1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

FOCUS Gesundheit will umstrittene Suizid-Dokumentation senden

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von NoFa, 8. Januar 2009.

  1. NoFa

    NoFa Guest

    Anzeige
    Bonn (kobinet) Die umstrittene britische TV-Dokumentation über einen Suizid will der Bezahlsender Premiere nun auch im deutschen Fernsehen senden. Am 24. Januar soll der Beitrag gesendet werden. Dies teilte die Aktion Mensch in ihrem Newsletter auf der Basis einer Meldung der Katholischen Nachrichtenagentur (KNA) mit.

    Der Film zeigt nach Informationen der KNA den Tod des 59jährigen Informatik-Professors Craig Ewert, der an einer unheilbaren Nervenkrankheit litt. Die Erstausstrahlung mitte Dezember im britischen Fernsehen löste eine breite Debatte aus. Ewert hatte sich dem Bericht zufolge bei seinem Tod von der umstrittenen Schweizer Sterbehilfeorganisation Dignitas assistieren lassen. omp

    Quelle: http://www.kobinet-nachrichten.org/cipp/kobinet/custom/pub/content,lang,1/oid,19867/ticket,g_a_s_t

    Reicht unserer abgestumpften Spanner-Gesellschaft BB nicht mehr?

    Wo das wohl gesendet wird? Vielleicht auf Direkt für 15 Euro Tagesticket.

    Einfach widerlich.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Januar 2009
  2. maxmus69

    maxmus69 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    183
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Premiere will umstrittene Suizid-Dokumentation senden

    Ich verstehe die Aufregung auch nicht so ganz, der Herr wird sich sicher ewas gedacht haben, als er sich entschied, sich beim Sterben filmen zu lassen. Das Thema Sterbehilfe sollte viel häufiger in die Öffentlichkeit gebracht werden.
     
  3. maxmus69

    maxmus69 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    183
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Premiere will umstrittene Suizid-Dokumentation senden

    Es ist ja wohl eine Premiere im deutschen Fernsehen, oder?

    Ich verstehe die Aufregung auch nicht wirklich, wer es nicht sehen will schaltet auf irgend einen anderen Kanal und schaut eben eine Wiederholung eines Filmes oder einer Serie.
     
  4. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    40.441
    Zustimmungen:
    2.299
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Premiere will umstrittene Suizid-Dokumentation senden

    Premiere will umstrittene Suizid-Dokumentation senden

    Exklusiv für 1,9 Mio. Abonennten? :rolleyes:
     
  5. AW: Premiere will umstrittene Suizid-Dokumentation senden

    nein, da Thema/Familie noch nicht das Zwangspaket für alle Abonnenten ist. :winken:
     
  6. dittsche

    dittsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1.723
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Premiere will umstrittene Suizid-Dokumentation senden

    So eine Sendung kann man durchaus mal ansehen.

    Sicher ist das für den Zuseher nicht gerade leichte Kost, wird man doch an seine eigene Sterblichkeit erinnert und die schiebt man doch gerne weg. Zumindest im Fernsehen will man da nix drüber sehen.

    Wenn die Sendung nicht reißerisch gemacht ist und der Mann nicht als Mittel zum Zweck benutzt wird, kann man eigentlich nichts dagegen sagen.

    Besonders peinlich finde ich diejenigen, die sich bei den üblichen Horrorstreifen über jeden noch so kleinen Cut beschweren ( also auch noch so jede Gewaltdarstellung und Tötungsmethoden sehen wollen ), sich aber dann über so eine Doku aufregen :eek:

    Fokus Gesundeit ist genau der richtige Sender für sowas. Wo soll es denn sonst laufen. Auf dem Disney Channel?

    :winken:
     
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Premiere will umstrittene Suizid-Dokumentation senden

    Sehr gut. Werd ich auf jeden Fall schauen.
     
  8. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Premiere will umstrittene Suizid-Dokumentation senden

    Ich meine gehört zu haben, daß die Doku bei "Focus Gesundheit" laufen soll. Damit hat Premiere direkt rein gar nichts zutun.
     
  9. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.860
    Zustimmungen:
    1.983
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Premiere will umstrittene Suizid-Dokumentation senden

    Ich habe den falschen Threadtitel mal geändert. Nur weil es in der zitierten News falsch ist, muss man es hier nicht auch noch falsch übernehmen. FOCUS Gesundheit ist ein 3. Anbieter Sender und PREMIERE hat eh keinen Einfluss auf die Gestaltung des Programms.

    Ich persönlich finde aber, dass die DOKU durchaus in das Umfeld von FOCUS Gesundheit passt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2009

Diese Seite empfehlen