1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

FRAGE! Neuinstallation Sat Anlage mit über 100 m Kabellänge

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mexx2509, 26. Juni 2007.

  1. mexx2509

    mexx2509 Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Ich möchte mir auf unsere Dachgeschosswohnung eine Sat Schüssel montieren. Leider liegt unsere Wohnung so "toll" dass ich deswegen die Schüssel auf der anderen Hausseite montieren muss.

    Nun meine Frage: Welche Komponenten benötige ich um ohne Qualitätsverlust meinen Sat Empfang zu geniessen? (Sat Anlage mit 2 Doppel LNB´s für Astra + Eutelsat möchte ich mir zulegen - gibt es hierfür spezielle?) Die Kabellänge hab ich mal auf ca 100 m berechnet! Welcher Diseq Schalter? Hab keine Möglichkeit einer Stromversorgung!

    Vielen Dank! :)
     
  2. nosealert

    nosealert Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Stuttgart
    AW: FRAGE! Neuinstallation Sat Anlage mit über 100 m Kabellänge

    Hallo mexx2509,

    am besten nimmst Du Komponenten mit einer möglichst geringen Dämpfung und je größer die Schüssel desto gut. Am wichtigsten dürfte aber die Wahl einer guten Koaxialleitung sein, hier solltest Du nicht sparen und darauf achten das es eine Dämpfung von unter 30 dB/100m hat, das ganze natürlich bei über 2000MHz. Hier sei Dir die Firma Preisner empfohlen, welche auch ganz gute Schüsseln und LNB macht. Persönlich stehe ich aber auf Teile von Technisat, weniger die Leitung aber der Rest ist zwar sau teuer aber qualitativ das Beste was ich je in der Hand hatte.

    Grüße

    nosealert
     
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.451
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: FRAGE! Neuinstallation Sat Anlage mit über 100 m Kabellänge

    "Digitalfernsehen" hat erst kürzlich die Triax hinter der Kathreinschüssel mit sehr gut bewertet. Fuba war beim Test nicht dabei. Der Test bezog sich auf 60er Schüsseln. Die jibbed von Fuba nicht. Die 85er Fuba ist aber ebenfalls sehr gut. Ca.85 Euro, Triax ca. 65 Euro.

    Für beide Antennen gibt es passende variabele Feedhalter. Ca.20 Euro. Keine starren Feedhalter verwenden. Dazu - http://www.beitinger.de/sat/lnb_abstaende.html
    Dazu nimmst Du 2 Single LNBs von Alps/MTI (a 10-13 Euro) und einen DiseqC-Schalter von Spaun. Ca. 20 Euro.
    Das Kathrein LCD 95 Kabel wird immer positiv bewertet. 100m ca. 45 Euro.

    Bei Spitz-Dachmontage an die erforderliche Erdung denken.
     
  4. mexx2509

    mexx2509 Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    16
    AW: FRAGE! Neuinstallation Sat Anlage mit über 100 m Kabellänge

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Und hat das SAT Kabel welches doppelt geschirmt ist mehr vorteile gegenüber "einfach geschirmten"?
     
  5. nosealert

    nosealert Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Stuttgart
    AW: FRAGE! Neuinstallation Sat Anlage mit über 100 m Kabellänge

    Klaro, doppelt ist immer besser! Die Leitungen in der Preisklasse sind das aber sowieso wenn nicht sogar dreifach. Das mit der Erdung ist ein wichtiger Hinweis!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2007
  6. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: FRAGE! Neuinstallation Sat Anlage mit über 100 m Kabellänge

    Ein LCD 95 Kabel von Kathrein ist vom Schirmungsmaß mit >90dB absolut ausreichend, hat die geforderte niedrige Dämpfung und ist aus diesem Grund sowohl preislich als auch qualitativ als sehr gut zu bewerten. Bei vielen Kabeln nützt auch die Angabe "Schirmungsmaß >120dB" nichts, bzw. darf angezweifelt werden.

    Bei der Kabellänge von 100m würde sich ein MTI High Line LNB (auch als Twin) anbieten, da dieses eine höhere Verstärkung als viele anderen LNBs hat. Beim Diseq-Schalter auf alle Fälle einen Spaun mit niedriger Durchgangsdämpfung einsetzen.

    Ich würde Dir bei dem gewünschten Anwendungsfall auch zu einer 85er Schüssel raten. In Verbindung mit dem hoch-verstärkenden LNB wird es dann auch bei der großen Entfernung keine Probleme mit dem Signal geben.
     
  7. mexx2509

    mexx2509 Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    16

Diese Seite empfehlen