1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage: Kaskadierung zu Multischalter und Single-LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von klaymen, 10. September 2007.

  1. klaymen

    klaymen Junior Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Bern, Schweiz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000HD
    Sony KDL-46EX710
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    Ich habe eine technische Frage betreffend Machbarkeit, weil ich mich in Sachen Diseqc-Schalter nicht so genau auskenne. Mein Problem kommt daher, dass meine Wohnung ungünstigerweise so liegt, dass ich von einer Seite aus zwar problemlos Astra 1 und 2 empfangen kann, aber nicht mehr Hotbird; auf der anderen Seite bekomme ich Hotbird, aber eben nicht mehr Astra (sprich, die Längsachse liegt genau zwischen Hotbird und Astra 1). Die Kabeldistanz zwischen den beiden Standorten beträgt etwa 30m, und natürlich will ich da maximal ein Kabel dazwischen legen. Das Wohnzimmer steht übrigens nahe der Hotbird-Schüssel (also auf der Westseite der Wohnung). Da für mich Astra 1 und Astra 2 wichtiger als Hotbird sind, ist das nicht extrem tragisch - aber falls ich meinen Setup mit vertretbarem Aufwand erweitern kann dass ich alles reinbekomme, wäre das natürlich nicht schlecht.


    Mein momentanes Setup ist wie folgt: auf dem Ostbalkon steht eine 80er Triax mit 2 Quattro LNBs für Astra 1 und Astra 2 Multifeed, unmitelbar daneben ein Spaun SMS 9949U Mutlischalter, von dem eine 30m Leitung ins Wohnzimmer geht (es hängt da ausserdem noch ein zweiter Receiver und der PC dran, die aber nicht mit Hotbird erweitert werden müssen). Am Receiver im Wohnzimmer habe ich dann einen Laborstecker angeschlossen (also einen ohne Schraubverschluss), der dann in den Receiver geht. Daneben habe ich auf dem Westbalkon eine kleinere 60cm Schüssel auf Hotbird ausgerichtet (mit einfachem single-LNB), das sind nur etwa 5m, und da auch einen Laborstecker. Um mal etwas von Hotbird aufzunehmen - was selten der Fall ist - stecke ich im Moment die Stecker manuell um, was aber natürlich unbequem ist und für Timeraufnahmen ungeeignet. Hier nochmals das Setup als "ASCII-Bild":
    Code:
    Quattro-LNB----Spaun
       Astra1      SMS9949U----<30m>----[Laborstecker] [Laborstecker]---Single-LNB
                   |                                 \/                   Hotbird
    Quattro-LNB----+                             [Receiver]
      Astra2
    
    Meine Frage ist nun, ob ich beim Receiver selbst eine Art zweiten Diseqc Schalter kaskadiert einrichten kann, damit die manuelle Umschaltung entfällt? Das müsste ein Teil sein, welches Anfragen an Diseqc Positionen 1 und 2 zum SMS9949 weiterleitet, Anfragen auf Position 3 zum Hotbird Single-LNB. Soweit ich Diseqc verstehe, sollten die meisten Receiver die Diseqc Befehle mehrere Male wiederholen, so dass sich kaskadierte Schalter hintereinander umschalten können - so dass beim Umschalten etwa auf Diseqc 1 beim ersten Mal der Schalter beim Receiver, und beim zweiten Mal der SMS9949 schalten würde. Allerdings sind mir keine Schalter bekannt, die eine Aufteilung wie gewünscht umsetzen könnte. Ich dachte da eventuell an einen normalen Diseqc Umschalter für 4 Positionen (z.B. der Golden Interstar DiSeqC Switch 4 in 1 auf http://www.golden-interstar.com/html/zubehor.html), bei denen die Ausgänge für Positionen 1 und 2 dann irgendwie wieder zusammengeführt werden (wobei ich nicht genau wüsste, wie das "irgendwie" klappt), oder alternativ an ein Sat-Antennenrelais wie den Spaun SAR 212WSG, welches mit Diseqc "Position" oder analog TonBurst zwischen den 2 Kabeln umschalten könnte (ich müsste dann wohl Astra 1 von Sat 2 auf Sat 3 umhängen, denn Sat 1 und 3 entsprechen wohl Position 0 - was aber kein Problem wäre). Würde damit das Kaskadieren zum 9949U klappen? Und wenn ich darauf Tonburst statt Diseqc zum umschalten konfigurieren würde, wäre das dann sogar ohne ein Wiederholen der Diseqc Befehle vom Receiever - was ja eventuell nicht jeder Receiver macht - möglich und vorzuziehen? Oder gibt es ein anderes Standardverfahren für dieses Problem?

    Danke schon mal im voraus,
    klaymen
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2007
  2. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.270
    Ort:
    BW
    AW: Frage: Kaskadierung zu Multischalter und Single-LNB

    Du brauchst einfach einen Optionsschalter. Das ist sowas hier:
    http://www.hm-sat-shop.de/diseqc-relais-spaun/spaun-sur-211-f-mit-wsg.html

    Den stellst du dann auf "Option" und schließt beim einen Eingang die Leitung zum Multischalter an und beim anderen Eingang das Single LNB zu Hotbird. Den Ausgang dann zum Receiver...

    Danach kannst du im Receiver ganz normal hin- und herschalten wie als ob Hotbird auch am Multischalter anliegen würde (natürlich nur an diesem einen Receiver).

    Greets
    Zodac
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Frage: Kaskadierung zu Multischalter und Single-LNB

    Aber der Receiver muß dann trozdem die DiseqC Befehle zweimal senden.
    (Schau mal in die Anleitung was deine so kann)

    Wobei das eigentlich kein Problem sein sollte. Ist ja nichts ungewöhnliches und vollkommen normal das die DiseqC Befehle unter bestimmten Umständen mehrmals gesendet werden müssen.
    Das was du da vor hast ist ja überhaupt nicht ungewöhnlich oder komisch.

    cu
    usul
     
  4. aston

    aston Senior Member

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Çeşme und Nassauische Schweiz
    Technisches Equipment:
    Torodial 90
    1,60m, 1,2m
    DM8000 x2
    AW: Frage: Kaskadierung zu Multischalter und Single-LNB

    Ich krame diesen alten Thread noch mal hervor... Habe ein ähnliches "Problem" Ein 4-fach Multischalter versorgt Mehrfamilienhaus.
    Jetzt sollen 2 zusätzliche Satellitenpositionen zu den vorhandenen 4 auf einem getrennten Multischalter angeboten werden, damit Teilnehme mit Interesse zusätzlich Türksat oder Eurobird 9 emfangen können.
    Wenn ich nun zwei Multischalterausgänge mit einem Optionsschalter verbinde, wie stelle ich diese Konstellation im Receiver ein?
    An meinen Loewe Geräten habe ich hierzu keine Konfigurationsmöglichkeit gefunden... Disecq 1.1 wird wohl unterstützt, aber in der Auswahl sind nur Einkabel-Lösungen zur Auswahl angeboten, oder aber Disecq 1.0 für bis zu 4 Satelliten....
    Gibt es einen HD PVR mit Twintuner, der eine solche Ansteuerung beherrscht?
    Gruß, aston
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Frage: Kaskadierung zu Multischalter und Single-LNB

    D.h. über den Multischalter kommen schon vier Sat Positionen (4 LNBs)?

    DANN (6 LNBs) brauchst du DiSEqC 1.1.
    Alternativ gibts auch 12 Volt Schalter (wenn der Receiver einen Ausgang anbietet). Dann müsstest du noch ne Steuerleitung hochlegen.
    Oder auch Schalter die mittels DiSEqC 1.2 (eigendlich ne Steuerung für den Motor) arbeiten (Aber hier müsste man generell was an der Anlage ändern).

    DiSEqC 1.1 ist eigendlich ein Grundfeature was in keinem brauchbaren Receiver fehlen sollte.
    Die meisten (auch HD PVRs9 können das auch, nur einige Hersteller (IIRC z.B. Humax) tun sich da irgendwie schwer.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2009
  6. aston

    aston Senior Member

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Çeşme und Nassauische Schweiz
    Technisches Equipment:
    Torodial 90
    1,60m, 1,2m
    DM8000 x2
    AW: Frage: Kaskadierung zu Multischalter und Single-LNB

    So ist es, der vorhandene Switch hat schon 4 Sat Positionen.
    Komischerweise sagt Loewe Technik, daß deren TV Geräte Diseqc 1.1 unterstützen.... Aber die genaue Einstellung ist im Menü nicht möglich. Dort kann man nur Einstellungen für Einkabel-Anlagen auswählen.
    Sehr unglücklich gelöst.... Ich hoffe noch, um die Anschaffung eines neuen Receivers zu kommen, und meinen neuen Loewe weiternutzen zu können. Vielleicht kann ja mein Händler in "versteckte" Menüs gelangen und dort den zusätzlichen Optionsschalter in die Konfiguration aufnehmen...
     
  7. satmanager

    satmanager Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    14.719
    Ort:
    D-BW
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo 4K 1TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    2x Sky Voll-Abo HD ungepaired (1x mit BuLi und HD+)
    Samsung 65" 4K UHD (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x UAS584 Quattro-LNB
    Jultec JRM0916T + JPS0901-12AN (kaskadiert)
    Empfang für Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung Mono
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Frage: Kaskadierung zu Multischalter und Single-LNB

    Schau auch mal hier, schöne Anlagenbeispiele
     
  8. aston

    aston Senior Member

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Çeşme und Nassauische Schweiz
    Technisches Equipment:
    Torodial 90
    1,60m, 1,2m
    DM8000 x2
    AW: Frage: Kaskadierung zu Multischalter und Single-LNB

    Danke für den Link. Mit dem Spaun 220F mit 2 Multiswitchen hatte ich mir das auch vorgestellt... Warte noch immer auf Antwort von LOEWE, ob deren "verstecktes" Disecq 1.1 eine solche Konfiguration unterstützt....
     

Diese Seite empfehlen