1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Filme aufzeichnen

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von DIK, 26. November 2002.

  1. DIK

    DIK Neuling

    Registriert seit:
    26. November 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Kiel
    Anzeige
    Hi,

    also ich hab ne ganz einfache Frage die Ihr mir bestimmt beantworten könnt..;-)
    Also ich würde gern mal wissen, wie ich einen Film aus der D-Box1 in den Rechner und von da auf CD bekomme..?

    Hab normale Software auf der Box..kein DVB...

    Vielen Dank..;-))
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.291
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Wenn Du kein DVB2000 auf Deine Box machen willst geht es nur über eine TV Karte oder eine Karte mit einem Videoeingang (zB. einige VGA Karten haben sowas). Da Du dann aber über den Analogen weg gehst ist die Bildqualität nicht so gut wie beim direkten Streamen AC-3 geht dann auch nicht.
    Gruß Gorcon
     
  3. DIK

    DIK Neuling

    Registriert seit:
    26. November 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Kiel
    Hi,

    danke für die schnelle Antwort. Also wie geh ich nun vor wenn ich mir die DVB2000 auf die Box spiele, was muss ich dann schliesslich tun, um den Film in guter Qualität auf den Rechner zu bekommen und dann schliesslich zu brennen..? Sorry für die Fragen aber hab mich damit noch nie so beschäftigt.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.291
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Dann brauchst Du einen SCSI Controler (am besten einen Adaptec) diesen schließt Du dann über ein SCSI Kabel an die Box und besorgst Dir zB. das Programm DVBRecorder dann kannst Du Filme streamen.
    Gruß Gorcon
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Und Du brauchst eine große Festplatte. Ein Film verschlingt rund 2,5 GB Speicherplatz.

    Was die Qualität angeht: Sie ist 1:1, da der Film ja digital auf den PC übertragen wird. Jetzt stehst Du allerdings vor dem Problem, wie Du ihn wieder auf den Fernseher bekommst, wenn Du ihn dort sehen möchtest.

    Das ganze auf CDs zu brennen, hat die bekannten Vor- und Nachteile. Je nach Format musst Du eine deutliche Qualitätseinbuße hinnehmen, wenn Du nicht alle 10 Minuten die CD im DVD-Player wechseln möchtest.

    DVD-Recorder sind noch ein wenig teuerlich, wobei das selbstverständlich das beste Medium zum Archivieren langfristig darstellt.

    Oder Du kaufst Dir große Festplatten und baust Dir eine Art Film-Server auf. Bei aktuellen Preisen von rund 1,25 EUR pro GB ist das allemal eine Überlegung wert. Die Wiedergabe kannst Du dann über eine VGA-Karte mit TV-Out und speziellen Tools erledigen, die das Bildschirmformat auf PAL-Auflösung bringen. Oder Du verwendest eine MPEG-Decoder-Karte, die Dir am Ende dieselbe Qualität auf den Fernsehschirm bringt, wie die D-Box. Das hat auch den Vorteil, dass der Rechner nicht sehr leistungsfähig sein muss, da die Karte die rechenaufwändige Decodierung erledigt.

    Gag
     
  6. hvf66

    hvf66 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Sachsen
    Technisches Equipment:
    WinTV Nova S2 HD + CI, DVBViewer Pro, Telestar Diginova HD+, Kathrein 90 cm Spiegel für Astra 19,2° und Hotbird 13° Ost.
    @Gag Halfrunt: Was sind denn das für Tools und was bringen Sie bzw. wo bekommt man Sie. Kannst du mir näheres dazu sagen? Danke.
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Leider kann ich Dir genau zu diesem Thema nichts sagen, da ich die andere Möglichkeit -- mit der Decoder-Karte -- bei mir einsetze. Bei der Karte kann ich mir sicher sein, dass der MPEG-Decoder ein 1:1-PAL-Bild liefert.

    Bei den TV-Out-Karten ist das so eine Sache. Nich alle Chipsätze können ein korrektes PAL-Bild mit 720x576 und 50Hz herstellen. Je nach Karte und Treiber hast Du dann einen schwarzen Rand ums Bild, das Video ist dann nochmal skaliert, usw.
    Ich lege höchsten Wert darauf, dass jedes Pixel genau an der Stelle liegt, wo es hingehört. Denn jede Skalierung bringt Verluste mit sich.

    Bei Filmen, die man sich aus dem Netz gesaugt hat, mag das egal sein. Die haben ohnehin häufig die abenteuerlichsten Auflösungen. Aber beim Premiere-Stream habe ich ja ein "perfektes" Signal.

    Vielleicht kann hier jemand mal seine Erfahrungen mit einem dieser Tools berichten. Meine neue Grafikkarte (die als Abfallprodukt auch einen TV-Out hat) kommt erst nächste Woche.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen