1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Formel 1: Saison 2021 Live im TV/Stream

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von YellowLED, 8. Januar 2021.

  1. YellowLED

    YellowLED Wasserfall

    Registriert seit:
    21. September 2012
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    3.934
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Ich sehe es quasi bei 0 bis 10%!
    Die müssten min. 2 Monate vorher anfangen aufzubauen ... Tickets sind z.B. für Monaco schon im Verkauf!
    Ich hab zwar Tickets und will unbedingt hin, aber realistisch betrachtet wird das nichts!

    Außerdem kannst du da vermutlich gar nicht den Abstand einhalten.
    Jeder kommt von außerhalb mitn Zug dort hin ....

    Wenn ich dran denke, wie das am Nürburgring war - da war echt alles brutal weitläufig - aber eben halt auch gut organisiert. Sowas kannst du in einer Stadt denk ich nicht aufbauen ... auch wenn das in Singapore damals mit den Zonen ggf. ähnlich war, aber trotzdem hast du Massen ...
     
    Gure und Attitude gefällt das.
  2. Attitude

    Attitude Talk-König

    Registriert seit:
    2. September 2011
    Beiträge:
    5.105
    Zustimmungen:
    3.792
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wie lange brauchen diese Strecken eigentlich regulär Vorlauf um die Strecke zu präparieren?

    Ich persönlich würde eher auch davon ausgehen, dass es auch in der kommenden Saison keine Stadtrennen gibt. Aber schauen wir mal.
     
  3. YellowLED

    YellowLED Wasserfall

    Registriert seit:
    21. September 2012
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    3.934
    Punkte für Erfolge:
    213
    Mit 2 Monaten bist du in einer Stadt gut dabei ... schau Melbourne, das ist zwar etwas weitläufiger, aber auch eine Parkstrecke, bei der die Betonmauern, Tribünen und Zäune außen rum alles aufgebaut werden muss.
     
    Attitude gefällt das.
  4. evolution

    evolution Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2011
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
  5. D-Box user

    D-Box user Wasserfall

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    9.193
    Zustimmungen:
    1.086
    Punkte für Erfolge:
    163
    Monaco braucht ca sechs Wochen zum Aufbau, das ist aber nicht nur das Einrichten der Strecke, sondern auch der Aufbau der Tribünen, Boxenanlagen, Kabel verlegen usw. Die reine Strecke ist in ca 3 Wochen fertig. Das ganze drumherum dann nochmal 3 Wochen. Baku hat mal was von 10 Wochen gemeldet, bis die Strecke fertig ist..
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2021
    Attitude gefällt das.
  6. H_Deutsch

    H_Deutsch Gold Member

    Registriert seit:
    16. April 2017
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    373
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wenn man auf die Zahlen von 2020 schaut und Baku ist Mitte Juni, dürfte das kein Problem mehr sein, fraglich ist halt, ob man das Risiko eingeht, weil man muss ja vorher anfangen.
    Monaco ist Ende Mai. Die Tribünen sind zeitaufwändig, aber fraglich ob man diese braucht, man will wohl sicherlich den GP nicht wieder ausfallen. Theoretisch wäre natürlich noch eine Verschiebung möglich.
     
  7. mc36

    mc36 Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    8.769
    Zustimmungen:
    1.153
    Punkte für Erfolge:
    163
    Noch mehr Rennen in die zweite Jahreshälfte schieben geht kaum. Der Terminkalender ist bereits prall gefüllt.
     
  8. Paytv h3

    Paytv h3 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    7.600
    Zustimmungen:
    1.172
    Punkte für Erfolge:
    163
    Man darf nicht vergessen, dass die Stadtkurse fast immer an ihren Termin gebunden sind. Man kann Monaco oder Baku nicht einfach mal so verschieben, wie es auf permanenten Rennkursen der Fall ist.
    Bei der aktuellen Corona Entwicklung würde es mich übrigens sehr wundern, wenn es nur bei den Absagen, bzw. Verschiebungen von Australien und China bleiben würde. Geht die Pandemie mit diversen Mutationen so weiter wie aktuell, dürfte es vor allem mit Mobilität und weltweiten Reisen schwierig werden, auch für den F1 Tross. Klar ist es bis Ende März noch lange hin, aber wenn es so weitergeht, werden wir schon bald eine Situation wie im März letzten Jahres haben und die Saison müsste erneut im Frühsommer/Sommer beginnen.
     
  9. drgonzo3

    drgonzo3 Institution

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    15.010
    Zustimmungen:
    12.418
    Punkte für Erfolge:
    273
    Zuerst: Vielen Dank an die top Aufmachung des Threads! (y) War sehr interessant zu lesen.

    Das der Plan, so wie er jetzt ist, umgesetzt wird bezweifle ich ebenfalls sehr stark. Im "Notfall" wirds wohl eher so wie im Vorjahr, als man viel in Europa einfach geblieben ist.

    Und Zuschauer sind erlaubt (ich las, jemand hat Karten bereits für Monaco)? Finde ich sehr "mutig", Karten bereits in den Vorverkauf zu geben.
     
  10. mc36

    mc36 Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    8.769
    Zustimmungen:
    1.153
    Punkte für Erfolge:
    163
    Insgeheim denkt und wünscht sich Liberty bestimmt am liebsten das der gesamte F1 Tross bis März geimpft wird. Dann wären zwar auch nicht alle Sorgen weg aber man könnte deutlich besser argumentieren. Allerdings würde das bei der aktuellen Impflage eine Empörungswelle hervorrufen weil einige bei der knappen Verfügbarkeit von Impfstoff der F1 Egoismus vorwerfen würden.