1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Forderungen nach neuen Sendern unverständlich!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Markus1, 15. Dezember 2004.

  1. Markus1

    Markus1 Neuling

    Registriert seit:
    12. Oktober 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Altdorf
    Anzeige
    Ich lese hier immer wieder wie böse doch Kabel-Deutschland ist und uns zumüllt mit Sendern, die keiner sehen will. Mag sein. Aber was wollt ihr dann? Im Analog-TV sind derzeit 34 Programme zu sehen. Im frei empfangbaren Paket von ARD und ZDF habt ihr zzgl. etwa 10 Sender (die Dritten ohne die Regional-Doppler und der Rest EinsXtra etc), dazu evtl. noch das eine oder andere Premiere-Abo.
    Anschauen kann man nur ein Programm und wenn ihr mal die Situation in anderen Ländern anschaut, dann ist die TV-Vielfalt bei uns geradezu gigantisch.
    Ich wüsste nicht, was man noch alles einspeisen sollte oder was alles kostenlos angeboten werden sollte. Wichtiger wäre, die inhaltliche Qualität zu heben, dann bräuchten wir auch keine 100 oder mehr werbefinanzierten Sender. Aber das artet jetzt zu einer Grundsatzdiskussion aus.
     
  2. Wulfman

    Wulfman Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Wtal
    AW: Forderungen nach neuen Sendern unverständlich!

    Ich möchte im Digitalen Kabel keine neuen Sender - die Privaten reichen mir. Analog ist von der Qualität nicht wirklich der hammer - hab da ständig störungen drin, schnee usw. (bin jetzt gerade umgezogen - beidemal Kabel - bei beiden ist das so - ist zwar nicht penetrant störend, aber nen bissel nervt das Bild schon) - Digital ist das Bild wenigstens klar und bisher noch keine Störung gehabt.

    Gruß
    Wulfman
     
  3. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Forderungen nach neuen Sendern unverständlich!

    Die Frage ist doch was angeboten wird und nicht die Anzahl. RTL und ProSiebenSAT.1 werden sie aber wohl kaum rauswerfen. :rolleyes:

    Terra Nova
    XXP

    An Sendern besteht kein Mangel: z.B. würde ich mich für
    BBC One
    BBC Two
    BBC Three
    BBC Four
    CBBC / CBeebes
    BBC News 24
    Sky News
    SF Info
    Sol Música
    France 2
    France 3
    TF-1
    M6
    M6 Music
    .... interessieren.

    Ein Großteil dürfte sich ORF 1, ORF 2, SF 1 und SF 2 wünschen.

    Warum sind TVE Int. und TVE Canal 24 Horas verschlüsselt? Gleiches könnte man für die italienischen Programme anführen. Sprich die meisten Programme bei KD Int. sind FTA über Sat.

    Tja und hier sieht man das es durchaus genügend Sender gäbe.
     
  4. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Forderungen nach neuen Sendern unverständlich!

    @amsp2 - Für Deine Programmaufzählung scheint Sat-Empfang mehr angebracht. Auch bei uns kann man höchstens 4-5 davon via Kabel sehen.
    :rolleyes: Ich denke, Otto Normalverbraucher sieht sich kaum Ausland-TV an.
     
  5. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Forderungen nach neuen Sendern unverständlich!

    Ich würde mir sofort eine Sat-Antenne aufstellen, wenn ich könnte. Kann aber nicht Balkon hat eine ungünstige Lage und GB-TV ist hier nur mit einer größeren Schüssel machbar.

    Ich bin aber grundsätzlich dafür, allein schon wegen Europa, die Programme unserer Nachbarländer ins Kabel einzuspeisen.
    Englisch sollen alle lernen, Französisch am besten auch noch, als I-Tüpfelchen dann noch Spanisch - also lasst die Leute auch normale Fernsehprogramme aus diesen Ländern sehen.
     
  6. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    AW: Forderungen nach neuen Sendern unverständlich!

    Das stimmt wahrscheinlich, aber es gibt auch genügend leute, die das begrüßen würden. Ich will nur damit sagen, dass es nicht unbedingt eine kleine Minderheit, die diese Sender gerne empfangen würden.

    fcsh
     
  7. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: Forderungen nach neuen Sendern unverständlich!

    *ärmelhochkrämpel* [​IMG]



    [​IMG] Du findest also die mickrigen 34 Sender, die die Kabeldeutschland da einspeist vollkommen in Ordnung? Laß mich mal aufzählen mit was uns die z.T. die Kabeldeutschland, z.T. die Landesmedienanstalten den lieben langen Tag verblöden.

    1) Von den LMAs verantwortet:
    - 9live (absoluter Id***ensender, bei uns im must carry)
    - HSE24 (noch größerer Schwachsinn, ebenfalls must carry)
    - Tele5 (wenn's Dir bei 9live die Schuhe noch nicht ausgezogen hat, sind sie jetzt weg)
    - DSF (mittlerweile mehr 9live als dem Sport verbunden)

    2) Von Kabeldeutschland verantwortet:
    - QVC (Shopping für gelangweilte Hausfrauen, die nicht wissen, wie sie das Geld rauswerfen sollen)
    - RTL Shop (wie QVC, nur daß sich da zusätzlich noch ein Herr Freiwild zum A***en der Nation macht)
    - VIVA (an SMS Spam kaum zu übertreffen)
    - NBC (Interaktives Fernsehen auf Bildzeitungsniveau bzw. RTL Shop).

    Sind also 8 Sender, die man sich schenken könnte, 4 könnte die Kabeldeutschland sofort von sich aus räumen.

    Dem entgegen stehen Sender, die amsp2 angesprochen hat. BBC 1-4, ITV1-3, TF1, France 2-5, ...
    Es ist doch nicht nachzuvollziehen, daß einerseits Englisch und Französisch in der Schule gelehrt werden, dann die Kinder aber keine Möglichkeit haben diese Sprache auch "in der Realität" zu lernen. Ich weiß, wie es zugeht in der Schule. Schon mal im Französischunterricht gesessen? Der Lehrer spricht etwa mit 1/10 der Geschwindigkeit, die der Durchschnittsfranzose draufhat *Oha!*.
    Ist also kein Wunder, wenn viele Kinder das LMAA Gefühl zu Fremdsprachen entwickeln, weil sie "gesagt bekommen", daß man die Sprache sowieso nur für die Schule, aber nicht für das Leben lernt. Kaum ist man aus der Schule heraus, kann man alles gelernte wegwerfen. Genau das ist doch die Haltung vieler. Wir leben in einem geeinten Europa, aber die Grenzen in den Köpfen wird sich solange halten, solange jeder nur sein nationales TVProgramm sehen kann. Mich würde es ja auch mal interessieren, was z.B. die Engländer oder Franzosen über uns denken. Wie sie Nachrichten aus Deutschland präsentieren. ... Keine Chance dank Kabeldeutschland.

    Und noch eine Kanonensalve gegen meinen Lieblingsfeind, weil ich gerade so schön in Fahrt bin :D. Wenn die Kabeldeutschland schon horrende 15 Euro im Monat verlangt, dann sollte sie nicht nur FTA Programme einspeisen, sondern exklusiven Content. Die englischen Sender erwarte ich im sog. Free Paket, nicht als Extrapaket, für das die Kabeldeutschland mich noch mal abzocken kann.

    P.S. 15 Euro sind an die 30 DM, die man diesen Saftladen Tag für Tag in den Rachen wirft. Jetzt sieh Dir mal die Leistung und den Service an, den Du dafür bekommst. Service = Null, Leistung = Null. Und dann vergleiche das mal das Preis-Leistungsverhältnis von DVB-T, sowie dem Service dort. Bei Einführung sind zig Telefonleitungen zu kompetenten Leuten geschaltet, die KD hingegen hat meist sowieso keinen Plan und verdächtigt bei Problemen immer zuerst den Kunden anstatt kompetent Hilfe zu geben.

    Ah! Das tat mal wieder gut :D.
     
  8. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: Forderungen nach neuen Sendern unverständlich!

    Naja, DVB-T hat ja auch der Staat bzw. die GEZ bezahlt. Das sind Institutionen, die nicht nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten arbeiten. Kabel Deutschland muss dies jedoch tun.

    Ich will hier nicht Kabel Deutschland in Schutz nehmen, diese DVB-T-Hysterie geht mir jedoch auf den Keks. DVB-T zahlen wir alle mit, egal ob wir Kabelkunden sind oder SAT-Zuschauer. Das wird viel zu sehr gepuscht. Qualitativ und inhaltlich kommt es bei weitem nicht an die neuen Angebote von KD ran.
     
  9. Moonstar6366

    Moonstar6366 Guest

    AW: Forderungen nach neuen Sendern unverständlich!

    Ich hab hier in Wolfsburg 43 Analog Sender.(kabelcom Wiolfsburg) http://img44.exs.cx/img44/1368/senderbelegunganalog7sw.jpg.
    Digital hänge ich an Kabel Deutschland.
    Kabel Deutschland weis ja noch nichtmal wer ihr Programm Abonieren kann,das sollten sie erstmal intern klären,bevor sie irgend was andres machen.
    Als ich mich fürs Free Paket Freischalten lassen wollte haben die mir hier bei der Kabelcom gesagt,die Sender würde ich hier gar nicht empfangen können.
    Hab dann bei KDG angerufen und nach einiger Aufklärungsarbeit meinerseits:confused: haben sie es mir dann Fregeschaltet
     
  10. Moonstar6366

    Moonstar6366 Guest

    AW: Forderungen nach neuen Sendern unverständlich!

    Welchen Sender meinst du bitte ich schaue eigentlich kein CNBC aber das die da Bild Niveau haben sollen,da läuft doch die ganze Zeit Wirtschats zeug.
    Und falls du GIGA meinst,wo bitte ist das Bildzeitunsgniveau.
    Die Bildzeitung im TV ist das ZDF.(Frontal21/Monal Lisa).
     

Diese Seite empfehlen