1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Flash Erase mit Yadi ?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Ren Dark, 25. August 2004.

  1. Ren Dark

    Ren Dark Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo an alle
    In einer Anleitung habe ich gelesen, dass man für ein Flash Erase an der DBox 2( Nokia, Kabel ) längere Zeit die Pfeil unten Taste gedrückt halten soll.
    Auch habe ich gelesen, dass man das evtl. öfter durchführen soll.

    Bei der Yadi Version geht das wohl nicht, nach ca. 10 mal habe ich aufgegeben.

    Vielleicht kann mir jemand helfen
     
  2. klage_2003

    klage_2003 Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Augsburg
    AW: Flash Erase mit Yadi ?

    Flassh Erase bei Linux? Ist mir nur bekannt, wenn man bei der Originalsoftware ein Softwareupdate einleiten will.

    Bei Linux kannst du doch einfach ein neues Image flashen, dann bist du wieder bei den Grundeinstellungen
     
  3. Ren Dark

    Ren Dark Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    11
    AW: Flash Erase mit Yadi ?

    Kannst du mir mal erklären wo der Unterschied zwischen Yadi und dem anderen System ist oder ist beides gleich
     
  4. Wile E

    Wile E Senior Member

    Registriert seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Neverland Ranch
    AW: Flash Erase mit Yadi ?

    Was meinst Du denn jetzt für Unterschiede?

    Auf Deiner D-Box ist im Originalzustand ein Betriebssystem namens Betanova drauf. Das hat gewisse (oder viele) Nachteile, da z.B. die Netzwerkkarte gar nicht angesteuert wird und somit streamen nicht möglich ist. Außerdem ist die Bedienung nur sehr träge möglich, da Boot- und Umschaltzeiten sehr langsam sind.
    Die Alternative ist Linux, aber das führt hier zu weit, wenn ich da alles zu erzähle. Da kann ich nur sagen: Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

    Holger

    PS: Da Du in Deinem ersten Beitrag nicht mehr geantwortest hast gehe ich davon aus, dass Deine Netzwerkverbindung funktioniert. Ein kleines Feedback dazu wäre nett gewesen, da Dir hier viele Leute helfen und gerne wissen möchten, ob die Hilfestellung etwas gebracht hat.
     

Diese Seite empfehlen