1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Formel 1: Saison 2019 Live im TV (RTL, Sky, ORF, F1.tv & Co.)

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von roloman, 15. Februar 2019.

?

Auf welchem Angebot werdet ihr hauptsächlich die Formel 1 2019 verfolgen?

  1. Mediengruppe RTL Deutschland

    13,3%
  2. Sky Sport F1 (Deutschland)

    61,4%
  3. F1.TV

    17,7%
  4. ORF

    16,5%
  5. SRF1

    5,2%
  6. Sky Sports F1 (UK)

    1,6%
  7. Überall mal, bin nicht festgelegt!

    3,2%
  8. Wenig bis gar nicht!

    10,4%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Plas1682

    Plas1682 Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    1.153
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Soll Vettel halt nächstes mal direkt in Hamilton reinrauschen anstatt zuvor wieder zu beschleunigen. Egal.

    Die FPs waren heute schlimm langweilig. Macht mir persönlich gerade wenig Spaß.
    Und diese Augenkrebs Strecke: Kann immer noch kein Layout erkennen.
     
  2. MiSeRy

    MiSeRy Wasserfall

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    9.986
    Zustimmungen:
    1.316
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Gibertini 85 - Unicable LNB
    BenQ GL2450
    4x1 Multiviewer Switch
    VU+ Uno 4K SE | 1 TB
    VU+ Uno | 500 GB
    TBS 8922 TV-Karte
    nvidia Shield mit Kodi 18. 2
    Fire TV 4k mit Kodi 17.6
    2 x Raspberry Pi mit Kodi 18.2
    Ich werde morgen bzw. Sonntag keine F1 schauen. Diese Strecke ist einfach eine Faust ins Gesicht für jeden Formel 1 Fan.
    Dazu kommt noch das Mercedes sowieso gewinnen wird
     
    SR-SS gefällt das.
  3. YellowLED

    YellowLED Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2012
    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    1.850
    Punkte für Erfolge:
    163
    Es war doch klar, dass sich die FIA nicht die Blöße gib und die Stewards offizielle als "unfähig" hinstellt.
    Dass die fast immer zu Unfähig sind, normale Aktionen richtig zu bewerten, weiß man ja schon länger und hat mit Kanada nochmal das Pünktchen auf das i gesetzt.

    Ich fand im übrigen die Idee von Johnny Herbert im 1. FP Training während des Interviews mit Sandra Baumgartner top. Lasst die Leute fahre, wenn den Fahrern untereinander etwas nicht passt, dann sollen die das im Nachgang diskutieren. Ein Eingreifen von unfähigen Leuten "von außen" in Situationen, die man so nie richtig bewerten kann, macht einen Sport immer kaputt.

    Aber was solls .... der Sieg ändert so oder so nichts an der Ausgangslage. In Frankreich wird es Mercedes wieder einfacher haben, das Ding ohne Probleme zu gewinnen.
    Wenigstens haben die in Le Castellet die Boxeneinfahrt dieses Jahr besser gemacht ... die Ausfahrt ist hingegen immer noch der reinste Dreck. Da kommt man an neue/überarbeitete Rennstrecken und macht so oft solch einen Müll. Ähnlich auch damals in Korea mit der Ein- und Ausfahrt und auch in Sochi, wo die Box viel zu Eng geworden ist.
     
  4. Premier4All

    Premier4All DigiLiga BR Vorsitzender Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    43.217
    Zustimmungen:
    4.971
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Telekom MR 401
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    DAZN
    WWE Network
    Magenta TV
    Magenta Sport
    Telekom Big TV
    Kodi TV
    Amazon Prime
    Warum erklärt die FIA nicht gleich vorher die Mercedes zum Sieger? Ausgefahren werden nur die Plätze 3-10.
     
  5. Echti

    Echti Wasserfall

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    7.069
    Zustimmungen:
    802
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    - Gibertini OP85XP
    - Inverto Black Ultra
    - VU+ Solo SE V2
    - Samsung UE40H6470
    Die FIA kann nichts dafür das Ferrari in diesem Jahr ein sch eiß Auto gebaut hat.
     
    kluivert, F1 2013, audipower1985 und 5 anderen gefällt das.
  6. MSC Racer

    MSC Racer Talk-König

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    676
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ferrari ist einfach zu italienisch. Wie zur Zeit vor Todt, Schumacher, Brawn, Byrne & Co. Jetzt ist wieder alles typisch italienisch und geht seinen eigenen Weg. Nach dem Abgang von Brawn und Schumi 2006, begann der Abstieg. Todt übergab an Domenicali. Rory Byrne to sich zurück und mit Alonso kam eine Diva als Nummer 1 Fahrer. Man konnte noch ein paar Jahre mithalten, ehe Mercedes die Umstellung auf die Hybrid Autos clever nutzte. Zu allem Überfluss hat man auch noch James Allison verloren.
    Was Ferrari fehlt ist einfach eine klare Leitfigur. Der arme Binotto hat letztes Jahr ein gutes Auto gebaut, aber er ist kein Teamchef, kein Racer. Am besten wäre es einen ex Racer als Teamchef zu installieren. Ohne seinen Unfall würde ganz Italien nach Michael Schumacher verlangen.
    Keine Ahnung wer das Team aus der Kreise führen kann, aber irgendwas muss man sich einfallen lassen und man braucht dringend gute Leute die nicht aus den eigenen Reihen kommen u d frischen Wind bringen.
    Die Beweise heute waren schon eine Farce. Dann lieber das Urteil akzeptieren und nach vorne schauen
     
  7. mc36

    mc36 Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    7.659
    Zustimmungen:
    555
    Punkte für Erfolge:
    123
    Das würde ich nicht so pauschal sagen. Die FIA ist doch selber Schuld. Letztes Jahr hat Mercedes in den vier Rennen alles abgeräumt wo die dünnen Laufflächen zum Einsatz kamen. Wie kann man dann nur so oberflächlich sein und diese Reifen komplett einführen. Es war doch abzusehen was passieren wird. Nun haben alle anderen Reifenprobleme nur Mercedes nicht.
    Die Formel 1 schaufelt sich ihr eigenes Grab. Die Verantwortlichen sind so blind wie noch nie, sind in der Entscheidungsfindung so träge und befangen wie noch nie und die Rennen sind so wenig spannend und spektakulär wie noch nie.
    Die F1 hat sich mittlerweile so weit von ihren Idealen entfernt das eine Konkurrenz Formelserie locker möglich wäre. Nimmt man Autos mit 80% Einheitsteilen schreibt den Motor zentral aus einen V10 mit MGU-K Hybrid vielleicht mit 1300PS für 400km/h auf langen Graden, Tankstopps, Slicks, leichte Autos mit kurzen Radständen, einfache Aero zum Überholen. Serienleitung und Regelgebung in eine Hand die möglichst viele große Namen abwirbt, niedriges Budget damit Streckenpreise und Eintrittskarten günstig bleiben und schon kann die Formel 1 zumachen.

    Man sieht es ja schon wieder im Entwurf für das Reglement ab 2021. Die Budgetgrenze ist viel zu hoch und mit zu vielen Ausnahmen angesetzt ganz im Sinne der großen Teams. Der Motor den keiner haben will bleibt unangetastet, man will zwar die Drehzahl erhöhen aber es wäre viel wichtiger die MGU-H für mehr Lautstärke auszubauen und auch damit das verdammt Teil endlich mal bezahlbar wird. Diese standfesten Motoren geben den Rennen nichts positives und solange wird auch niemand anderes mehr in die F1 einsteigen. Im Prinzip eine tickende Zeitbombe denn wenn einem Team wegen Erfolglosigkeit o.ä. das Geld ausgeht werden es immer weniger Autos und neue dazu werden keine mehr kommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2019
    Mario789, Force, MiSeRy und 4 anderen gefällt das.
  8. Peter321

    Peter321 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Juli 2012
    Beiträge:
    3.472
    Zustimmungen:
    780
    Punkte für Erfolge:
    123
    Naja da weiß aber noch nicht welcher Mercedes gewinnt, in Monaco gab es auch keinen Doppelsieg weil Verstappen Bottas in der Boxengasse behindert hat!

    Seit Jahren werden nur die Plätze 7-10 ausgefahren! Top 6 sind immer Mercedes, Ferrari und Red Bull! (Gasley ist mal für einen Aussreißer nach hinten gut)
     
  9. J Wilson

    J Wilson Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    8.694
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Der gerät
    Richtig, Hamilton macht nie etwas falsch und die FIA hat immer Recht.
    Jetzt müssen nur noch die Grünen gelobt werden.
     
  10. SR-SS

    SR-SS Wasserfall

    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    Beiträge:
    8.677
    Zustimmungen:
    682
    Punkte für Erfolge:
    123
    Die FIA kann aber was dafür, dass man einen Ferrari einen ehrlichen Sieg weggenommen hat.
     
    Hallenser1 und Plas1682 gefällt das.

Diese Seite empfehlen