1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Format Radioaufnahmen auf PVR4000

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Heimi, 18. Januar 2004.

  1. Heimi

    Heimi Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Hallo,
    habe mit Freude gesehen, dass man mit dem Topf auch Radiosendungen aufzeichnen kann.
    Weiss zufällig jmd. in welchem Format die auf der Platte abgelegt werden und wie einfach es ist die da 'irgendwie' wieder rauszubekommen ?

    Danke
    Heimi
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Ich hab das zwar noch nie gemacht gehe aber mal davon aus, dass dafür dieselbe Vorgehensweise wie bei Film nötig ist. Auslesen mit TFGet oder TFcopy und in ProjektX demuxen. Dann Wirst du halt eine MP2-Audiodatei erhalten. Das müsste bis auf die Kompression daselbe wie mp3 sein.

    Gruss uli
     
  3. ChrisG

    ChrisG Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Schweiz
    Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen - die Aufnahmen landen wie Videoaufnahmen als Transportstream auf der Topfield-Platte und lassen sich verlustfrei in mp2 umwandeln (via die Wechselrahmenlösung). Die mp2-Dateien lassen sich mit PC-MP3-Playern wie Winamp problemlos abspielen und mit mp3directcut schneiden. Allerdings sollen viele Standalone-MP3-Player kein MP2 beherrschen, so dass eine Umwandlung in mp3 nötig ist, z.B. mit Besweet.
     
  4. Heimi

    Heimi Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Köln
    Ah, vielen Dank für die Infos. Dann werde ich mir diese Umwandlungssoftware holen da ich hauptsächlich Hörspiele auf tragbare MP3 Player übertragen möchte.

    Ciao
    Heimi
     
  5. joernundsimba

    joernundsimba Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    ZU HAUSE
    hallo
    ich nehme nicht mit dem topf auf sonder nutze seine audio ausgänge um mp3 auf den pc zu übertragen und dort zu speichern.
    mit cliping kann ich jede radio aufnahme als mp3 speichern und mit air2 nehme ich sonntags von viva die aktuellen lieder auf weil ich dort die fertigen schnittlisten aus dem netz kriege und somit alle songs werden automatisch als mp3 abgelegt.

    mußte mal testen. winken

    grüsse an alle
     

Diese Seite empfehlen