1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernsehkarte & Digitales Fernsehn?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von alex15ffm, 30. November 2004.

  1. alex15ffm

    alex15ffm Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    HI Leute

    ich hab da mal ne Frage
    ich habe eine TV-Karte in meinem PC und mein Freund meint, dass diese mti dem neuen DIgital Fernsehen nicht mehr funktioniert?
    stimmt dies? Und wenn ja, was kann ich tun? muss ich meien TV-Karte wegwerfen?

    bye bye

    alex
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Fernsehkarte & Digitales Fernsehn?

    Dein Freund hat wahrscheinlich recht, wohl kein Vertrauen ;)

    Es geht darum, dass deine TV-Karte sicherlich nur die analogen Programme empfangen kann, ähnlich wie ein Fernseher.

    Beim Digitalen Fernsehen (DVB) muss aber zusätzlich das Signal dekodiert werden und dieser Chip ist nicht auf der TV-Karte drauf. Aber da die analogen Programme noch bis 2010 gesendet werden hat das mit dem wegwerfen Zeit.

    Für's digitale Fernsehen brauchst du eine DVB-Karte, die kostet ca. 75 EUR.
     
  3. alex15ffm

    alex15ffm Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Fernsehkarte & Digitales Fernsehn?

    heißt das, dass ich alle Kanäle, die ich jetzt kriege, nachher auch noch kriege?
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Fernsehkarte & Digitales Fernsehn?

    Nein, DVB-Karten können keine analogen Sender empfangen. Analog=Deine Karte + Digital=DVB-Karte. Mir ist keine Karte bekannt, die beides kann.

    Ich weis jetzt nicht, ob du Sat oder Kabel hast. Bei Sat sind aber alle analogen Sender auch Digital vorhanden. Beim Kabel gibt es nur ARD+ZDF sowie Premiere. Keine Privaten. Die sind im Kabel nur analog drin.
     
  5. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: Fernsehkarte & Digitales Fernsehn?

    Unter der Voraussetzung, dass Du Deine vorhandene TV-Karte durch eine DVB-T-Karte ersetzt oder Deinen Rechner um eine solcher erweiterst, dann kannst Du die Programme empfangen, die für das Empfangsgebiet, in dem Du Dich aufhältst, vorgesehen sind. Welche Programme das sind, das findest Du auf www.ueberallfernsehen.de
    Bedingung ist allerdings, dass Du eine geeignete Antenne verwendest. Bei Hausantennenanlagen sind oftmals Filter und Verstärker eingebaut, die nicht alle für DVB-T genutzten Frequenzen durchlassen. In einem solchen Fall kann eine Zimmerantenne, eventuell auch eine selbstgebaute (siehe http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/DVB-T_Antennen) Abhilfe schaffen. Das hängt aber wieder von Deiner Wohnlage ab.

    Ach so: Falls Du Kabelfernsehen hast, dann ist das Thema für Dich (zumindest vorläufig) nicht so brennend aktuell. In einem solchen Fall kannst Du Deine TV-Karte weiterbetreiben.

    hth
    Michael
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Fernsehkarte & Digitales Fernsehn?

    Doch gibts. Von Siemens/Fujitsu gibts (oder gabs) eine Karte für DVB-C und Analog TV.
    Für DVB-T macht sowas natürlich keinen Sinn für DVB-S eigentlich auch nicht.
    Gruß Gorcon
     
  7. Killeroy

    Killeroy Junior Member

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    122
    Ort:
    München
    AW: Fernsehkarte & Digitales Fernsehn?

    Ich würde allerdings heutzutage zu einer USB Karte raten für digitales fernsehen (DVB-T z.B.). PCI hat nur noch eine begrenzte Lebensdauer (Ablösung durch PCI-E). USB hält da noch länger durch. Es gibt z.B. DVB-T USB Geräte, welche auch im "standalone" Betrieb funktionieren.

    Killeroy.
     
  8. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    AW: Fernsehkarte & Digitales Fernsehn?

    Falsch, es gibt Kombi Karten die DVB-T als auch "Analog-T" empfangen können. Die Zielgruppe sind Leute, die den Ort wechseln oder bei denen erst demnächst umgestellt wird und Sie schon jetzt eine Karte wollen.

    whitman
     
  9. Telecaster

    Telecaster Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    63
    AW: Fernsehkarte & Digitales Fernsehn?

    Hallo, alex15ffm:

    falls die jetzige analoge TV-Karte einen SVHS-Eingang hat
    und Aufnahmen bisher problemlos funktioniert haben,
    dann kauf Dir lieber einen Wohnzimmer-Receiver,
    und schliess Den dann via Scart an den SVHS-Eingang der analogen
    TV-Karte an.
    Dafür brauchst Du unter anderem einen Scart-SVHS-Adapter
    mit IN/OUT-Schalter.

    Genaueres gibts hier:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=58968

    Telecaster
     

Diese Seite empfehlen