1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplatte entsperren

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von Joey190371, 7. Dezember 2019.

  1. Joey190371

    Joey190371 Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    nachdem ich eine größere Festplatte in meinen Kathrein USF 925 eingebaut habe, wollte ich die alte Platte noch unter Windows nutzen.
    Allerdings wird die Platte nicht erkannt. In der Datenträgerverwaltung taucht sie gar nicht auf und unter Intel Rapid Storage wird sie als passwortgeschützt und gesperrt angezeigt.
    Ich habe schon alle möglichen Tools ausprobiert von Paragon, HDDGuru, Seagate etc. aber auch dort wird die Festplatte nicht angezeigt.
    Kaputt ist die Festplatte nicht, denn im Receiver lief sie noch tadellos.
    Hat jemand eine Idee?

    Danke!
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    28.904
    Zustimmungen:
    12.078
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Wie ist die Platte denn partitioniert und formatiert?
     
  3. Joey190371

    Joey190371 Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Die Platte hat eine Partition und wurde vom Kathrein formatiert. Welches Dateisystem Kathrein nutzt (NTFS, FAT oder exFAT etc.) weiß ich ehrlich gesagt nicht. Mein Ziel ist es, das die Festplatte in der Datenträgerverwaltung von Windows angezeigt wird, ich die bestehende Partition lösche, ein neues einfaches Volume anlege und die Platte mit NTFS formatiere. Da die Platte aber gar nicht erst angezeigt wird, komme ich nicht weiter...
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    130.993
    Zustimmungen:
    14.380
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    NTFS garantiert nicht, damit kannst Du am Kathrein nichts anfangen. Gleiches gilt auch für exFat.
     
  5. Kapitaen52

    Kapitaen52 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    8.182
    Zustimmungen:
    3.549
    Punkte für Erfolge:
    213
    Gorcon gefällt das.
  6. Joey190371

    Joey190371 Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Entschuldigung, aber ich glaube ihr habt das Problem nicht verstanden:

    1. ich will mit der Platte am Kathrein nichts mehr anfangen, sondern unter Windows
    2. die Platte wird unter Windows nicht angezeigt, also kann ich sie auch nicht formatieren
    3. die Platte muss entsperrt werden, damit sie unter Windows wieder angezeigt wird
    4. wie ich die Platte, wenn sie dann wieder angezeigt wird, weiter partitioniere und formatiere ist mir bekannt.

    Also, der einzig wichtige Punkt ist, wie bekomme ich eine vom Kathrein-Betriebssystem gesperrte Festplatte wieder entsperrt, so dass sie unter Windows wieder verwendbar ist.

    Vielen Dank!
     
  7. Kapitaen52

    Kapitaen52 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    8.182
    Zustimmungen:
    3.549
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ich denke, Du hast das Problem noch nicht verstanden. Lies doch einfach was ich Dir verlinkt habe.

    Was Du unter entsperren meinst ist einfach Unsinn.
    Die Platte wird von Linux in einem Format formatiert was Windows so von Haus aus nicht kennt.
    Deshalb ja der verlinkte Artikel.
    Aber wenn Du nicht hören möchtest bitte, such weiter nach einem "Entsperrer" :ROFLMAO:
     
  8. Joey190371

    Joey190371 Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    1. Ich habe gelesen, was Du geschrieben hast, aber es geht an meinem Problem vorbei.
    - Ich will keine Festplatte in EXT4 formatieren
    - Die Festplatte wird auch von diesem Programm nicht erkannt und kann gar nicht formatiert werden

    2. Das einzige Programm, das die Festplatte erkennt, ist "Intel Rapid Storage" und da wird angezeigt: Status "Gesperrt" / Kennwortgeschützt: "Ja"

    Wenn das also Unsinn ist, warum wird das dann so angezeigt?
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    130.993
    Zustimmungen:
    14.380
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Partition (Volumen) löschen dann sollte der Rest klappen. ;)
    Aber dann wirsd Du sie nicht mehr am Receiver nutzen können.
     
  10. Joey190371

    Joey190371 Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja, Partition (Volume) löschen ist genau das was ich machen möchte, nur solange die Platte unter Windows nicht in der Datenträgerverwaltung und auch nicht in irgendwelchen Partitions Programmen angezeigt wird, kann ich das leider nicht.
    Wie gesagt, die Platte wird als "Gesperrt" in Intel Rapid Storage angezeigt und das bedeutet, das das Volume unter Windows nicht angezeigt wird.
    Und solange es nicht angezeigt wird kann ich nichts löschen und auch nicht formatieren...

    Also der Status "Gesperrt" dieser Platte muss geändert werden, aber laut "Kapitaen52" ist das ja Unsinn!