1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu Media Receiver 303

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Hentschi, 24. September 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hentschi

    Hentschi Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    hallo,

    ich habe seit kurzen t-home entertain, dazu den media receiver 303.

    jetzt meine frage, kann ich die aufgenommenen sendungen vom tv auch auf nen usb stick kopieren??? wenn ja wie???

    vielen dank im vorraus
     
  2. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.316
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: Frage zu Media Receiver 303

    Herzlich Willkommen im Forum, Hentschi.

    Aufnahmen vom Telekom-Mediareceiver können nicht als Datei exportiert werden. Entertain ist ein geschlossenes System.

    Öffentlich-rechtliche Programme, z.B. ARD oder ZDF HD werden unverschlüsselt übertragen, man kann diese Streams daher an einem PC mit dem Programm VLC Player empfangen. Mit dem VLC Player kann man die Sendung auch in einer Datei aufzeichnen und beliebig (im Rahmen des rechtlich Zulässigen natürlich) weiter nutzen.

    Was einmal im Mediareceiver drin ist, geht allenfalls noch über den Weg einer Analogkopie (Z.B. DVD-Brenner am Scart-Ausgang anschließen) raus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2011
  3. merkur1964

    merkur1964 Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Frage zu Media Receiver 303

    Hallo

    Erstaunlich wie oft nach so einer Möglichkeit gefragt wird.
     
  4. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    16.798
    Zustimmungen:
    1.420
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Frage zu Media Receiver 303

    Gibt zu denken, vielleicht sollte das mal MS oder Telekom in Angriff nehmen wenn so oft danach gefragt wird?
     
  5. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.316
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: Frage zu Media Receiver 303

    Ja, es wird einem das Fernsehen der Zukunft versprochen aber so was simples, wie beispielsweise eine Aufzeichnung auf VHS-Videokassette zur Oma mitzunehmen, um ihr eine Ratesendung abzuspielen geht nur, wenn man noch einen VHS-Videorekorder hat und an den Mediareceiver anschließt.

    Irgendwann wird eine Plattform, ein CE-Hersteller, ein Internetkonzern oder eine Apfelfirma mal auf die Idee kommen, zumindest für einen "freien" Teil von Inhalten das Thema Portabilität - z.B. für eine Mobilnutzung - in nutzerfreundlicher Form in Angriff zu nehmen. Überall sonst wird nomadische Nutzung möglich, beispielsweise per IP-Telefonie, nur beim Fernsehen nicht. Mittlerweile ist anzunehmen, dass die Telekom den nächsten Innovationssprung nur noch als Leitungskasper unterstützen wird (d.h. Internet-Zugang stationär oder mobil bereitstellen).
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2011
  6. ReyRay

    ReyRay Platin Member

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Frage zu Media Receiver 303

    Um nicht extra einen neuen Threat aufmachen zu müssen, hänge ich es einfach mal hier dran. Mein Media-Receiver 300 hat schon seit längerm die Macke, dass man ihn gar nicht richtig einschalten kann, sondern dass er immer wieder direkt ausschaltet und dass es dann immer ein dreiminütiges Glücksspiel ist, bis die Kiste richtig läuft. Hinzu kommt, dass der HDMI-Ausgang in den letzten Tagen offenbar auch nicht mehr so will, denn der Fernseher zeigt laufend an, dass kein Signal vorliegt. Lustigerweise aber eben auch nicht immer, ein simples ein- und ausschalten des Medienreceivers wirkt da oft schon wunder, so dass es ja eigentlich eher weniger an der Verkabelung oder sonstwas liegen kann. Heute war es so nervig, da ging gar nix mehr und ich bin auf Scart-Betrieb gewechselt vor lauter Frust. Nun spiele ich mit dem Gedanken den MR300 einfach mal gegen das neuere Modell umzutauschen um das Problem zu lösen. Gibt es da irgendwas zu beachten? Wenn ich das richtig verstanden habe, sind die Aufnahmen auf dem bisherigen Receiver dann aber weg, oder?
     
  7. Master-D

    Master-D Guest

    AW: Frage zu Media Receiver 303

    Falls Du den MR 300 auf Miete hast kannste den einfach zurückschicken an die Telekom und den 303er für den selben Preis mieten. Der ist derzeit sogar in weiß vorrätig.
     
  8. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.316
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: Frage zu Media Receiver 303

    Miete ist besser als Kauf.
    Wenn es beim nächsten Gerät wieder Ärger geben sollte ist es ein Problem der Telekom - unabhängig von eventuellen Garantiefristen.

    Schlechte Nachricht: Die Aufnahmen sind beim Austausch weg. Wenn der Geist noch nicht komplett aus der Kiste geraucht ist hilft noch - wie oben beschrieben - die gute, alte Analogkopie (Abspielen, vom Scart-Ausgang an DVD-Brenner oder VHS-Videorekorder aufnehmen).;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2011
  9. ReyRay

    ReyRay Platin Member

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Frage zu Media Receiver 303

    Ja, der Receiver ist ein Mietmodel. Danke für die Antworten. Da so wichtige Dinge nicht drauf sind, werde ich dann heute abend mal die Hotline anrufen. Die ein, zwei Sachen die ich unbedingt schauen will muss ich dann eben noch schnell abarbeiten, alles andere kommt früher oder später eh erneut im Fernsehen.
     
  10. merkur1964

    merkur1964 Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Frage zu Media Receiver 303

    Für das Problem sollte sich die Telekom auch mal was einfallen lassen.
    Hier im Forum dürften wohl nicht wenige sein die sich auf den neuen MR gefreut haben,
    und dann festgestellt haben, das die gehorteten Aufnahmen alle bei der Telekom landen.

    Aus diesem Grund verstehe ich auch das immer größere Festplattenvolumen welches
    bei den ersten MR als einzigen Änderungsmerkmal auch noch beworben wurde. Ich
    glaube die 500 Gbyte der aktuellen Serie des MR werde ich nie voillbekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2011
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen