1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

filmkanäle senden in höherer auflösung

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Fuzzipelz, 1. Mai 2002.

  1. Fuzzipelz

    Fuzzipelz Junior Member

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    150
    Anzeige
    habe grade festgestellt, dass die filmkanäle eine höhere auflösung haben, als die bisherigen spartenkanäle. nämlich 544x576 statt bisher 480x576. wie hoch die datenrate ist, weiß ich nich, die ist aber eh variabel.
    ach ja, das sind die werte für kabel. wie es für sat aussieht, durch die transponderabschaltung, weiß ich nich..
    aber immerhin hat hier premiere den tag genutzt...
     
  2. LarsH

    LarsH Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Deutschland
    Kann ich über Sat ebenfalls feststellen läc .
    Premiere 1 & 2 senden in 720x576 mit einer durchschnittlichen Rate von ~4,1 Mbit/s, was früher "nur" ~3,6Mbit/s. Premiere 3-7 mit 544x576 wie angesprochen und druchschnittlich ~3,6Mbit/s. Liegt wohl auch daran, dass der Info-Kanal auf dem Movie-Transponder weggefallen ist ("nur" noch 8 Kanäle darauf).
    Die Spitze lag bei Premiere 1 bei rund 5Mbit/s. Mehr wird wohl mit 8 Kanälen auf einem Kanal nicht drin sein.

    <small>[ 01. Mai 2002, 15:00: Beitrag editiert von: LarsH ]</small>
     
  3. TheGood

    TheGood Board Ikone

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    4.160
    Ort:
    paris
    LarsH weist du eigentlich auch zufällig mit welchen Raten damals DF1 gesendet hat? Das würde mich mal interessieren.
     
  4. LarsH

    LarsH Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Deutschland
    Nicht mehr genau, aber die lagen noch etwas höher, vorallem weil damals nicht soviele Cinedoms aufeschaltet waren. Sowohl Premiere als auch DF1 sendeten damals standardmäßig mit 4,3 Mbit/s (nicht variabel), nur die Sport- & Cinedomkanäle lagen noch höher...teilweise 5,5 Mbit/s (nicht variabel!).
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.253
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Auflösungen siehe Beitrag
    Gruß Gorcon
    Kein Premiere Sender mit 720 x 576 ausser das Standbild vom Premiere Direkt 4 breites_ . Die Auflösung vom Jenet Jackson Konzert war letztens unter aller Sau w&uuml;t
    Gruß Gorcon
     
  6. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.616
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Das stimmt: Janett Jackson empfinde ich auch ohne Datenkentnisse als schlechte Bildqualität. Hoffen wir auf ein nächstes Konzert. dann aber bitte in 16:9 und AC3, sonst kauf ich mir lieber die entsprechende DVD !!!
     
  7. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    @Fuzzipelz und LarsH:
    Also ich hatte auch mal eine Zeit lang - neben PREMIERE - DF1 und fand sowohl die Bild- als auch die Tonqualität katastrophal schlecht. Ich denke da besonders an die Zeit, als das digitale MTV noch bei DF1 lief und Britney Spears mit "Baby One More Time" auf Platz 1 stand. Das Bild bestand nur aus Klötzchen und der Ton leierte ständig.

    Die beste Bildqualität hatte PREMIERE ohnehin, als es seinen Sendestandort noch in Hamburg hatte.
    Das waren noch Zeiten...
     
  8. LarsH

    LarsH Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Deutschland
    Um 16 Pixel werde ich mich hier nicht streiten, schließich hängt dies mit dem anamorphen Bild zusammen und das Janet Jackson-Konzert-Standbild ist ja auch nur ein Standbild...grml. Klar ist die Bildqualität immer noch nicht die Beste, aber schon besser als vorher. Man muss nur die Datenraten beachten. sch&uuml sch&uuml sch&uuml
     
  9. LarsH

    LarsH Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Deutschland
    Klar war die unter aller Sau. Diese Zeiten kenne ich nur zu genüge, als DF1 noch sendete und es haufenweise Bild- & Tonprobleme gab. Die Sendetechnik war damals auch älter und die Datenraten waren nicht variabel, nicht so wie heute...zum Glück. Und was will man denn erwarten, wenn PREMIERE 2 Transponder einspart denn erwarten bitte? Der Transponder bringt jedenfalls nicht urplötzlich einiges an mehr Bandbreite... sch&uuml
     
  10. TheGood

    TheGood Board Ikone

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    4.160
    Ort:
    paris
    irgendwie war ich der meinung dass das bild bei df1 immer besser war als bei premiereworld/premiere.
     

Diese Seite empfehlen