1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

frage bezüglich halterung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von deytona, 13. Oktober 2005.

  1. deytona

    deytona Neuling

    Registriert seit:
    29. September 2005
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    hi alle

    habe ein problem.habe eine genehmigung bekommen von meinem vermieter nur auf der rückseite des hauses eine antenne zu montieren.leider ist der empfang auf der anderen seite.gibts eine halterung die ich die ich am ende rückseite montieren kann damit die antenne seitlich rausschaut?so würde der empfang funktionieren.wenn ja wo kann ich sowas bestellen?thx

    mfg
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: frage bezüglich halterung

    Dir gehts um eine SAT-Antenne? Der Empfang funktioniert nur wenn die Antenne freie Sicht zum Satelliten hat, das ist bei Astra grob gen Süden, aber eben nicht genau nach Süden, 19,2° Ost eben. Nun soll bei Dir die Schüssel im Winkel von 90° zur Wand montiert werden? Es gibt Wandhalter mit langem Ausleger, hier z.B. Ausleger 60cm.
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: frage bezüglich halterung

    Ich denke eher mal, daß die Halterung an der Rückseite des Hauses montiert werden soll, nach Norden hin.
    Der Halter soll dann möglichst nah an der Ecke installiert werden, damit zumindestens die Satantenne um die Ecke rum schaut.

    Mir fiele dabei konstruktionstechnisch nur so etwas hier ein. Das Teil könnte man dann Mittels zwei Wandmasthaltern und einem kurzen Stück Mast hinten an die Hauswand montieren und den Ausleger nach außen rum schwenken.
    Kaufen kann man das z.B. bei http:\\www.seh1.de

    Allerdings müsste das ganze schon recht nah an der Ecke angebracht werden, damit der Ausleger auch noch weit genug über die Ecke hinaus ragt und die zu montierende Schüssel auch rechtwinklig zu der Wand stehen kann.

    Bevor man eine solche Lösung in Erwägung zieht, sollte man aber sicher gehen, daß der gewünschte Satellit auch wirklich dort empfangbar ist.

    Im ungünstigsten Fall ist der Satellit vom Haus verdeckt, egal ob man die Schüssel an der linken oder rechten Ecke anbringt.

    Wenn ich bös wär, würde ich ja behaupten, daß dir der Vermieter die Erlaubnis nur erteilt hat, weil er ganz genau weiß, daß vom erlaubten Standort aus kein Empfang möglich ist.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen