1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Foxsat HDR für Freesat und Astra 1 19,2

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von fiedldi, 13. Februar 2010.

  1. fiedldi

    fiedldi Guest

    Anzeige
    Moin,

    ich habe meine Sat-Anlage schon seit einigen Jahren sowohl auf Astra 1 als auch auf Astra2/Eurobird ausgerichtet, um auch die englischen Sender empfangen zu können. Diese schaue ich auch wesentlich öfter als die deutschen. Sendungen wie EastEnders, Holby City, Top Gear, Harry Hill usw. möchte ich mittlerweile nicht mehr missen, von den guten Filmen auf Film4 ganz zu schweigen.

    Derzeit bin ich Besitzer des iCord HD und sehr zufrieden mit ihm. Läuft stabil, macht was er soll und zeigt seit einem Update den EPG für BBC One und BBC Two über den tvtv-Dienst für mehrere Tage an.

    Über diesen Bericht bei DrDish bin ich auf das "Schwestermodell" des iCord für die Freesat-Plattform aufmerksam geworden:

    DrDish Television - WebTV

    Von Interesse ist für mich neben dem vollen EPG für alle Freesat-Sender auch der digitale Teletext, den die Freesat-Plattform anbietet.

    Ich hab' ein wenig im Netz gestöbert und viele Meinungen und Berichte gelesen. Letzten Endes bin ich aber noch immer unentschlossen, ob ich auf diesen Receiver umsteigen sollte, da mir noch einige wesentlichen Punkte unklar sind. Und für unklare Punkte gib's eigentlich nur ein Forum, welches diese kompetent beantworten könnte :). Los geht´s:

    1.
    Reicht ein Adapter für die Stromsteckdose oder gibt's in UK auch andere Spannungsverhältnisse?

    2.
    Hab' ich durch die Aktivierung von DiSEqC-Funktionen über das "geheime" Menü (foxsat-hdr - DiSEqC) volle Funktionalität für beide Satelliten (also z. B. Aufnahme auf Freesat und Astra 1 gleichzeitig) oder muss ich irgendwelche Einschränkungen hinnehmen?

    3.
    Wie sind die Angebote des digitalen Teletextes? Ausführlich oder eher spärliche Grundinfos?

    Vielen Dank vorab!
     
  2. fb88

    fb88 Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Foxsat HDR für Freesat und Astra 1 19,2

    Hallo fiedldi,

    ich haben den "kleinen Bruder ohne Festplatte", Foxsat HD.

    Ich bin "eigentlich" sehr zufrieden mit der Qualität.

    Das handling ist etwas umständlich.

    Es gibt 2 Modi (freesat und non-freesat). Im freesat Modus kann man den vollen EPG der Englischen freesat-Programme benutzen, halt alle freesat-features.

    Andere Satelitten oder non-freesat Programme, sind nur über den 2. Modus zu empfangen und dann funktioniert auch nicht mehr das EPG. Und bei meinem Modell ist es auch nur möglich über eine spezielle undokumentierte Tastenkombination andere Satelliten/Programmsuchläufe durchzuführen.

    Auch stimmt die Uhrzeit nicht mehr, da GMT fest "verbaut" ist und man muss in der Winter und Sommerzeit 1 bzw. 2 Stunden hinzurechnen.

    Strom ist kein Problem, nur ein Adapter wird benötigt.

    Teletext funktioniert für die 19,2 Programme wie gewohnt und für die freesat-Programme gibt eh einen besonderen Modus (red-button), der auch nur von freesat-receivern unterstützt wird. Teletext wie wir ihn kennen, gibt es im freesat-Bereich nicht.
     
  3. fiedldi

    fiedldi Guest

    AW: Foxsat HDR für Freesat und Astra 1 19,2

    Danke für die Infos. Sind ja doch ein paar kleine Nachteile, die das flüssige TV-Erlebnis ein wenig stören. Drei Fragen noch:

    Schaltet der Receiver automatisch vom Freesat zum Non-Freesat-Modus um, wenn ich z. b. von ZDF zu BBC Two schalte oder muss ich diesen jedesmal manuell aktivieren?

    Ist im Non-Freesat-Modus wirklich gar kein EPG möglich, noch nicht mal Now/Next?

    Wie ist die redaktionelle Qualität des digitalen Teletextes so. Nutzt du ihn oft für z. B. Nachrichten oder Programminfos? Hiermit meine ich Dienste wie die hier dargestellten: mb21 - ether.net - Teletext Then and Now - Digital. Ich hab' aber auch gelesen, dass sowohl die analogen wie auch digitalen Teletext-Angebote in UK abgeschaltet wurden (BBC NEWS | Business | Teletext to switch off in January). Stimmt dies?
     
  4. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Foxsat HDR für Freesat und Astra 1 19,2

    Es gibt zwei getrennte Senderlisten für Freesat und Non-Freesat, zwischen denen du relativ kompliziert hin und her schalten musst.
    Der Hauptnachteil des Gerätes ist das du im NON-Freesat Mode nur das aufnehmen kannst, was gerade läuft. Es gibt keine Timerfunktion für den Non-Freesat Mode. Dazu kommt noch, das der zweite Tuner nicht mehr benutzt werden kann, wenn du im Non-Freesat Mode bist. Dh. wenn eine Aufnahme für Freesat ansteht, dann wird die nicht ausgeführt, wenn du dich im Non-Freesat Mode befindest. Du bekommst dann nur eine Warnmeldung 15 Minuten vor der Aufnahme, das du doch in den Freesat Mode schalten solltest.
     
  5. fiedldi

    fiedldi Guest

    AW: Foxsat HDR für Freesat und Astra 1 19,2

    Ui, dann werd' ich im Non-Freesatmodus ja quasi in die Steinzeit zurückgeworfen, was die Aufnahmefunktionen betrifft. Und ich vermute, alle Freesat-zertifizierten Geräte arbeiten so.

    Dann werd' ich wohl alles beim Alten belassen müssen und hoffen, dass der tvtv-Service in meinem Humax irgendwann neben BBC One und BBC Two noch weitere UK-Sender aufnimmt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Februar 2010

Diese Seite empfehlen