1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Flüchtlingskrise

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Eifelquelle, 6. September 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.656
    Zustimmungen:
    1.969
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    AW: Flüchtlingskrise

    Ich möchte mal mit einer interessanten Zahl anfangen: 94% der Tschechen sind gegen die Aufnahme von Flüchtlingen. Klarer kann ein Votum wohl nicht ausfallen. Was Osteuropäer sagen ist eine ehrliche und pragmatische Antwort auf eine Völkerwanderung, die unser Kontinent verändern wird. Aber auch in Italien gibt es sehr kontroverse Diskussionen täglich im Fernsehen, wo Live berichtet wird und jeder dazu Stellung nehmen will. Die Menschen sind schlicht besorgt, wohin das alles enden soll. Nach serìösen Schätzungen erwarten uns in den nächsten 2-3 Jahren weitere 2-3 Millionen Flüchtlinge. Die allermeisten wohl nach Deutschland.

    Zu Orban. Er hat absolut Recht wenn er sagt dass die Flüchtlinge ein deutsches Problem seien, denn wir ködern sie mit Applaus auf den Bahnhöfen einerseits und bieten ihnen anderseits am meisten Geld als Asylbewerber. Ferner hat Orban Recht wenn er sagt er erfüllt mit den Grenzzaun nur die Dublinverträge und setzt geltendes Recht um. So, und nun wird er ausgerechnet von Deutschland kritisiert, wo wir doch immer mit erhobenen Finger die EU-Verträge mit Händen und Füssen verteidigen. Es kann nicht sein, dass Europa von Flüchtlingen aus dem Nahen Osten überrannt wird, während die USA selbst EU-Bürgen an ihren Grenzen schikanieren und sich die Einwanderer aussuchen. Das gleiche gilt auch für Australien, Kanada usw die jetzt so still halten, obwohl die mind so reich sind wie Westeuropa.
     
    Athlon 63 gefällt das.
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.466
    Zustimmungen:
    4.506
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Flüchtlingskrise

    Selbst 2-3 Millionen würden kein Problem bei 520 Millionen Europäern sein aber anscheinend hat die Gedankenwelt der Orbans in der EU mehr Gewicht als die Menschlichkeit oder doch nicht? Der Typ lässt unsinnige Zäune bauen...
     
  3. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    31.753
    Zustimmungen:
    7.983
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Flüchtlingskrise

    Also bist du dafür, dass alle in die EU einreisen dürfen, ohne jegliche Kontrolle, ohne Pass. Jeder. Egal woher. Das ist die logische Konsequenz.

    Es will doch sowieso keiner nach Osteuropa ! Das ist doch eine hilflose Aktion unserer Regierung mit der Umverteilung. Reine Theorie. Wollen sie die Menschen zwingen nach Tschechien zu gehen ? Es wird ja nicht mal einer gezwungen in Österreich zu bleiben. Da ist es offenbar auch zu unsicher :rolleyes:

    Die meisten wollen nach Deutschland oder Schweden, ein paar in die BeNeLux Länder und Großbritannien (die die auch Zäune bauen in Calais...).
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2015
  4. ws1556

    ws1556 Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    2.318
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Flüchtlingskrise

    Wo bleibt das die Menschlichkeit, Platz genug haben die Verursacher doch.:(

    USA wünschen EU in der Flüchtlingskrise alles Gute

    Weißes Haus: Europa muss mit Flüchtlingskrise selber fertig werden

    Europa muss nach Ansicht des Weißen Hauses mit dem Ansturm von Flüchtlingen selber fertig werden. Gefragt, ob die USA mehr Flüchtlinge aus den betreffenden Regionen aufnehmen würden, sagte der Sprecher des Weißen Hauses, Josh Earnest: "Europa hat die Kapazität, dieses Problem selber zu lösen." Andere Ankündigungen habe er nicht zu machen.

    Flüchtlingskrise im Liveticker: Türkei bezeichnet Europas Engagement als "lächerlich" - DIE WELT
     
  5. 69magic

    69magic Talk-König

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    5.192
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Flüchtlingskrise

    Er schützt nur sein Land und seine Bevölkerung und kommt damit seinen Pflichten aus dem Schengener Abkommen

    "Während innerhalb des Schengen-Gebietes die Personenkontrollen bis auf Stichproben hinter den Landesgrenzen weggefallen sind, werden Personen an den Außengrenzen zu Drittstaaten nach einem einheitlichen Standard kontrolliert"

    nach.
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.466
    Zustimmungen:
    4.506
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Flüchtlingskrise

    Die Flüchtlinge fragen ja nicht ob sie kommen dürfen, die sind einfach da weil sie Angst haben vor Verfolgung, Krieg und letztendlich vor dem Tod.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2015
  7. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.656
    Zustimmungen:
    1.969
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Flüchtlingskrise

    Hast du gut auf den Punkt gebracht, wobei ich nicht wüßte wo die Moslems noch -außer im Nahen Osten- passen würden. Da wo sie kommen gibt es Blut -ob es der Balkan war im Mittelalter, ob 9/11, ob Charlie Hebdo, ob London, ob Boston, ob Moskau usw.


    Und wo wir bei Blut sind: Wer gewährleistet denn jetzt bei dieser Völkerwanderung dass nicht ISIS Kämpfer einreisen? Hat noch jemand den Überblick, wenn Fĺüchlinge zu Fuß auf der Autobahn mit Bussen abgeholt werden um schneller in Österreich anzukommen?
     
  8. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.466
    Zustimmungen:
    4.506
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Flüchtlingskrise

    Er schützt sein Volk vor Flüchtlinge die den Tod ins Auge geblickt haben mit einem Zaun. Tja...
    Die Realität ist eben eine andere.
     
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    31.753
    Zustimmungen:
    7.983
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Flüchtlingskrise

    Du hast geschrieben, der Zaun sei sinnlos. Ohne Zaun sind Passkontrollen sinnlos, wenn dann jeder auch ohne einreisen darf. Darum ging es mir.
    Ja sie fragen nicht ob sie kommen dürfen, weil sie es eigentlich wissen: sie dürfen nicht. Was da passiert ist ja eigentlich illegal. Aber das ist ja offenbar egal mittlerweile, Gesetze spielen in der Frage sowieso keine Rolle mehr. Wer auf deren Einhaltung verweist, wird sogar angegriffen...
     
  10. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.466
    Zustimmungen:
    4.506
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Flüchtlingskrise

    Ja und nun? Was sagt uns das? Muss Europa mal in die Pushen kommen und eben mehr als eine Wirtschaftsgemeinschaft darstellen. Wenn ich die Engländer höre, die aktiv mit im Irak gekämpft haben und damit mit zur Destabilisierung beigetragen hat, kann ich nur ******. Und wir haben ein Verantwortung den Afghanen gegenüber und so hat eigentlich jedes Land in der EU eine Verantwortung die auch die Aufnahme von Flüchtlinge beinhaltet.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.