1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplattenreceiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von 2WO, 13. März 2005.

  1. 2WO

    2WO Neuling

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo Zusammen,
    kann man einen Festplattenreceiver mit dem PC verbinden, um das (wenige) Interessante, was sich auf der Platte so ansammelt, auszulesen und auf DVD zu brennen.
    Wenn ja, wie?
    Hintergrund: ALDI bietet ab morgen, 14.3. (zumindest in der Region um Gießen) einen Twinreceiver mit 80 GB-Platte für 249 Euretten an. (Hausmarke Tevion).
    Rät jemand dringend von dem Teil ab?
    Gründe?
    Ist der Preis o.K.?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2005
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Festplattenreceiver

    Ob man die Aufnahmen zum PC übertragen kann, hängt von den Anschlüssen ab. Dafür sind Netzwerk-, USB 2.0- und Firewire-Anschlüsse geeignet. Die Receiversoftware muss dies natürlich auch unterstützen. Darüberhinaus besteht bei einigen, nicht bei allen, Receivern die Möglichkeit, die Festplatte direkt in den Computer einzubauen und mit speziellen Tools auf die eigentliche Computerfestplatte zu übertragen.
    Konkrete Angaben dazu findest du in den jeweiligen Diskussionsforen zu den einzelnen Geräten.
     
  3. 2WO

    2WO Neuling

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Festplattenreceiver

    Hallo Hans2,

    danke ersma für die Antwort, hatte mir schon so was gedacht. Habe vorhin mal bei den Geräten im Forum geschaut, aber diese Kiste nicht gefunden. Ich denke, ich werde mir das Teil mal ansehen, ggf. die 250 Moppen investieren und dann hier berichten.
     
  4. Jason Bourne

    Jason Bourne Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    51
    AW: Festplattenreceiver

    Ich kann dir so weit sagen, das man extra PC Programme braucht (Freeware oder per Bares) um denn die Datein rüber zuschicken und später zu schneiden und Umwandeln als ne DVD Datei. Und dann kann man die Datein noch Rippen in VCD,MVCD,SVCD,DivX usw usf.

    Mit einem Freeware Programme dauert der vorgang sehr lange, und mit einem Programm was man zahlen muss viel kurzer.
     
  5. 2WO

    2WO Neuling

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Festplattenreceiver

    Hier, wie angekündigt, mein Kurzbericht zum ALDI Tevion Twin-Festplattenreceiver
    Leider kein USB oder andere Schnittstelle zum PC (außer RS 232)
    Leider nicht das, was man bei einem "normalen" Videorekorder VPS nennt. Daher fängt die Aufnahme zu der im EPG angezeigten Zeit an und nicht dann, wenn die Sendung beginnt. Resultat: Das Ende der aufgenommenen Sendung fehlt oder man sieht nachher was vollkommen anderes.
    Keine Möglichkeit, aufgenommene Sendungen auf der Platte zu schneiden (z.B. Werbung raus)
    Laufschriften werden zu Doppelbildern (bekommen Geisterbilder)
    Das hat für mich ausgereicht, das Teil wieder zurückzubringen und mir die € 249,- wiedergeben zu lassen.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem Teil gesammelt? Oder hab ich vielleicht nur Mist gebaut?
     
  6. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Festplattenreceiver

    Bei DVB gibt's nun mal (fast) keine Programme mit VPS/PDC.;)
    Gibt es bei dem Tevion keine Möglichkeit die Timer-Programmierung manuell nachzubearbeiten ? Ich stelle immer den Start bischen eher und das Ende bischen später ein. Je 5min sollten meistens reichen.;)
    :rolleyes: Wenn man keine Werbung rausschneiden/ausblenden kann, ist es allerdings verrissen.
     
  7. 2WO

    2WO Neuling

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Festplattenreceiver

    Das is ja'n Ding :eek:.
    Heißt das, daß die Sendeanstalten ,zB. die ARD, das VPS-Signal bei Sendung via Satellit im Digitalformat unterdrücken oder gar nicht erst aufmodulieren?
    Wenn ich den Timer bei meinem Grundig Sinio z.B. per EPG aktiviert habe, dann hat er immer pünktlich eingeschaltet und der analoge Videorekorder der hinten dran hing, schraddelte, wie ich meine, VPS-gesteuert auch munter los. Mag aber sein, daß ich immer Glück hatte und die Sendungen immer pünktlich anfingen. (So oft hab ich das nämlich nicht gemacht).
    Jetzt, wo Grundig Sinio wieder für mich arbeitet ;) , werde ich mal genauer drauf achten.
    Oder kann jemand sagen, wie das mit der Pünktlichkeit der Aufnahme bei Festplattenreceivern so funktioniert?
    Es kann doch nicht sein, daß es heutzutage keine Möglichkeit gibt, eine Aufnahme genau dann zu starten, wenn die Sendung beginnt....
     
  8. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Festplattenreceiver

    Im analogbereich gibts ja vps. Übrigens schau mal nach, irgendjemand hat hier mal ein Programm zum auslesen der Aldi HD-Receiver geschrieben. Das dürfte allerdings schon ziemlich weit hinten zu finden sein. Eventuell läufts ja mit deiner Kiste auch. Ich würd mich allerdings nicht drauf verlassen weil ja keine Sicherheit da ist dass da immer derselbe Hersteller die kisten zusammenbaut.
     

Diese Seite empfehlen