1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernsehsender weisen Zugeständnisse von Kabel Deutschland zurück

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Gorcon, 2. September 2004.

  1. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Anzeige
    Quelle

    Fernsehsender weisen Zugeständnisse von Kabel Deutschland zurück

    Die privaten deutschen Fernsehkonzerne weisen die Zugeständnisse des Kabelnetzbetreibers Kabel Deutschland (KDG) im Poker um die Zukunft des deutschen Kabelfernsehens als ungenügend zurück. "Unsere Bedenken sind nicht ausgeräumt", sagte Jürgen Doetz, Präsident des Privatfernsehsender-Verbandes VPRT und Vorstandsmitglied beim Münchner Fernsehkonzern Pro Sieben Sat.1 der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

    Die KDG hatte den Sendern unter anderem in Aussicht gestellt, auf die umstrittene Verschlüsselung ihrer Programme im Digitalfernsehen bis 2007 zu verzichten. Damit versucht der Netzbetreiber, die Zustimmung des Bundeskartellamtes zur Milliarden-Übernahme der drei Kabelunternehmen Ish, Kabel BW und Iesy zu bekommen. "Das Verschlüsselungs-Problem wird nur vertagt", kritisierte Doetz den Vorstoß der KDG. Was nach 2007 passiere, sei "völlig offen". Die Sender befürchteten durch die Verschlüsselung einen Verlust an Zuschauer-Reichweite. (tol/c't)
    Gruß Gorcon
     
  2. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: Fernsehsender weisen Zugeständnisse von Kabel Deutschland zurück

    Im Prinzip eine richtige Haltung der Fernsehkonzerne, nur bringt es immer weitere Verzögerungen, die der Kabelnutzer zu ertragen hat.
    Aber es ist die letzte Chance zukünftig nicht zu sehr am Gängelband der Betreiber zu hängen.
     
  3. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    adam S
    AW: Fernsehsender weisen Zugeständnisse von Kabel Deutschland zurück

    Wäre toll und 2007 schalten die Privaten wieder ab und analog wieder auf. :eek:
    mfg Oli
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Fernsehsender weisen Zugeständnisse von Kabel Deutschland zurück

    Man sollte ganz einfach ein Gesetz verfassen das keinem Kabelanbieter es erlaubt Sender zu verschlüsseln die per Sat frei zu Empfangen sind. Punkt aus basta. Dann gäbe es die Probleme nicht.
    Gruß Gorcon
     
  5. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: Fernsehsender weisen Zugeständnisse von Kabel Deutschland zurück

    Na Chef Doetz hat das vollkommen richtig erkannt. Mal sehen, ob unsere Politiker auch so intelligent sind ;)

    Im übrigen haben doch die Privaten Zeit. Drängt doch keiner mit der Digitalisierung. Solange man die analog sehen kann, ist's doch OK. DVB-T kommt, DVB-S kommt, DVB-C kommt nicht, sendet noch 2020 analog. Bloß wird man dann eine Set Top Box für den Digitalfernseher brauchen, damit der die analogen Kabelsignale verwerten kann :D (Bitte nicht ernstnehmen)
    Wenn die KD endlich mal kapieren würde, daß sie das schwächste Glied in dieser Kette ist und sie keine Forderungen zu stellen hat, vielleicht ändert sich dann mal was. Aber wenn die so weitermachen wie bisher, sehen wir spätestens 2007 den Kirchschen Gerichtsvollzieher bei Kabeldeutschland.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Fernsehsender weisen Zugeständnisse von Kabel Deutschland zurück

    Tja das kann sich jeder an 3 Fingern abzählen, aber die von der KDG haben alle im Sägewerk gearbeitet.
    Gruß Gorcon
     
  7. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: Fernsehsender weisen Zugeständnisse von Kabel Deutschland zurück

    @Gorcon:
    Gibt's eigentlich bei den digitalen TV-Programmen auch soetwas wie ein must carry Angebot? Oder können die TV Veranstalter eigentlich den analogen Einspeisevertrag ohne weiteres kündigen? Weißt Du da was?

    Falls ja, wäre doch zu überlegen, ob die Privaten das nicht mal tun sollten. Nehme dann doch mal stark an, daß jeder das Recht haben wird eine Satschüssel aufzustellen, was heutzutage bei Mietern immer ein gewisses Problem ist.

    KD könnte ich so schneller fertigmachen, als denen lieb ist. Klar verliere ich schlagartig an Reichweite, aber terrestrisch - selbst analog - kann man die großen Privaten noch frei empfangen. Und wenn ich noch 2 Jahre damit warte, sollte es auch mit DVB-T kein all zu großes Problem sein.

    Mal sehen, ob in nächster Zeit ein Erpressungsversuch gestartet wird :D
     
  8. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    AW: Fernsehsender weisen Zugeständnisse von Kabel Deutschland zurück

    Mal ´ne ganz blöde Frage (Ich verfolge das Theater nicht, weil ich DigiSat habe):

    Warum sind alle gegen eine Grundverschlüsselung?
    So wie ich es nebenbei mitbekommen habe, soll doch das Paket aller freien Sender kostenfrei sein (bis auf einmalige Gebühr zur Freischaltung). Warum will man einem Unternehmen verbieten, so eine Kontrolle der Abonnenten zu erreichen? Nur so kann man doch letztendlich sicher sein, daß in einem Mehrfamilienhaus nicht irgendein Schlonz schwarz das Kabel anzapft. Solange man so viele Karten für einen Haushalt bekommen kann, wie nötig, wäre es doch egal.
    Kann mir mal bitte jemand kurz und knapp mitteilen, wo das Problem liegt? Danke!
     
  9. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    AW: Fernsehsender weisen Zugeständnisse von Kabel Deutschland zurück

    Jep, so sehe ich das auch. Ich hoffe auf weitere Gegenwehr gegen die KDG. :)
     
  10. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.008
    AW: Fernsehsender weisen Zugeständnisse von Kabel Deutschland zurück

    Weil ca. 90% der deutschen Bevölkerung nichts haben will, was nach Pay-TV riecht?
    Weil keiner weiß, ob KDG das nicht auf einmal in eine monatliche Gebühr umstellt, jeder aber davon ausgeht?
    Weil die ÖRs bereits komplett offen drin sind?
    Weil KDG hier sowieso nicht verstanden ist, was ihre Aufgabe ist (nämlich für möglichst geringe Kosten ein möglichst großes Angebot zu bieten!)?
     

Diese Seite empfehlen