1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Forsa-Umfrage untersucht Interesse am Fußball

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. August 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    109.391
    Zustimmungen:
    1.367
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Wenn man die mediale Allgegenwart des Fußballs sieht, müssten die meisten Deutschen fußballbegeistert sein. Eine Forsa-Umfrage liefert nun etwas andere Zahlen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    12.392
    Zustimmungen:
    9.035
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , BDP5200, Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Da hätte man doch diesen Beitrag gleich mit einer Forenumfrage verbinden können.
    Mein Interesse: genau 0,0 Prozent.
     
    Gorcon gefällt das.
  3. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Board Ikone

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    3.026
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ein Poll zur Thematik wär eine gute Idee ... abgesehen von einer Fußballweltmeisterschaft, die mich gelegentlich mal etwas interessiert, geht mein Interesse an Fußball auch gegen Null.
     
  4. yoshi2001

    yoshi2001 Platin Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    455
    Punkte für Erfolge:
    93
    Fußball ist für mich in allen Varianten nur noch eine Kommerzielle Veranstaltung und hat schon lange nichts mehr mit Volkssport zu tun!

    Dabei geht es um das gegenseitige verschachern von Spielern zu absoluten Mondpreisen.
    Die Ausstrahlung der Spiele fast nur noch im PayTV.
    Rekordsummen für Sportrechte im TV und Radio wo die ÖR Sender fast leer dabei ausgegangen sind.

    Die ganzen Krawalle und Polizeieinsätze rund um die Spiele lasse ich dabei mal außen vor.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2017
  5. Senso

    Senso Gold Member

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    883
    Punkte für Erfolge:
    123
    Bis vor einigen Jahren war mir Fußball einfach nur egal, aber seitdem die Bahnhöfe an gewissen Spieltagen zu Sicherheitstrackten umgebaut werden und man sich in der Bahn vor gröhlenden Fans, Besoffenen und Schlägern kaum noch sicher fühlen kann, ist es damit vorbei.
    Nervt mich nur noch, und das immer mehr.
    So ein Aufwand, da dauernd auf Kosten aller Steuerzahler für etliche Spiele Hundertschaften von Polizeibeamten aufzufahren finde ich schon beachtlich, wenn sich wirklich nur so wenige der Gesamtbevölkerung dafür interessieren. Hab ich absolut kein Verständnis mehr für einen Sport, der dauernd so viel Dummheit und Gewalt mit sich bringt, steht für mich in keiner Relation zu "Spaß an einer Sportart" mehr.
    Ich finde, die Kosten für solche Einsätze sollten entweder von den Fans (über den Eintritt oder entsprechend teure Pay-TV-Gebühren) und/oder den Vereinen komplett übernommen und nicht allen Steuerzahlern einfach aufgedrückt werden! Auf den ÖR-Kanälen hat das für mich auch nix verloren, soll nur auf Pay-TV laufen zu solch hohen Gebühren, daß sich dieser Sport selber tragen kann finanziell.
    Und wenn man sich das nicht leisten kann, ist es halt vorbei mit Fussi. Ist eh immer dasselbe jedes Jahr. :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2017
    Kapitaen52 gefällt das.
  6. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    1.458
    Punkte für Erfolge:
    163
    Du lässt dich ja echt einfach von der negativen Presseberichterstattung beeinflussen. Ich habe seit über 10 Jahren eine Dauerkarte, fahre öfter auswärts und gehe auch zur zweiten Mannschaft. Gewalt habe ich bis jetzt persönlich noch nicht erlebt. Sicher gibt es die auch (Pyro zählt für mich nicht zu "Gewalt"), aber die Medienhetze gegen Fußballfans ist maßlos übertrieben.

    Dass es immer kommerzieller wird (RB, Hoffenheim, TV Rechte, chinesisches Team in der RL Südwest, Nations League), steht auf einem anderen Blatt, das finde ich auch nicht gut.
     
    drgonzo3, john-player und Sky Beobachter gefällt das.
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    135.740
    Zustimmungen:
    18.574
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Du meinst untertrieben! Wie kann man etwas übertreiben was belegt ist?! Oder war die Spielunterbrechung vom letzten Hansa Rostock Spiel etwa ausgedacht?!
     
    Kapitaen52, LizenzZumLöten und strotti gefällt das.
  8. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    60.686
    Zustimmungen:
    28.388
    Punkte für Erfolge:
    273
    Rückt die Sache etwas in richtige Licht. Der Fußball, insbesondere die Buli, ist völlig überschätzt. Und zwar vor allem von den Medien.
    Man will verzweifelt der Kommerz in diesem Bereich am Leben erhalten.
     
  9. Sky Beobachter

    Sky Beobachter Platin Member

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    862
    Punkte für Erfolge:
    123
    Der einzig sachliche und ehrliche Kommentar zu diesem Thema hier!
     
  10. BartHD

    BartHD Talk-König

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    6.540
    Zustimmungen:
    5.524
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Die operativen Zahlen in diesem Bereich sprechen für sich und belegen, dass du mit deiner Aussage komplett daneben liegst. Es wurde noch niemals in der Geschichte der Bundesliga so viel Umsatz generiert wie derzeit.