1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu Macrovision

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von UncleTom, 12. Juni 2002.

  1. UncleTom

    UncleTom Neuling

    Registriert seit:
    2. April 2001
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    wenn ich von der dBox II ein Macrovision-geschütztes Programm (Film auf Direkt oder Kampf Lewis-Tyson) aufnehme, ist dann schon die Aufnahme mit Macrovision 'verseucht' oder erst das Abspielen mit dem Videorekorder?

    Kann ich also eine geschützte Sendung aufnehmen und mit einem Macrovision-Decoder ansehen?

    Danke und Gruß,
    Thomas

    <small>[ 12. Juni 2002, 08:53: Beitrag editiert von: UncleTom ]</small>
     
  2. Oliver

    Oliver Junior Member

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    84
    Ort:
    -
    Bitte die Suchfunktion im Forum nutzen und das Stichwort "Macrovision" eintippen. Dort gibt es schon mindestens an die 5 - 8 Beiträge.

    Diese Frage wurde schon xmal hier gestellt !! sch&uuml
     
  3. UncleTom

    UncleTom Neuling

    Registriert seit:
    2. April 2001
    Beiträge:
    14
    Das ist mir schon klar und habe ich auch schon gemacht.

    Ich finde nur keine eindeutig Aussage dazu, ob Macrovision erst durch das Abspielen oder schon beim Aufnehmen das Bild verhunzt. Dann könnte man doch eine Macrovision-geschützte Sendung aufnehmen und mit einem Decoder wieder richtig ansehen.

    Gruß,
    Thomas
     
  4. TOC

    TOC Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    3.247
    Ort:
    Schwalbach/Ts (Rhein-Main-Gebiet)
    Macrovision stört die Aufnahme.
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    ... ist ja auch recht plausibel, da es Leih-Videocassetten mit aufgespielten MV gibt. Die gibt ein Videorecorder ja problemlos wieder. Nur bei der Aufnahme durch einen anderen Recorder spielt die Aufnahmeaussteuerung verrückt, da sich in dem (unsichtbaren) Randbereich zu große Helligkeitsunterschiede befinden.
    Ist wie eine Videokamera, bei der Du einen Laserpointer von der Seite ins Objetiv leuchtest: Die wird dann garantiert auch runterregeln, so dass man vom eigentlichen Bild nix mehr sieht.

    Gag
     
  6. LittleNicky

    LittleNicky Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Berlin
    @OnkelTom,

    Macrovision übersteuert den VCR schon bei Aufnahme,eine mit MV "vermurckste"aufnahme kann nicht mehr rückgängig gemacht werden.
    Selbst das "Durchschleifen" einer mit z.B.MV-geschützten DVD durch den VCR ist nicht möglich.

    Ich habe noch einen Elro"Copymaster" wandelt RGB nach S-Video und Composite.Knackt jeden Kopierschutz,natürlich auch von der D-Box!!

    wenn du haben willst kannste mich anmailen!

    Little Nicky
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Nur die D-Box mit Original Soft grösser Version 1.0 bei der D-box1 und grösser 1.6 unterstüzen MV alle anderen nicht zB. DVB2000 oder Linux
    Auf anderen "Nicht Premiere geeigneten" Receivern gibt es auch kein MV eine Aufnahme von Direkt Sendern ist ohne Probleme möglich.
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen