1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Formel 1: Saison 2017 Live im TV (RTL & Sky Sport)

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von Markus Krecker, 1. März 2017.

  1. Valdoran

    Valdoran Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    12.078
    Zustimmungen:
    10.964
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Strafe für Verstappen ist korrekt, da er definitiv einen Vorteil hatte. Irgendwie geschieht es ihm auch recht, er kann sich einfach nicht alles erlauben.
    Regel ist Regel.
     
    ddRoy, YellowLED und SebSwo gefällt das.
  2. Damn True

    Damn True Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Beiträge:
    12.810
    Zustimmungen:
    7.597
    Punkte für Erfolge:
    273
    Und bei Sky labern sie weiter über den Platztausch der Ferrari obwohl Vettel nur zwei Sekunden hinter Kimi war und eine Runde später ihn eh auch ohne Stallorder überholt hätte.
     
    LucaBrasil gefällt das.
  3. SebSwo

    SebSwo Platin Member

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    816
    Punkte für Erfolge:
    143
    Ist mir zu viel Witzbolt...geht auch ne Nummer kleiner.
     
  4. ddRoy

    ddRoy Silber Member

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    53
    Wen interessiert es ? Ferrari nicht !
     
  5. YellowLED

    YellowLED Talk-König

    Registriert seit:
    21. September 2012
    Beiträge:
    5.277
    Zustimmungen:
    2.277
    Punkte für Erfolge:
    163
    Hachja, war klar, dass nach der Strafe das Geweine wieder groß ist.

    Nicht diese Strafe macht den Sport kaputt (so die Aussage), sondern dieses weinerliche jammern!
    Wenn sich auf der Strecke keine Sau an die Regeln hält oder diese nach solchen Aktionen halt dann angewendet werden, naja .... jammert leise in der Ecke :)

    Natürlich war das Manöver geil, natürlich wär es mega gewesen, wenns "regelkonform" gewesen wär .... aber da er abgekürzt hat, war es das halt nicht ....



    Und Lauda checkts auch nicht .... will nicht wissen, wie sich die Herren von Lauda und Marco beklagt hätten, wenn es gegen Mercedes bzw. gegen Red Bull so gelaufen wär :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2017
    ddRoy, Damn True, horud und 4 anderen gefällt das.
  6. mc36

    mc36 Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    7.891
    Zustimmungen:
    609
    Punkte für Erfolge:
    123
    Naja, Lewis fährt neben der Strecke in FP3 Bestzeit und die Zeit wird nicht gestrichen obwohl er mehr als deutlich da neben war und Max muss jetzt für ein paar Zentimeter bezahlen. Ich wäre mal für mehr Einheitlichkeit bei den Stewards. Strafe für VER ist gerechtfertigt aber im Vergleich ungerecht. Im Prinzip kann man sagen das die Strafe streng nach Regel ok geht aber wer an echtem Racing interessiert ist für den nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2017
    SebSwo gefällt das.
  7. sid80

    sid80 Senior Member

    Registriert seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    T90: 39°O | 28,2°O | 19,2°O | 13°O | 10+9°O | 7°O | 4,8°O | 5°W
    ---------------
    VU+Duo2 | VU+Zero | Edision argus pingulux
    ---------------
    Sky D komplett V13+V14 | Freesat from Sky UK V13 | Fransat HD | tivusat HD
    ---------------
    Netflix | amazon prime | Eurosportplayer | DAZN
    ---------------
    Nvidia Shield TV | Xiaomi MiBox 3 | amazon FireTV | amazon FireTVStick
    In der MotoGP ist das klipp und klar geregelt...
    Kommt man nur einen Zentimeter über die Kerbs hinaus, wird die Rundenzeit gestrichen. Im Rennen muss man einen möglichen Vorteil wieder abgeben, sonst gibt's eine Strafe.

    Warum kann man das in der F1 nicht eindeutig regeln, sondern muss im Briefing über jede einzelne Kurve diskutieren - um anschließend wieder zu nörgeln?! :rolleyes:
     
    MotorsportFan13 gefällt das.
  8. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    48.339
    Zustimmungen:
    22.179
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky Q Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Apple TV 4 32 GB
    Vodafone VDSL 50
    Abos: Sky, Amazon Prime, Netflix, DAZN
    Kimi hätte es fast noch verbockt, weil er vor der Ziellinie wohl aus Frust runter vom Gas ist. Knapp 0,9 Sekunden haben ihn gerettet, sonst wäre Verstappen weiter Dritter gewesen, trotz Strafe.

    Ich kann verstehen, dass die Frust schieben, aber Marko wäre doch im umgekehrten Fall der Erste gewesen, der zu den Stewards gerannt wäre.
     
    Valdoran und YellowLED gefällt das.
  9. Kapitaen52

    Kapitaen52 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    7.527
    Zustimmungen:
    3.050
    Punkte für Erfolge:
    213
    Vor vielen Seiten habe ich genau das auch schon mal angemerkt. HAM wir von allen und jedem bevorzugt.

    Ich auch aber das werden wir, solange HAM Rennen fährt nicht erleben.

    Wieviel Geld mag Mercedes wohl in die richtigen Kanäle leiten, hmmm Werbung ist halt einfach alles.

    Aber zur Ehrenrettung, der Mercedes ist nun mal das stärkste Auto im Feld, hat die meiste Power und geht einfach dieses Jahr nicht kaputt.
    Trotzdem wünsche ich mir nächste Woche einen Ausfall von ihm.
     
  10. satman702

    satman702 Wasserfall

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    8.705
    Zustimmungen:
    422
    Punkte für Erfolge:
    93
    Trotzdem nervig das die besten Überholmanöver immer mit Strafen belegt werden.

    Gut die Nascar zeigt aber auch gerade mal wieder was die Regelwut so bringt. Da werden manche Dinge ja nicht so scharf geandet, aber bei manchen Dingen sind die so pingelig das die Strafel total aus der Luft gegriffen werden. Disqualifikation weil ein Mechaniker zu viel am Auto ist.