1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu Monoblock Astra/Hotbird

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Spooky, 27. September 2014.

  1. Spooky

    Spooky Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.008
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe eine Frage zur Installation der Monoblock LNBs an einer SAT Schüssel.
    Eigentlich soll der linke Feed (Hotbird) an den Arm angebracht werden und der rechte Feed (Astra) ist freischwebend und die Schüssel wird auf Hotbird ausgerichtet.
    Dann finde ich Seiten wie die hier:
    Richtige Montage und Ausrichten eines Monoblock LNB | EG-SAT Shop

    Wo es genau umgekehrt gemacht wird, also Astra Feed fest und auf Astra richten und Hotbird Feed freischwebend.

    Geht das überhaupt?
    Ja, ich weiß, daß Hotbird schwächer ist und man lieber auf Hotbird ausrichtet
     
  2. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    AW: Frage zu Monoblock Astra/Hotbird

    Ja, das geht.
    Hier am Standort ist eine Multifeed-Antenne mit 75cm Durchmesser für Astra und Hotbird mit zwei getrennten LNBs im Einsatz, wobei auch 19,2° Ost im Fokus ist, und auf 13° Ost geschielt wird. Das wurde bewusst so gewählt: Hotbird ist zwar etwas schwächer, aber ich nutze den Satelliten kaum. Lieber die volle Schlechtwetterreserve für Astra.
     
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.880
    Zustimmungen:
    455
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Frage zu Monoblock Astra/Hotbird

    Generell sendet Hotbird nicht schwächer als Astra1....:winken:
    Das kommt auf die Wahl eines Tp an.
    Einige Hotbird TP werden in Bezug auf den C/N (SQ) Wert besser empfangen als einige Astra1 Tp,
    so denn beide Positionen schielen, was sowieso besser ist als eine Monoblock - Konzeption.
    LNB-Abstände beim Multifeed-Empfang - satellitenempfang.info

    Dessen ungeachtet:
    Die meisten Monoblocks sind so konzipiert, dass Hotbird via Fokus Anpeilung erfolgt
    und im DiseqC Boxmenü an Hotbird "B" oder die "2" vergeben wird.
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.511
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Frage zu Monoblock Astra/Hotbird

    Kein Monoblock ist so konzipiert, dass es nur für die Fokusanpeilung von Hotbird verwendet werden kann oder es sich aufgrund seiner Konzeption besser für Fokusanpeilung von Hotbird als für Fokusanpeilung von Astra eignet. Das LNB kann man prinzipiell so montieren, wie man lustig ist. Hier kommt es alleine darauf an, wo man seine Prioritäten setzt, wie z.B. plueschkater den Astra-Teil in den Fokus nehmen würde, weil er für den öfter genutzten Sat die optimale Schlechtwetterreserve haben möchte.

    Welchen Teil des LNBs man in den Fokus nimmt, beeinflusst die vorzunehmenden DiSEqC-Zuordnungen nicht!

    Dass bei den meisten Monoblocks Hotbird mit "B" (oder je nach Receiver mit "2") angesteuert wird, halte ich für ein Gerücht. Monoblocks für 13° + 19,2°, bei denen der Astra-Teil mit A und der Hotbird-Teil mit B angesteuert wird, kenne ich nur von Opticum. Bei Inverto (Deren Markanteil dürfte nicht gerade klein sein.) z.B. ist mir noch kein 6° Monoblock aufgefallen, bei dem nicht wie z.B. beim IDLB-TWNM21-MNOO6-8PP Hotbird mit A und Astra mit B angesteuert wird.
     
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.292
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Frage zu Monoblock Astra/Hotbird

    Richtig, die Montage kann sogar gleichberechtigt / mittig sein: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...-strategie-fuer-dvb-s-ausbau.html#post6690468
     
  6. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.880
    Zustimmungen:
    455
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Frage zu Monoblock Astra/Hotbird

    Sorry @Spooky
    Was ich in Post#3 schrieb war falsch....:eek:
    Richtig ist, dass bei den meisten Monos für Hotbird "A" oder "1" im Boxmenü aktiviert wird.
    So wie das auch hier steht:
    https://www.zebradem.com/wiki/index.php?title=Richtige_Montage_und_Ausrichten_eines_Monoblock_LNB

    1. Dutzende ähnliche Empfehlungen und Anleitungen kann man im Netz finden.
    2. Für die Dbox2 mit Neutrino Image, gibt es für Monoblocks spezielle Image / SW in den Service xml.
     
  7. freundlich

    freundlich Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LCD Panasonic 55",
    Vu+ DUO² mit 4 Tunern und 4 Satkabel
    T90, Astra, Hotbird, 28,5, Eurobird 9°
    AW: Frage zu Monoblock Astra/Hotbird


    Diese Montage dürfte bei einem Monoblock ein klein wenig schwierig sein


    Gruß
     
  8. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    AW: Frage zu Monoblock Astra/Hotbird

    Theoretisch könnte man eine Multifeedschiene mit variabel verschiebbarem LNB-Halter nutzen, und dort ein Monoblock-LNB so einspannen, dass auf beide Positionen geschielt wird. Das Ganze wäre aber "wenig hilfreich", wie A. Merkel sagen würde ;)
     
  9. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.511
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Frage zu Monoblock Astra/Hotbird

    Diese Anleitung enthält aber einen dicken Fehler [​IMG].

    Die Konfiguration hängt einzig von der Konstruktion des LNBs ab. Sie hat keinen Einfluss darauf, welchen Teil des LNBs man in den Fokus nimmt und auf welche Position die Antenne auszurichten ist.

    Egal ob der Astra-Teil im Fokus montiert, die Antenne auf Astra ausrichtet und schielend vom östlich frei hängenden Teil des LNBs Hotbird empfangen oder der Hotbird-Teil im Fokus montiert, die Antenne auf Hotbird ausgerichtet und vom westlich frei hängenden Teil des LNBs Astra empfangen wird: Der Astra-Teil des LNBs befindet sich immer westlich des Hotbird-Teils. Dementsprechend hat wie oben bereits geschrieben
    die Montage des LNBs keinen Einfluss auf die Konfiguration der Empfangsgeräte. Korrekt erklärt werden die beiden Optionen in einer Montageanleitung von MEGASAT.
     

Diese Seite empfehlen