1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Finde Eutelsat 16.0E nicht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Tesla2k, 1. Februar 2015.

  1. Tesla2k

    Tesla2k Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich versuche den Satelliten Eutelsat 16A auf 16.0°E anzupeilen um HRT1 oder HRT4 zu empfangen. Ich kann z.B. problemlos Hotbird 13 empfangen, aber kein Eutelsat 13E. Bei Hotbird und einem Astra Satelliten habe ich sogar extrem guten Empfang. Die Hardware funktioniert also.

    Ich lebe im Großraum Düsseldorf und habe mit dishpointer.com die exakten Werte für meine Wohnung berechnen lassen. Eigentlich sollte Eutelsat 16E ein paar Zentimeter “links” von Hotbird 13E befinden, aber ich finde ihn einfach nicht.

    Hier meine Hardware:
    - PremiumX Digital SAT Anlage 80 cm ALU Schüssel
    - PremiumX Quad LNB (war bei der Schüssel dabei)
    - Technisat TechniStar S2
    - 130dB 20m Koaxial SAT Kabel HQ-135 PRO 4-fach geschirmt für DVB-S….

    Ein Kumpel und ich haben drei Stunden lang vergebens versucht Eutelsat reinzukriegen - ohne Erfolg. Und das bei wolkenlosen Himmel und ohne Hindernissen vor der Schüssel Ich habe gelesen, dass das Signal von Eutelsat 16E schwach ist. Brauche ich eine größere Schüssel oder anderes Kabel? Bin etwas ratlos.

    Einstellungen im Receiver für die Suche:
    - Single LNB
    - Eutelsat 16E
    - Testtransponder: MHZ 10720, Polarisation "h", kBd 27500, Modulation: DVB-S
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.318
    Zustimmungen:
    1.735
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Finde Eutelsat 16.0E nicht

    Eigentlich müßte der Empfang mit Deinen Komponenten problemlos möglich sein.
    Ist eventuell etwas davor??
     
  3. whhe

    whhe Silber Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Finde Eutelsat 16.0E nicht

    Eine 80er Schüssel ist gerade für 10720 h 27500 ausreichend. Zwar etwas schwächer als 19,2° Ost oder Hotbird aber auf jeden Fall sehr gut zu empfangen.

    Es gibt aber einige Transponder auf 16° Ost, wo der Empfang mit einer 80er schwieriger ist.

    Richte doch einfach die Schüssel auf 19,2° Ost aus. Dann drehe die gesamte Schüssel in langsamen Schritten etwa 4-5 cm Richtung Westen, bis der Empfang gewährleistet ist.
    Dann noch ein wenig in der Vertikalen nachstellen.
     
  4. Groszus

    Groszus Silber Member

    Registriert seit:
    24. September 2008
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Finde Eutelsat 16.0E nicht

    Der genannte Transponder ist zumindest bei mir derzeit schwächer als sonst.
     
  5. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.737
    Zustimmungen:
    1.023
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Finde Eutelsat 16.0E nicht

    Bei mir mit 7 db mit einer der Schwachen

    DVB-S2, 8PSK, 10762 MHz, Polarisation H, Symbolrate 30000, FEC 3/5, DVB Roll 0,25
    hat schon 10 db, der ist also etwas stärker, nimm doch den mal zum testen :)
     
  6. Tesla2k

    Tesla2k Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Finde Eutelsat 16.0E nicht

    Danke für die schnelle Antworten.
    @Nelli22.08: Die Sicht ist komplett frei. Habe mit der Ausrichtung bei der Wohnung wirklich Glück gehabt.

    Es beruhigt mich schon etwas, dass die Komponenten anscheinend ausreichend sind.

    @whhe und Groszus: Ok. Ich probiere es mal am Montag/Dienstag nochmal. Vielleicht habe ich wirklich mit der Signalstärke Pech gehabt.

    EDIT:
    @Speedy: Thx! Werde ich testen.
     
  7. whhe

    whhe Silber Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Finde Eutelsat 16.0E nicht

    Stimmt, ist wirklich schlechter als sonst, seltsam.
     
  8. Xa89

    Xa89 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.608
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    AW: Finde Eutelsat 16.0E nicht

    Ein starker Transponder auf 16° Ost wäre 12656.50 V (DVB-S QPSK 4883 1/2) TVSH Sat.
     
  9. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: Finde Eutelsat 16.0E nicht

    mit nem dvb-s2-modulierten transponder würd ich garnicht erst anfangen...
    10.972 v 27.500 fec 5/6, 11.221 h 30.000 fec 3/4, 11.262 h 30.000 fec 2/3 oder 11.366 v 30.000 fec 3/4 wären besser geeignet und haben genug signalstärke...
     
  10. DigiSeher

    DigiSeher Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    1m Gibertini 28°E-23°E-19°E-13°E
    AW: Finde Eutelsat 16.0E nicht

    "Einfach" versuchen die Mitte zwischen 19°O und 13°O einzustellen und dann Sendersuchlauf machen.
    Schritt für Schritt:
    Mit einer 80er ist 16°O genau da, wo gerade 13 und 19 nicht zu empfangen sind. Das heißt zuerst ein Programm auf Astra einstellen und solange nach rechts/westen drehen bis der Empfang aussetzt. Dann ein Programm auf 13°O einschalten und solange weiterdrehen bis Empfang leicht einsetzt. Dann etwa die Hälfte der letzte Strecke wieder zurück. Das müsste die ~optimale Stelle sein. Erstmal Sendersuchlauf machen und dann bei irgendeinem Programm welches aus 16° läuft die Feinjustage machen. So müsste es klappen. Good luck!
     

Diese Seite empfehlen