1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Formel 1: Saison 2016 Live im TV (RTL & Sky Sport)

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von Markus Krecker, 1. März 2016.

  1. Echti

    Echti Wasserfall

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    7.158
    Zustimmungen:
    869
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    - Gibertini OP85XP
    - Inverto Black Ultra
    - VU+ Solo SE V2
    - Samsung UE40H6470
    Anzeige
    Welches Abschenken??
     
  2. Thomas_R

    Thomas_R Silber Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2013
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    522
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Humax iCordHD
    "skySportsF1" verabschiedet sich jetzt aus der Live Übertragung.

    Bei "Ted's Notebook" hat man auch am Ende Sandra Baumgartner für SSN Berichten sehen.
     
  3. Thomas_R

    Thomas_R Silber Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2013
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    522
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Humax iCordHD
    "skySportsF1" verabschiedet sich jetzt aus der Live Übertragung.

    Bei "Ted's Notebook" hat man auch am Ende Sandra Baumgartner für SSN Berichten sehen.
     
  4. Echti

    Echti Wasserfall

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    7.158
    Zustimmungen:
    869
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    - Gibertini OP85XP
    - Inverto Black Ultra
    - VU+ Solo SE V2
    - Samsung UE40H6470
    Hab grad nochmal ein paar Aussagen von Mercedes nach dem Rennen gesehen und bin langsam ein wenig genervt von der Art und Weise, wie die Mercedes Verantwortlichen da agieren. Es entsetzt mich nahezu, wenn Toto Wolff davon spricht, dass Lewis Hamilton Anweisungen missachtet hätte das Tempo zu erhöhen, weil es das oberste Ziel des Teams ist nicht den Rennsieg zu gefährden. Da kämpfen zwei Fahrer (die zufällig beide für das gleiche Team fahren) um die größtmöglichen Erfolg, den man im Motorsport erreichen kann, und das einzige, was die Mercedes Leute im Kopf haben, sind die Teaminteressen und nichts anderes. Entlarvend und daher alles nach dem Motto "WIR entscheiden wer Weltmeister wird und nicht die Fahrer"...
     
  5. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.475
    Zustimmungen:
    3.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ist aus Mercedes Sicht völlig verständlich.

    und Hamilton hat es auch immer gefallen, solange er vorne war.

    Es müsste halt zwei unabhängige Teams geben, die würden sich pushen.
     
  6. Echti

    Echti Wasserfall

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    7.158
    Zustimmungen:
    869
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    - Gibertini OP85XP
    - Inverto Black Ultra
    - VU+ Solo SE V2
    - Samsung UE40H6470
    Es ist total albern. Die Mercedes Verantwortlichen greifen aktiv in einen WM Zweikampf ein und das vollkommen ohne Not, da sie bereits Konstrukteurs-Weltmeister sind. An der Stelle von Hamilton hätte ich auch die Anweisung missachtet, das es hier nur um meine persönlichen Interessen geht.
     
  7. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.475
    Zustimmungen:
    3.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    Für Mercedes geht es um den Sieg unabhängig vom Fahrer.
     
  8. Paytv h3

    Paytv h3 Talk-König

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    6.886
    Zustimmungen:
    708
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    HUMAX iPDR-9800C Receiver für Sky,
    Unitymedia HD Recorder,
    Panasonic HDD und DVD Receiver,
    Metz Fernseher.
    Mensch, war das nochmal eine Zitterpartie! Lange Zeit sah es abgesehen vom Manöver von Rosberg gegen Verstappen nach einem entspannten 2. Platz von Rosberg aus zum WM Titel. Um ein Haar wäre der Schachzug von Hamilton doch noch aufgegangen.
    Ich weiß, viele werden jetzt Hamilton Unsportlichkeit usw. vorwerfen. Besonders fair ist sowas nicht, klar, aber irgendwie finde ich es auch genial mit dieser Intelligenz und Berechenbarkeit dennoch einen Sieg nach Hause zu fahren. Er hat sich aus seiner Sicht eigentlich nichts vorzuwerfen. 4-5 Runden vor Schluss dachte ich echt, dass sein Plan aufgeht und er Vettel und Verstappen die notwenige Unruhe stiften lässt. Mich hat es nicht mehr auf dem Sofa gehalten!:)
    Die Frage ob verdient oder unverdient ist schwer zu beantworten. Nur eines ist klar: Ohne die technischen Probleme von Hamilton zu Beginn der Saison und vor allem dem Ausfall in Malaysia, hätte Rosberg nicht mit knapp 5 Punkten die WM gewonnen.
    Die entscheidende Saisonphase von Rosberg war zum einen der Beginn mit den 4 Siegen und dann diese 3 Siege in Folge nach der Sommerpause.

    Eines ist mir diese Saison bewusst geworden. Es sind in der Formel 1 definitiv zu viele Rennen. Man denkt eigentlich gar nicht mehr an die Rennergebnisse, sondern vom 1. Rennen an nur an die WM. Weniger wäre hier vielleicht mehr. Bloß schade, dass der Deutschland GP fürs nächste Jahr mal wieder den Rotstift bekommen hat.

    Damit endet eine Formel 1 Ära was die Fahrzeuge und vielleicht auch das Kräfteverhältnis? Die Karten werden spätestens ab den Tests im Februar neu gemischt. Red Bull kam quasi Rennen für Rennen näher ran. Ein solch enges Rennen wie heute könnte nächste Saison zur Gewohnheit werden.
    Bei Ferrari bin ich weiter sehr skeptisch. Zu viele strukturelle Probleme im Personal, zu viel Unzufriedenheit, zu viele Köche, die den Brei verderben. Es ist mir ein Rätsel, wie man in den letzten Monaten ein konkurrenzfähiges Auto für 2017 gebaut haben soll. Das wird ein unruhiger Winter in Maranello.

    Ich brauch jetzt nach 21 Rennen auch erstmal ne Winterpause. Ich bin mal gespannt, was für Bilder der Rosberg von all den Partys die nächsten Tage online stellt.:)
     
    MotorsportFan13 gefällt das.
  9. landsucher

    landsucher Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Technisches Equipment:
    Topfield 4000 PVR
    TOPfield 5000 PVR
    Ich sehe das etwas anders. Die beiden Rennfahrer sind bei Mercedes angestellt und verdienen bestimmt gutes Geld. Und wenn Mercedes meint so ist es besser, dann hat man sich als Angestellter daran zu halten, egal ob jetzt Rosberg oder Hamilton. Ich kann mir auch nicht erlauben den Anweisungen meines Chefs nicht Folge zu leisten. Und wenn einem als Rennfahrer(wieder egal welcher) das nicht passt, dann soll er sein eigenes Team gründen.
     
    LucaBrasil und ddRoy gefällt das.
  10. MSC Racer

    MSC Racer Talk-König

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    6.257
    Zustimmungen:
    697
    Punkte für Erfolge:
    123
    Hamilton hat alles getan was in seiner Macht war um die WM noch zu gewinnen. Für mich ist das legitim. Ein Schumacher oder sein Senna hätten das selbe getan.
    Mercedes kann es egal sein wer Weltmeister ist. Hauptsache einer von 2 und das stand schon gefühlt seit Melbourne fest.
     
    shadow2488 gefällt das.