1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplattenrecorder für DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von gbencze, 11. August 2003.

  1. gbencze

    gbencze Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2002
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo Forum,

    hat Jemand schon Erfahrung mit einem Festplattenrecorder für DVB-T? Die Aufzeichnung über PC ist, wie in dem Beitrag über DCT zu lesen, nicht unbedingt das Wahre! Ich habe die "Elipsus DVR" von Mikronic im Web gesehen, mit 40GB- Festplatte für 449.- EU. Gibt es Alternativen und hat Jemand schon mit soetwas Erfahrung?

    Gabor
     
  2. DVB Freak

    DVB Freak Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    365
    empfehle dir von dieser firma die finger zu lassen.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Warte lieber bis die Dreambox für DVB-T rauskommt. winken
    Gruß Gorcon
     
  4. Loelik

    Loelik Guest

    oder Humax PVR 8000T
     
  5. c00l.wave

    c00l.wave Senior Member

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Berlin
    Hol Dir nen alten Rechner (PII 300er) mit neuer Festplatte (das Größte, was das Mainboard verkraftet) und DVB-T-Karte, installier Linux (kostenlos) und LinVDR (auch kostenlos, http://linvdr.org/ ) und Du hast für denselben Preis ein garantiert besseres Gerät.
     
  6. Hans-Joachim Kirnbichler

    Hans-Joachim Kirnbichler Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    166
    Ort:
    berlin
    LinDVR ist ja ganz putzig - warum aber gelingt es den Leuten nicht, irgendwo in zugänglicher Weise auf die von dem Projekt unterstützte Hardware hinzuweisen?
    Auf der "Dokumentation" genannten Seite ist nirgendwo von DVB-T die Rede ...
     
  7. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Bei dem was rauskommt ist der zusatz hinter DVB überflüssig winken
     
  8. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.479
    Ort:
    München
    LinVDR ist nur eine Anlaufmöglichkeit, wobei dort das Tool VDRAdmin zu finden ist, sowie die (mittlerweile angestaubte) Dokumentation.
    Zum Thema VDR gibt es einige Seiten im Netz. Sei es die Homepage des Entwicklers Klaus Schmidinger oder die relvanten Treiber. Diese werden benötigt, um VDR den Zugriff auf die Karte ermöglicht. Daher findest du auf der Treiber Entwicklungsseite eine Übersicht der unterstüzten Karten.
    Neben den dort vorhanden englischsprachingen Mailinglisten findet man unter VDRportal eine gute Anlaufstelle.

    whitman
     
  9. Hans-Joachim Kirnbichler

    Hans-Joachim Kirnbichler Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    166
    Ort:
    berlin
    Ah, das sieht ja schon besser aus.

    Ein Link darauf (bzw. alle von whitman genannten Links) würden IMHO der Seite lindvr.org guttun.

    Der Kommentar von sderrick ist kryptisch.
     
  10. gbencze

    gbencze Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2002
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Berlin
    Danke für die lebhaften Antworten, nur: meine Frage wurde nicht beantwortet! Nochmal: "hat Jemand schon Erfahrung mit einem Festplattenrecorder für DVB-T? Die Aufzeichnung über PC ist, wie in dem Beitrag über DCT zu lesen, nicht unbedingt das Wahre! Ich habe die "Elipsus DVR" von Mikronic im Web gesehen, mit 40GB- Festplatte für 449.- EU. Gibt es Alternativen und hat Jemand schon mit soetwas Erfahrung?". Ich habe keinen Platz für PC, Tastatur usw im Wohnzimmer und meine Familie sool während meiner Abwesenheit auch das Fs- Prg. aufnehmen und wiedergeben können, wie mit dem VHS- Recorder bisher.
    Hier ein link zu Mikronic:
    http://www.micronik.de/product.php?lang=de&ie=3

    Gabor
     

Diese Seite empfehlen