1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Flachdach Ständer - Windempfindlich???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Handballelton, 22. September 2004.

  1. Handballelton

    Handballelton Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    17
    Anzeige
    Hallo!

    Ich will in kürze auf SAT umsteigen.

    Jetzt bn ich nur noch am überlegen, wie ich die Schüssel befestige.

    1. Alternative: Wandmontage
    Nachteil: Schwerer zu montieren und später nur schwer mit Leiter
    erreichbar.

    2. Alternative: Ständermontage auf Flachdach einer Halle.

    Hierbei will ich einen Ständer auf das Flachdach einer Halle stellen, welches an unserer Terrasse anschliesst. Hier ist Sie immer sofort zu erreichen und einfach zu montieren.

    Da ich eigentlich die 2.Alternative bevorzuge, wollte ich fragen, wer den schon Erfahrung mit solchen Ständern gemacht hat, besonders negative Erfahrungen (Wind, Verschiebungen).

    Wieviele Pflastersteine (50x50cm) sollte man denn zum Beschweren nehmen??
    Ein Festschrauben kommt ja wegen dannach auftretenden eventuellen Undichtigkeiten nicht in Frage.

    Schon jetzt vielen Dank für die Hilfe.
     
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Flachdach Ständer - Windempfindlich???

    ..das gewicht, bzw. die anzahl der betonplatten, hängt von der spiegelgrösse ab. Es gibt stabile ständer für eine solche montage zu kaufen..
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Flachdach Ständer - Windempfindlich???

    Die Schüssel am besten soweit wie möglich unten am Mast befästigen, um so weniger Hebelkraft entsteht. Sowas jedoch frei auf einem Flachdach zu stellen, würde ich mich nicht trauen. Normal werden diese Ständer auf einem Balkon eingesetzt, der von 3 Seiten windgeschütz ist.

    Bei einer Schüssel auf dem Dach, oder im " nicht sicheren Bereich " muss diese nach VDE geerdet werden.

    digiface
     
  4. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Flachdach Ständer - Windempfindlich???

    Hier wo ich wohne, weht es manchmal heftig. Trotzdem sieht man viele schüsseln auf flachdächern (gibt hier mehr davon ;) ). Scheint also zu gehen..
     
  5. Handballelton

    Handballelton Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    17
    AW: Flachdach Ständer - Windempfindlich???

    Flachdach steht auch nicht ganz frei.

    Rechts und hinter unserem Haus stehen noch andere höhere Häuser. Nur in Richtung Satellit ist frei. Das Flachdach ist auch nicht der höchste Punkt des Hauses, sondern auf der Halle "steht" noch ein 2-stöckiges Haus.

    Sieht grob Skizziert so aus:

    /\
    / \
    / \
    Hier I I
    soll Schüssel I I
    stehen. I I
    I--------------- I
    I I
    I I

    OK Skizze klappt nicht, da Leerzeichen gelöscht werden. Mal schauen ob ich morgen eine Foto einstellen kann.

    Muss ich dann trotzdem erden? Haus dient doch als Blitzableiter??

    @sderrick:

    Dachte an eine Schüssel 85-100cm.
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Flachdach Ständer - Windempfindlich???

    Die Erdung muss gemacht werden, sobald die Schüssel nicht im sicheren Bereich ist, schön dargestellt ist es hier:

    http://home.arcor.de/elektrotechnik/sat/antennenerdung.html

    Es geht dabei nicht nur um denn direkten Blitzeinschlag, sondern auch um Schäden, infolge einer Überspannung durch einen Blitzeinschlag, der auch in ein anderes Gebäude, Baum oder sogar ins Erdreich einschlagen kann, dabei wird eine Energie freigesetzt, die sich selbst durch die Luft transportiert, und so sogar größere Streken überbrückt.

    Auch sind in den meisten Versicherungen nur Schäden bei direkten Blitzeinschlag mit abgedeckt, Schäden durch Überspannung infolge eines nicht direkten Blitzeinschlages oft nicht, das sollte man zusätzlich mit abschliesen.
    Nicht nur wegen der Schüssel.

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2004
  7. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Flachdach Ständer - Windempfindlich???

    Die konstruktion sollte schon stabil sein. Was ich da so gesehen habe, hatte glaub ich einen metallrahmen (alles verzinkte profile), in den 4 von den gehwegplatten passen. Im zweifelsfall 8 nehmen. Der rohrdurchmesser liegt da glaub ich bei 67 mm. Das weht nicht weg und sollte es sich doch mal verschieben, kann man ja markierungen anbringen.. ..nur aufpassen, dass das dach nicht undicht wird ;)
     
  8. DK4DY

    DK4DY Junior Member

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    52
    AW: Flachdach Ständer - Windempfindlich???

    Hallo Handballelton,


    Wir betreiben seit Jahren bei Sturm und Regen soch einen Ständer für eine Richtfunkstrecke. Da rührt sich nichts. Da verstellt sich nichts.

    4x 50er- Gehsteigplatten sollten für eine 80-er Schüssel ausreichen, und wenn die weit unten montiert wird, entsteht sowieso kein großes Drehmoment. In der Gastronomie - da prüft die Berufsgenossenschft - reichen 8 solcher Platten für einen Sonnenschirm mit 5m Durchmesser in 4 Metern Höhe. Selbst hohe Blitzschutzmasten werden mit solchen Ständern auf Flachdächern aufgestellt. Passende Ständer gibt's im Gartenbedarf, im Gastrobedarf und im Blitzschutzbedarf.
     
  9. Handballelton

    Handballelton Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    17
    AW: Flachdach Ständer - Windempfindlich???

    Dann muss ich jetzt mal ausmessen, on daß auch mit dem Emfang so klappt wie ich mir das vorstelle.

    Zur Not muss ich dann später eben doch die Schüssel versetzen, aber ich denke es müsste funktionieren.
     

Diese Seite empfehlen