1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Filme über "Smart TV" mit "maxdome" laufen hakelig

Dieses Thema im Forum "HbbTV (Hybrid broadcast broadband TV) und Co..." wurde erstellt von imebro, 19. Januar 2012.

  1. imebro

    imebro Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo,

    seit einiger Zeit habe ich einen neuen Samsung-Fernseher (LED). Es handelt sich um den "Samsung UE55D6500".

    Ich wollte nun gerne über die Funktion "Samsung Smart TV" einen Film schauen und dazu "Maxdome" nutzen.

    Schon bei den Beispiel-Clips fiel mir auf, dass diese sehr hakelig laufen... das heißt, dass immer wieder nachgeladen werden muss (es erscheint so ein laufender Kreis).

    So kann man keinen Film schauen.

    Ich habe eine 6.000-er DSL-Leitung von 1&1, die doch eigentlich ausreichend sein dürfte...?

    Der Empfang erfolgt bei mir über Satellit (DVB-S) und das TV-Gerät hat einen SAT-Receiver bereits eingebaut (sogar HD), den ich auch nutze. Alle Programme bekomme ich in perfekter Qualität rein und es gibt keinerlei Probleme.

    Wer kann mir einen Rat / Tipp geben?

    Danke und Gruss,
    imebro
     
  2. pcfreak324

    pcfreak324 Silber Member

    Registriert seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Filme über "Smart TV" mit "maxdome" laufen hakelig

    laufen über deine DSL leitung wo der TV dran, noch mehr geräte z.B. PC wo downloads laufen oder so, das könnte es sein. kommt das hängen den nur bei HD streams oder auch bei normalen SD?
     
  3. Peki

    Peki Senior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Filme über "Smart TV" mit "maxdome" laufen hakelig

    Falls du WLAN nutzt, probier mal kurzzeitig ein Netzwerkkabel aus.
     
  4. imebro

    imebro Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Filme über "Smart TV" mit "maxdome" laufen hakelig

    Danke für Eure Antworten.

    Ja, ein Laptop läuft über den gleichen WLAN-Zugang.
    Allerdings ist die Übertragung der TV-Clips unabhängig davon langsam...

    Ob es nur bei HD-Clips ist, kann ich nicht sagen... werde es aber mal testen.

    Mit einem Netzwerkkabel testen fällt leider flach, da der WLAN-Router leider viel zu weit vom TV-Gerät weg, in einem anderen Zimmer angebracht ist.

    Ich melde mich, sobald ich die o.a. Tipps ausgetestet habe.

    Danke und schöne Grüße,
    imebro
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.364
    Zustimmungen:
    2.617
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Filme über "Smart TV" mit "maxdome" laufen hakelig

    Ich weiß nicht wie das bei Samsung ist, aber bei dem Maxdome App in meinem LG Fernseher hat es damals geholfen die einmal getestete Bitrate danach manuell festzustellen. Ich glaube das App hatte gelegentlich die Geschwindigkeit neu getestet oder so, keine Ahnung. Jedenfalls lief es erst absolut flüssig nachdem ich die Bitrate manuell festgelegt hatte.

    Gruß
    emtewe
     
  6. imebro

    imebro Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Filme über "Smart TV" mit "maxdome" laufen hakelig

    Danke für den Tipp.
    Allerdings weiß ich auch nicht, wie das beim Samsung TV gemacht wird.
    Vielleicht gibt die Bedienungsanleitung des TV-Gerätes ja etwas her.

    LG
    imebro
     
  7. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.672
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Filme über "Smart TV" mit "maxdome" laufen hakelig

    Wahrscheinlich ist die WLAN-Verbindung schlichtweg zu schlecht: Die Entfernung zwischen dem Router und dem Streaming Client, und die Anzahl von Hindernissen zwischen den beiden Partnern ist wahrscheinlich zu groß.

    Als erstes würde ich überprüfen, was das Notebook über die WLAN-Verbindungsqualität sagt, wenn man es beim Streaming Client in die Ecke stellt.

    Wenn diese nicht "sehr gut" ist, bleiben von den 54 MBit/sec sehr schnell nur noch einige MBit/sec über.

    Um eine bessere WLAN-Qualität zu bekommen, kann man erstmal mit dem Notebook suchen, ob in der Nachbarschaft jemand den selben Kanal für sein WLAN verwendet.
    Das geht zur Not mit den Bordmitteln, ist aber Komfortabler z. B. mit diesem Tool möglich Network Stumbler - Download - CHIP Online
    Gibt es Konflikte, sollte man den Router auf einen anderen Kanal einstellen.

    Ist die WLAN - Qualität immer noch zu schwach, kann man versuchen sich eine Richtantenne zu bauen, um die Qualität der Übertragung zu verbessern.
    Selbstbauanleitungen gibt es im Internet.
    Dies ist die primitivste

    Die 0-Euro-Antenne | heise Netze

    Hier schon etwas mehr Aufwand:
    WLAN-Richtfunk mit Hausmitteln | heise Netze

    Bei allen Umbauten muss man aber beachten, daß man eigentlich entsprechend des Gewinnes der Richtantenne die Sendeleistung senken muss, um nicht die Feldstärke in der Richtkeule über das erlaubte gesetzliche Maß hinaus zu erhöhen.
    Eine Verfolgung durch Behörden ist aber unwahrscheinlich, wenn man es nicht tut :D.
    So viel wird man nicht herausholen können, daß das von außerhalb des Hauses nachweisbar sein wird...
     
  8. imebro

    imebro Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Filme über "Smart TV" mit "maxdome" laufen hakelig

    Danke.

    Die WLAN-Qualität am Laptop, welches ca. einen Meter vor dem TV steht, ist mit über 90% sehr gut. Ich werde es aber heute mal testen, wie es direkt neben dem TV ist.

    Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass es am WLAN liegt... könnte es sein, dass eine 6.000-er DSL-Leitung einfach zu schwach ist? :confused:

    Danke und schöne Grüße,
    imebro
     
  9. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.672
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Filme über "Smart TV" mit "maxdome" laufen hakelig

    Ja,
    das kann gut sein, 6000 ist etwas knapp, über DVB-S hat z. B. das ZDF in Standard-Auflösung ca 7000 kBit/sec. Die Privaten kompimieren aber stärker, und senden mit weniger Datenrate. ZDF ist da Spitzenreiter...

    Bei vielen Providern steht leider auch "bis zu" 6000 in den Fußnoten zum DSL-Tarif.
    Hinweise auf die reale Geschwindigkeit findet man auf den Wartungs-Internet-Seiten der normalen DSL-Router. Da steht auf der Statusseite die Geschwindigkeit, mit der der Router mit der Gegenstelle synchronisieren konnte. Das können dan auch mal 3000 statt 6000 sein.
     
  10. imebro

    imebro Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Filme über "Smart TV" mit "maxdome" laufen hakelig

    Habe eben mal mit 1&1 telefoniert.
    Dort wo ich wohne, gehen nur maximal 8.000 k/bit.
    Daher wären das nur 2.000 mehr... ob das dann eher reicht?

    Werde aber zunächst mal die anderen Möglichkeiten checken und ggf. mal ein Netzwerkkabel (Cat5) zwischen FritzBox und TV verlegen und testen, ob es dann eher geht.

    Danke bis dahin...

    LG
    imebro
     

Diese Seite empfehlen