1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplatte für Technisat digit hd8-c

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von w_roy, 19. Oktober 2010.

  1. w_roy

    w_roy Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Hallo,

    kann mir jemand eine Festplatte für den Digit hd8-c empfehlen. Ab 160 GB würden mir reichen, mehr geht natürlich auch.

    Stimmt es, dass eine 2,5" nicht geht, da die Platte eine eigene Stromversorgung benötigt?

    r.
     
  2. PeterL

    PeterL Junior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Löwe Connect 32, Technisat HD8+,
    AW: Festplatte für Technisat digit hd8-c

    Schreibfehler mit 2,5 Zoll? Eine 3,5 Zoll braucht eine Stromversorgung. Ich habe beim HD8+ eine 320 GB Platinum My Drive, ohne Probleme. Suche mal hier im Forum, über dieses Thema ist schon einiges geschrieben worden. Viele Grüße Peter
     
  3. ms3

    ms3 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 90cm, Spaun-MS, Technisat Digit ISIO S1, Digit HD8-S
    Technisat MultyVision ISIO 46
    AW: Festplatte für Technisat digit hd8-c

    Zur Frage, nein, stimmt so nicht!
    Habe selbst eine 2,5"-Trekstor mit 100GB am Digit HD8-S zu hängen. Spielt völlig problemfrei ohne zusätzliche Stromversorgung. Die Größe der Kapazität an sich ist primär nicht das Problem, weil hohe Kapazität heutzutage nicht automatisch höherer Strombedarf der HDD bedeutet.
    Verwende ich z.B. ein USB-Verlängerungskabel, geht's schon nicht mehr, also eine durchaus knappe Sache.
    Es liegt immer an dem Anlauf -und ggf. am Betriebsstrom, welchen die in einem 2,5"-Gehäuse verbaute HDD benötigt. Deshalb kann ein Produkt gehen, ein anderes dafür nicht. Zum Teil sind es möglicherweise Streuungen oder exemplarische Gründe, wenn's geht oder eben nicht. Hier hilft nur testen.
    Der USB 2.0- Standard gibt als Stromabgabe -Obergrenze 500mA vor. Somit sind fast keine Reserven vorhanden.
    Mein Ziel bei der Suche einer geeigneten externen 2,5" HDD war es, stabiler Betrieb, weil sonst ist das seperate Steckernetzteil ständig in Betrieb, wenn ansonsten der Digit ausgeschaltet ist. Betrieb seit einem Jahr ohne Probleme, also lohnt sich das Suchen.
    Mit Trekstor kann's also klappen.
    Noch wichtig ist es, dass das Dateiformat einer nagelneuen HDD zum erstmal Testen FAT32 ist, wird vom Digit unterstützt (NTFS-geht nicht!). Somit ist bei Nichtfunktionieren wenigsten die Rückgabe kein Problem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2010
  4. PeterL

    PeterL Junior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Löwe Connect 32, Technisat HD8+,
    AW: Festplatte für Technisat digit hd8-c

    Es kommt auch auf den Chipsatz der FP an. So kann eine FP vom gleichen Typ funktionieren, eine andere aber nicht. Sie muß vom Receiver auch als solche erkannt werden. Einfach Testen. An sonsten hat "ms3" recht.
     
  5. w_roy

    w_roy Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Festplatte für Technisat digit hd8-c

    Danke, dann bestell ich mir eine, wenn's nicht geht, dann halt Rückgabe und die nächste.
     
  6. andi1970

    andi1970 Junior Member

    Registriert seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Festplatte für Technisat digit hd8-c

    Also ich hatte ursprünglich eine Iomega Prestige mit 500GB und eigener Stromversorgung dran. Mir gefiel daran, dass die Platte einen eigenen Ein-/ Ausschalter hat. Die Aufnahmen damit haben halbwegs zuverlässig funktioniert, ab und zu kam es mal zu einem Absturz. Das negative daran war, dass sich die Platte nach einiger Zeit in einen Schlafzustand begibt, aus dem der HD8-C sie nicht aufgeweckt bekommt, also ein- und ausschalten war angesagt (Timeraufnahmen haben aber funktioniert).
    Daher habe ich auf eine Western Digital My Passport Essential 320GB (2,5 Zoll mit USB-Stromversorgung) umgerüstet, weil Technisat sagt, mit dieser Platte haben sie auch getestet. Das Einschlafproblem ist in der Tat beseitigt, aber mit dieser Platte habe ich dafür viele Probleme beim Aufnehmen, z.B. beim Beenden der Aufnahme friert der HD8-C ein und die Aufnahme ist dann auch verschwunden.

    In der Mail vom Technisat-Support stand an sonstigen Festplatten:
    Genutzt werden können zum Beispiel:
    WD My Passport Essential, 2,5", WD3200MEW-00, 320GB, USB 2.0
    Seagate FreeAgent Go, 2,5", ST903203FGD2E1-RK, 320GB, USB 2.0
    Seagate Free Agent Go, ST903202 FGD2E1 RK, 320 GB, USB 2.0
    HITACHI SimpleDrive Mini, 0S00232 SDM/500CF, 500 GB, USB 2.0
    LG My Netbook Friend, HXD5, 320 GB, USB 2.0
    Maxtor Basics, STM903203 EHD301-RK, 320 GB, USB 2.0
    me2,ME100s, 500 GB, USB 2.0
    Platinum Mydrive 103002 500 GB USB 2.0
     
  7. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Festplatte für Technisat digit hd8-c

    Einen Versuch wert wäre auch die "Intenso Memory Station 500GB". Diese sieht vom Aussehen her nämlich exakt genauso aus, wie die original Festplatte von TechniSat, die extra für die eigenen Receiver angeboten wird. Vielleicht nimmt TechniSat ja die Intensos und ersetzt das Intenso Logo einfach durch das TechniSat Logo:D
    [​IMG]
    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen