1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplattenrecorder: Keine 16:9-Aufnahmen möglich?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Sherman, 10. August 2006.

  1. Sherman

    Sherman Neuling

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Laut E-Mail-Support meines HDD-Recorders Yamada DVR-9300HX sind Festplattenrecorder grundsätzlich nicht in der Lage, 16:9-Sendungen im 16:9-Format aufzuzeichnen. Mein Yamada 9300 produziert jedenfalls nur 4:3-Aufnahmen, bei 16:9-Sendungen halt mit dicken schwarzen Balken unten und oben.

    Stimmt die Aussage des Yamada-Supports?

    Und bedeutet das nicht automatisch Qualitätsverlust?
     
  2. flori1406

    flori1406 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    781
    Technisches Equipment:
    Smart MX 40
    No Name Antenne 70 cm Diseqc H-H Motor SG-2100
    Drehbereich 42ost bis 34,5west
    AW: Festplattenrecorder: Keine 16:9-Aufnahmen möglich?

    nein dass stimmt nicht.
     
  3. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: Festplattenrecorder: Keine 16:9-Aufnahmen möglich?

    Die Aufzeichnung erfolgt wie zugespielt, also 16:9. Es wird kein Zeichen
    (Flag) gesetzt, das dem Fernseher sagt, er solle auf Widescreen umschalten.
    Also musst Du das am TV selbst machen.
    Kein Qualitätsverlust.
     
  4. Sherman

    Sherman Neuling

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Festplattenrecorder: Keine 16:9-Aufnahmen möglich?

    Danke für die Antwort.

    Und Finger weg von Yamada-Recordern! Die nehmen 16:9 tatsächlich in 4:3 auf.

    Merkt man spätestens, wenn man von Festplatte auf DVD-R brennt und die VOB-Files am PC ohne Qualitätsverlust in ein MPEG2-File zurückwandelt.
     

Diese Seite empfehlen