1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Formel 1

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Hose, 14. Februar 2003.

  1. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.556
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Anzeige
    Wenn ich richtig gelesen habe fällt der Verfolgerfeldkanal flach!
    Was schaut man wenn Schumi vorne seine Kreise zieht?!!
    Weiter soll es ein Interaktivkanal für den direkten Kontakt geben!
    Kann man dann E-Mails und SMS über die D-Box verschicken?
    Hat jemand eine offizelle Pressemitteilung von Kofler gelesen?
    Wenn ja,wo?

    Tschauiii!!
     
  2. leoK

    leoK Gold Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2001
    Beiträge:
    1.452
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    Formel 1 vier weitere Jahre live bei Premiere Weltweit einzigartig:
    Übertragung auf sechs Kanälen / Bis zu 13 Stunden live von jedem
    Grand Prix

    München (ots) - Premiere wird weitere vier Jahre alle Rennen der
    Formel 1-Weltmeisterschaft live übertragen. Der Abo-TV-Sender hat die
    entsprechenden Übertragungsrechte von Bernie Ecclestones Formula One
    Management (FOM) erworben. Der Verlag läuft bis Ende 2006.
    "Premiere-Abonnenten haben die Garantie, auch in den kommenden vier
    Jahren die Faszination Formel 1 live in einer einzigartigen
    Übertragungsqualität und ohne Werbeunterbrechung zu erleben", sagte
    Premiere-Chef Dr. Georg Kofler. "Premiere ist weltweit das einzige
    Fernsehunternehmen, das die Rennen der Formel 1 auf sechs Kanälen
    überträgt." Bernie Ecclestone: "Ich freue mich sehr, dass Premiere
    die Formel 1 wieder auf einem sehr hohen Standard präsentieren wird."

    Premiere zeigt vom 1. Freien Training in Melbourne am 7. März 2003
    bis zur Siegerehrung beim letzten Grand Prix in Suzuka alles live.
    Das kompetente Redaktionsteam rund um die Premiere-Experten und
    Ex-Formel 1-Piloten Hans-Joachim Stuck und Marc Surer versorgt die
    Zuschauer mit allen relevanten Fakten und aktuellen Interviews zum
    Rennverlauf. Bis zu 13 Stunden Live-Berichterstattung stehen an jedem
    Grand Prix-Wochenende auf dem Programm. Komplettiert wird das
    Live-Angebot durch die Übertragungen vom Porsche Supercup.

    Premiere hat für diese Saison sein Übertragungskonzept
    überarbeitet und weiter verbessert. Wie bisher können die Zuschauer
    die Rennen auf sechs frei wählbaren Kanälen erleben. Auf dem Formel
    1-Portal erhalten die Abonnenten einen umfassenden Überblick über das
    komplette Formel 1-Angebot. Dazu gehören die wählbaren Perspektiven
    Hauptkanal, Cockpit und Boxengasse. Einen neuen Service bietet
    Premiere seinen Abonnenten auf den beiden weiteren Kanälen. Eine
    Highlightschleife informiert die Premiere-Abonnenten jederzeit über
    den bisherigen Verlauf des Rennens. Die zwei bis drei Minuten langen
    Zusammenfassungen beinhalten sämtliche Höhepunkte, vom Start des
    Grand Prix über die wichtigsten Überholmanöver bis hin zu den oft
    rennentscheidenden Boxenstopps. Durch die "Bild-im-Bild"-Funktion des
    Hauptkanals kann man parallel das aktuelle Renngeschehen verfolgen
    und verpasst so keine wichtige Entwicklung. Im Interaktiv-Kanal, der
    von einem eigenen Moderator präsentiert wird, können Zuschauer über
    SMS bzw. E-Mail direkt Kontakt mit der Premiere-Formel 1-Redaktion
    aufnehmen, Meinungen austauschen und Fragen zum Renngeschehen
    erörtern.

    MfG
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.835
    Ort:
    Ostzone
    Da wird man auf eine gute Regie angewiesen sein. Das der Verfolgerkanal weg ist liegt nicht an Premiere sondern schlicht daran, dass BE das Kameraaufgebot stark reduziert hat. Für die Verfolgerperspektive waren ja pro Strecke wahrscheinlich gut ein Dutzend Extra-Kameras notwendig, die sich nur auf den mittleren Teil des Feldes konzentriert haben. Die gibt's nicht mehr, also auch nicht mehr den Kanal. Prinzipiell ist nach meinem Empfinden das Supersignal in Sachen "Schumi" etwas zurückhaltender als die World Signale. Würd mich ohnehin interessieren, ob's bei RTL & Co. nun das Supersignal oder wieder das World Signal zu sehen gibt. Und letztendlich weiß keiner ob Schumi wirklich vorne seine Kreise zieht. Das Auto mag gut sein, aber unabhängig von der Leistung der anderen ist durch die Neuregelungen z.B. für's Qualifying durchaus die Möglichkeit gegeben, das Schumi auch mal in der siebten Startreihe steht, wenn er seine fliegende Runde im Qualifying versiebt oder dort mit vollen Tanks fährt.

    Grüße
     
  4. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Sorry, aber das ist falsch. Die Kameras sind sehr wohl noch da, schließlich stehen sie an der gleichen Stelle und zeigen Bilder, wenn die Spitze des Feldes, OK, Schumi... da vorbei fährt. ha! winken
    Das einzige was wegfällt ist wohl die ganze mehrfache Bildregie, die für die einzelnen Kanäle notwendig waren. Es wird noch mehr fehlen, aber eines nicht: die Kameras...

    Schade eigentlich. entt&aum
    Letztendlich fehlt mir einiges, was Premiere vom FreeTV unterschieden hat. Das einzige, was mich wirklich noch an der Berichterstattung von Premiere reizt, ist die fehlende Werbung. Aber wer weiß..... boah!
     
  5. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    hi,

    ich find und fand es sowieso reichlich übertrieben was hier gleich spekuliert wurde als der F1+ Channel auf der Sky Plattform abgeschaltet worden war weil er kein Geld mehr hatte udn sich nicht retierte wegern der öffentlichen Gegenseite ITV.
    Damals sagte ich schon das dies nichts mit den Übertragungen von PREMIERE zu tun hat. Auch damals wurden schon so komische Aussagen getroffen wie: "Dann werden die Kameras doch abgebaut". Die Kameras bleiben alle an ihrem Fleck wo sie immer sind und das einzige was gemacht werden muss, es muss PREMIERE bereit gestellt werden.
    Die Verhandlungen die jetzt geführt wurden hätten sowieso angestanden weil die Verträge ausgelaufen waren.

    Also war aller Formel 1 Wirbel umsonst.

    Grüsse,

    CableDX
     
  6. scorpion8020

    scorpion8020 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    393
    Ort:
    Norddeutschland
    Das die Option "Verfolgerfeld" abgeschafft wurde finde ich mehr als bedauerlich. Zwar glaube ich nicht das Schumacher seine alleinigen Kreise ziehen wird wegen den neuen Regeln aber trotzdem war das Verfolgerfeld mehr als gut. In meinen Augen hätte man den Boxengassenkanal abschaffen können denn mal im Ernst, wer schaut ein ganzes Rennen nur in die Box??? Normale Formel 1-Freaks sicherlich nicht und der Rest ist ehr eine Minderheit daher kann ich diese Entscheidung nie und nimemr nachvollziehen. wüt
     
  7. Fipu19

    Fipu19 Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Schweiz
    LAut einer Pressemitteilung auf www.teleclub.ch wird dieses Jahr Marc Surer und Hans-Joachim Stuck die Rennen kommentiere! Nicht mehr Jacque Schulz!!
     
  8. leoK

    leoK Gold Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2001
    Beiträge:
    1.452
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    Da steht auch nichts vom Rother, Bauer etc. drin.

    Premiere HP: Mit Premiere sind Sie auch 2003 ganz nah am Geschehen rund um die Formel 1! Unser Team versorgt Sie auch in der kommenden Saison mit Interviews, News und Kuriosem von der Strecke. Messerscharf analysieren Striezel Stuck und Marc Surer das Renngeschehen. So sind Sie rund um das Formel-1-Wochenende mit allem Wissenswertem versorgt.

    Unser Team heißt für mich mit Schulz, des weiteren kann ich mir nicht vorstellen das Premiere Stuck und Surer gemeinsam kommentieren läßt, weil das nicht zusammen passen würde. Schulz und Surer passt doch perfekt der eine bringt die Emotion der andere den Sachverstand.

    MfG
     
  9. Fipu19

    Fipu19 Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Schweiz
    Ja eben desahlb war ich etwas erstaunt über diese Meldung! Ich denke Teleclub hat da was durcheinandeer gebracht!
     
  10. leoK

    leoK Gold Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2001
    Beiträge:
    1.452
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    Wieso sollte Teleclub auch das ganze Team in die Pressemitteilung schreiben, Surer und Stuck sind doch bestimmt die einzigen Namen mit den man in der Schweiz was anfangen kann.

    MfG
     

Diese Seite empfehlen