1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Flachantenne, Kathrein

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Hajola, 7. April 2003.

  1. Hajola

    Hajola Neuling

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bielefeld
    Anzeige
    Als Kabelkunde bisher verwöhnt, werde ich in Kürze (durch einen Umzug
    bedingt), in einer Mietwohnung mit Sat-Antenne Einzug halten.
    Es ist nur jeweils ein Anschluß pro Wohnung vorhanden. Das heißt: und das
    ist meine erste Frage, wenn ich auch eine Verlängerung von der Anschlußdose
    im Wohnzimmer ins angrenzende Arbeitszimmer legen würde, trotzdem keine 2
    unterschiedliche Programme zur gleichen Zeit sehen kann??? (Wohnzimmer
    "kochen", Arbeitszimmer "Sport")

    Ein andere Möglichkeit den Interessenunterschied beim Fernsehen zu umgehen
    wäre eine eigene kleine SAT-Schüßel auf dem Balkon ( klein wegen der Optik
    und des Platzes) So wäre die Flachantenne BAS 63 von Kathrein mit 2
    Ausgängen noch im Reich des Möglichen. Und nun die Frage 2, reicht diese
    Antenne für 2 digitale Receiver??? oder sollte ich mit dieser kleinen
    Antenne doch nur 2 analoge Receiver versorgen können.Was brauche ich noch? (Multischalter oder Umsetzer)

    Als Information: An der installierten Anlage kann ich nichts verändern oder
    ersetzen. Es hängen 5 Parteien an der Anlage, Das LNB hat 1 Ausgang und
    ansonsten besteht keine anderere Möglichkeit (terreristisch) Fernsehempfang
    zu bekommen.

    Vielleicht kann mir der Eine oder Andere helfen.

    Ich bedanke mich im Voraus

    Hans-Joachim
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.020
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Richtig. Pro Anschluß (bzw. Dose oder Kabel) nur ein Receiver möglich.

    Für die BAS63 benötigst du noch einen Umsetzter bzw. Bereichsweiche (wenn du digital willst). Entweder eine UWS79 oder eine UWS78 + Multischalter (UWS79 ist nicht mehr im Kathrein Programm!).

    Wenn as LNB wirklich nur einen Ausgang hat, handelt es sich um eine Einkabelanlage. Das hätte den Vorteil das du doch von der Dose aus das Signal verteilen kannst. Allerdings wird es wohl nur analog sein (und natürlich nicht alle Programme empfangbar).

    Blockmaster
     
  3. Hajola

    Hajola Neuling

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bielefeld
    Danke für den Tipp, aber was in aller Welt ist eine "Einkabelanlage".
    Bitte helft mir nochmal.

    Hans-Joachim
     
  4. Hajola

    Hajola Neuling

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bielefeld
    Danke für den Tipp, aber was in aller Welt ist eine "Einkabelanlage".
    Bitte helft mir nochmal.

    Hans-Joachim
     
  5. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC

Diese Seite empfehlen