1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplatten für den 9902

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von loewe64, 19. Juli 2002.

  1. loewe64

    loewe64 Neuling

    Registriert seit:
    29. Juni 2002
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Nürnberg
    Anzeige
    Hoffentlich habe ich keine FAQ übersehen, aber welche Möglichkeiten gibt es, den 9902S Festplattenmässig zu erweitern? Danke.
     
  2. bambam

    bambam Neuling

    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    St. Pantaleon
  3. dvd-donald

    dvd-donald Junior Member

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Filderstadt
    Hallo "loewe64",

    mit einer Festplatte erweitern kann man den 9902 nicht. Du meinst sicher, welche
    andere Festplatte man anstatt der eingebauten verwenden kann.

    Bei Mediamex steht zwar, dass die Festplatte dem ATA-5 Standart entsprechen
    muss, bei den meisten Herstellern erfährt man jedoch nur etwas über die ATA-100
    Fähigkeit. Selbst auf der Homepage von z. B. IBM ist der Begriff ATA-5 Standart
    nicht wieder zu finden.

    Bei meinen Test's konnte ich feststellen, dass jede von mir getestete Festplatte
    zunächst problemlos läuft (auch 3 Jahre alte 5Gb-Platten).

    Aber !!! nach einem Abschalten (STBY-Mode) und erneutem Einschalten werden
    alle meine Festplatten (alles IBM Deskstar etc.) nicht mehr erkannt.

    Der Fehler liegt vermutlich an der zu langen "Anlaufphase" der Festplatten, welche
    dann dem Receiver zu spät "Bereitschaft" übermitteln, das geschieht bei der original
    Fujitsu-Platte sehr schnell.

    Sollte also jemand Platten und oder Herstellertipps haben > her damit.

    Gruß Manfred
     
  4. Mender

    Mender Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Harz
    Hallo
    Maxtor 80GB/7200Umin UDMA100 und Seagate 80GB/5200Umin UDMA 100 laufen beide problemlos
    Gruß
     
  5. gogo58

    gogo58 Neuling

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Melle
    Hallo,

    habe mit meiner WD 1200 JB auch Probleme,
    kann mir jemand weiter helfen.
     
  6. RainerW

    RainerW Junior Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Straubing
    Hallo Zusammen,

    wie muss denn die Formatierung für eine
    Festplatte aussehen, damit ein Mediamaster 9902 diese auch erkennt und verwenden kann ???

    Gruss
    Rainer

    <small>[ 25. Juli 2002, 23:26: Beitrag editiert von: RainerW ]</small>
     
  7. dvd-donald

    dvd-donald Junior Member

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Filderstadt
    Hallo Rainer,

    die Festplatte darf keinerlei Formatierung haben, und muss einer "ladenneuen"
    Festplatte entsprechen. Ein Neuformatieren (format x) oder löschen der FAT-Liste
    mit FDISK etc. reicht dazu leider nicht aus.
    Es gibt diverse Programme zum "Sicherheitslöschen" von Festplatten, die genau
    diesen Zustand durch völliges überschreiben mit Nullen erzwingen. Ich verwende
    dazu WIPE.COM, danach wird die Festplatte vom Receiver angenommen.

    Gruß Manfred

    @mender Danke für Deine Festplatten-Info

    <small>[ 26. Juli 2002, 07:33: Beitrag editiert von: Manfred Gienger ]</small>
     
  8. Amon

    Amon Neuling

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Ruhrpott
    juuten tach,
    kann ich eigentlich filme vom computer auf den mediamaster legen, sobald ich sie in eine mv2- datei umgewandelt habe? zb mit mediamex ?
     
  9. RainerW

    RainerW Junior Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Straubing
    Hallo Manfred,

    vielen Dank für die Info - ich habe eine Maxtor DiamondMax 540X (120 GB) erfolgreich eingebaut.
    Funktionierte auf Anhieb ohne Probleme !
    l&auml;c l&auml;c l&auml;c

    Gruß
    Rainer
     

Diese Seite empfehlen