1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Formel 1: Liberty setzt Ecclestone als Geschäftsführer ab

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. Januar 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.033
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Übernahme der Formel 1 durch Liberty Media ist auch vom Weltverband FIA genehmigt. Die neuen Besitzer dokumentieren den Machtwechsel gleich mit einer spektakulären Personalie und setzen den bisherige Geschäftsführer Bernie Ecclestone ab.

    Startseite | Weiterlesen...
     
    Berliner gefällt das.
  2. Schnirps

    Schnirps Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Juli 2013
    Beiträge:
    4.959
    Zustimmungen:
    3.128
    Punkte für Erfolge:
    213
    Und Tschüss ! Das einzige was der Formel 1 hilft, um sie wieder attraktiver zu machen: Regeländerungen und zwar zurück zur Basis.

    Tanken sollte erlaubt sein, Reifenwechsel etc.
    DANN und nur DANN kommt die Taktik zurück und es wird spannende Rennen geben und die Fahrer trauen sich so mehr.
    Solange das so bleibt wie bisher, bleibt es stink langweilig, weil eh nur das beste Auto vorne steht und das mit fahrerischen Können nicht mehr viel zu tun hat.

    Ach wie waren die Jahre mit 3-4 Stopps überraschend spannend bis zur letzten Sekunde. Solange man das nicht einsieht, können die hinsetzen wen sie wollen. Es bleibt langweilig ;)
     
    drgonzo3, Premier4All und +los gefällt das.
  3. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Vor allem sollen sie diese armseligen Blubbermotoren wieder abschaffen.
    Formel Eins muss Roaaaarrrrr machen. :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Januar 2017
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.331
    Zustimmungen:
    4.194
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Man sollte den ganzen Überwachungskram inklusive Funk aus dem Auto verbannen.
     
    +los gefällt das.
  5. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    263
    Punkte für Erfolge:
    93
    Nicht nur das. Die Formel 1 braucht wieder ein Reglement, bei dem die Fahrer wieder Eier in der Hose haben müssen, um daran teilnehmen zu können. Das fängt mit den Autos an und hört mit den Strecken auf. Retortenkurse im Stil von Ungarn oder dem neuen Hockenheimring braucht keiner. Die Formel 1 würde vielleicht Spass machen auf Strecken wie Laguna Seca oder Watkins Glen, aber huch, das ist ja gefährlich. Ich denke, die Autos sollten wieder 12-Zylinder-Motoren kriegen, mehr als 2 Meter breit sein und fette Reifen fahren dürfen, die auch nicht in der Zahl und der Mischung vorgegeben sein sollten. Ebenso sollte man den Teams nicht vorschreiben, wieviele Motoren und Getriebe die verheizen wollen. Das ist deren persönliches Problem und ihr geld. Und die Entwicklung sollte innerhalb des Reglements völlig freigegeben sein. Immerhin hatte die Formel 1 mal den Anspruch, die Königsklasse im Motorsport zu sein. Für mich sind die Autos die bei den 24 h von Le Mans fahren, weit mehr Königsklasse als zurechtgestutze Boliden a la Formel 1.
     
    Schnirps, +los, Hose und einer weiteren Person gefällt das.
  6. Sky Beobachter

    Sky Beobachter Gold Member

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    239
    Punkte für Erfolge:
    73
    Tja, dann sehen die Sieger auch wieder wie heute aus, und es gibt am Ende nur noch 3-4 Temas die sich das leisten können.
     
    stargazer01 gefällt das.
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.969
    Zustimmungen:
    3.909
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Gerade die sind doch gut, denn jetzt bekommt man auch Geräusche mit die man vorher wegen dem Lärm nicht hören konnte.
    So ist es viel viel besser.
    Das einzige was man ändern sollte ist das man den Teams überlässt ob und welche Reifen sie nutzen wollen.
     
  8. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    40.856
    Zustimmungen:
    2.678
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    DAZN
    Telekom Sport
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    Am besten wieder mit V12 Motoren.
    Dann macht es nicht nur roarrrr sondern sogar rrroommmrommmmrroommmm.
     
    Fliewatüüt gefällt das.
  9. KeksBln

    KeksBln Junior Member

    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Technisches Equipment:
    2x DM8000 (ss)cc + NAS m. 5x 6 TB im RAID 6
    Du meinst die Jahre nach 2000, in denen Schumi 5x hintereinander mit Ferrari Weltmeister wurde, teils schon mitten in der Saison?

    Es gab immer mal wieder Phasen, in denen ein Hersteller überlegen war. Fürs 2017 gibt es immerhin einige interessante Reglementanpassungen.
     
  10. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.416
    Zustimmungen:
    1.066
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    Wirklich interessant würde es doch erst, wenn man neben den Lockerungen des Reglements, auch eine Limitierung des finanziellen Einsatzes der Rennställe hätte, so dass auch wirklich alle am Ende die gleichen Voraussetzungen haben. ;)
     

Diese Seite empfehlen