    hoffe Ihr könnt mir einen Rat geben. Ich will an den MS nur die highband signale heranführen (müsste sonst noch ein weiteres/größeres Loch für die Kabel bohren), sollte für rein digitalen Empfgang ja reichen. Kann man dann die MS Eingänge offen lassen oder gibt es dafür Abschlusswiderstände?
    Wie ist das mit den nicht gebrauchten LNB Ausgängen, gibt es dafür auch was?
    Und zuletzt, welche MS sind empfehlenswert (es soll für 4 Receiver sein)?
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Frage zu Multischaltern...

    hallo, gregor77,
    das geht, allerdings verzichtes Du durch das Weglassen der Low-Bänder auf digitale Sender, denn es werden immer mehr Frequenzen im Low-Band frei und mit digitalen Sendern besetzt, das ist halt die Zukunft, ich würde an Deiner Stelle das größere Loch bohren.
    Auf die nicht belegten Abgänge des MS zu den Receivern, mußt Du Abschlusswiderstände machen.
    Die Eingänge kannst Du offen lassen, allerdings solltest du, fallst Du am lnb nur die High-Bänder abgreifst, die Low-Abgänge wasserdicht zumachen.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Februar 2006
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Frage zu Multischaltern...

    Du verbaust dir damit selbst die Zukunft. Die analogen Sender werden jetzt so langsam nach und nach eingestellt. Das bedeutet Platz für neue Digitalsender, die du dann alle nicht empfangen kannst.
    Kauf dir lieber eine gebrauchte Kathrein Antenne + UAS 474 LNB und UWS 78.
    Dann kommst du auch mit zwei Kabeln vom LNB zum Multischalter aus.
    Alternativ gäbe es auch noch das Stacker/Destacker Kit von Johansson, welches aber schon fast genau so teuer ist, wie die erwähnten Kathrein Komponenten.

    Gruß Indymal
     
  4. gregor77

    gregor77 Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2002
    Beiträge:
    110
    Ort:
    berlin
    AW: Frage zu Multischaltern...

    Hi,
    vielen Dank für die Hilfe, werde mal schauen, ob ich günstig an eine der Alternativen komme. Wenn nicht, muss noch mal die Hilti ran.
     
  5. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Frage zu Multischaltern...

    N'abend gregor77,
    Hilti ist billiger als Kathrein und Johanson Stacker/Destacker, die kommen beide auf ca. 200 €, selbst mit einem Spaun 5/4 Schalter und einem Invacom 031 Quattro-lnb plus Kabel liegst du nur bei ca. 150 €, es geht auch preisgünstiger, bei so einer kleinen Verteilung mit chess-Schaltern aus der HQ-Serie.
    Gruß, Grognar
     

Diese Seite empfehlen