1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernsehgeräte: Ultra HD ist Marktführer

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. November 2018.

  1. martin2017

    martin2017 Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    13
    Anzeige
    Falsch! Kompression ist IMMER mit einbußen verbunden. Es existiert keine Kompression, welche nicht zu lasten der Quallität geht. Also können Sie ihr Kompressions Argument stecken lassen.
    Es gab in der richtung mal ein sehr gutes Beispiel auf Sat. Dort Quetschte die ARD alle nebensender auf einen Transponder. Anhand der " Pixel " waren sie in entsprechender Auflösung da. Nur dank der benötigten Kompression hatten alle Sender dann eine Quallität, welche ich damals einer Video CD gleichsetzte. Ensprechend nicht mehr anzuschauen.
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    48.782
    Zustimmungen:
    6.078
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ja Wahnsinn. Und der Marktanteil von UHD Material im normalen TV? 0%. Genau derselbe Blödsinn wie damals bei 3D.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    26.422
    Zustimmungen:
    7.264
    Punkte für Erfolge:
    273
    Wenn ich dich richtig verstehe, ist dir die Auflösung wichtiger als der Inhalt? Du schaust 4K und 8K weil es 4K und 8K sind? Ist dir dabei egal worum es inhaltlich geht?
    Für mich steht immer noch der Inhalt an erster Stelle, erst danach kommt die Bildqualität. Natürlich ist es ideal wenn beides zusammen passt. Ich schaue aber lieber einen anspruchsvollen Science Fiction Film, als einen der in toller Optik und ohne Story daher kommt. Da kann die SD Abtastung eines russischen Films aus den 70er Jahren mit Mono Tonspur interessanter sein als der neueste Superheldenaufguss aus Hollywood, auch wenn der in 16K und Dolby-Hyper-Atmos daher käme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2018
    Martyn, Wechsler und LizenzZumLöten gefällt das.
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    26.235
    Zustimmungen:
    769
    Punkte für Erfolge:
    123
    ... es sollte nicht unberücksichtigt bleiben, dass es in der Meldung nur um die in 2018 verkauften TV-Geräte geht ...
     
  5. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    309
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Sony KD65-AF8, Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    Geeignet ist dieses Video in UHD-Auflösung vor allem für UHD-TVs - am besten mit HDR. Darum habe ich es verlinkt. Dann kannst du eine Datenrate von 25 Mbps haben oder hier vermutlich mehr. Bei FHD fährt YT die auf ca. 6 Mbps in den Keller mit einem entsprechenden Ergebnis.
    Ich schaue mir natürlich keine Spielfime auf YT an, sondern ich sprach von Videos. Aber auch da gibt es oft dein Argument, um völlig verwackelte Handyvideos zu rechtfertigen, denn der Inhalt sei ja wichtiger.

    Ich schaue gern Dokus über andere Länder, Urlaubsziele usw. im TV. Da ist es schon manchmal berauschend, wenn einem so etwas Ähnliches in UHD auf einem guten UHD-TV dargeboten wird.

    Bei Spielfilmen steht auch für mich der Inhalt an erster Stelle, denn sonst würde es schnell langweilig. Solche Filme mache ich fast immer nach 15 oder 20 min aus. 90 min schauen und hinterher über vertane Zeit ärgern, das tue ich mir nicht mehr an. Ich schaue aber auch keine Filme in SD mehr. Die einzigen DVDs, in die ich in den letzten 5 Jahren mal reingeschaut habe, habe ich selbst erstellt. Da ging es hauptsächlich um Urlaubs- und Familienvideos.
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    26.422
    Zustimmungen:
    7.264
    Punkte für Erfolge:
    273
    Mache ich normalerweise auch nicht. Aber nehmen wir mal ein schönes Beispiel, die Star Wars Trilogie. Ich habe die alten drei Star Wars Filme natürlich auf VHS, auf DVD und auf Bluray. Man kann ja über die remasterten HD Versionen sagen was man will, aber eines ist sicher, es fehlt der alte klassische 70er Jahre Charme. Wenn ich jetzt die Originalversion von Star Wars schauen möchte, von 1977, mit der ersten deutschen Synchronisation, so wie ich sie als Kind geschaut habe, dann ist das nun einmal fast SD Qualität, es gibt (soviel ich weiß) keine guten HD Abtastungen an denen nicht herumgepfuscht wurde.
     
  7. digi-pet

    digi-pet Platin Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    2.782
    Zustimmungen:
    176
    Punkte für Erfolge:
    73
    Die Grenze für ein erträgliches Bild ist mindestens 720p , eine schlechte encodierung kann da aber trotzdem alles kaputt machen .

    Spielfilme auf YT sind meistens schon mindestens in 720p bei 1080p in VC9 . VC9 1080p bei YT ist aber meistens nicht sehr gut anzusehen da Kontrastarm und flau . HEVC sehe ich bei DVB-T2 sowie prime und bin bei 1080p dagegen sehr zufrieden .

    Bei bluerays bin ich garnicht erst eingestiegen , gut wäre ein blueray Sparformat mit gutem Codec in 720p gewesen als Billiglösung zur Ablösung der DVD .
    Aber das wird nicht kommen ist ja auch beides Laserdisk mit den bekannten Nachteilen .
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2018
  8. Dr Feeds

    Dr Feeds Institution

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    344
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
    Seit vier Wochen, Samsung Fernsehen UHD ,nur 8 UHD Sender über Astra 19,2 Ost , sehr wenige Sender! Keine öffentliche Sender in UHD !Ob sich das ändern wird glaube ich nicht
     
  9. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    14.998
    Zustimmungen:
    1.331
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich bleib lieber bei meinem Nicht-UHD, der aber dafür 3D hat!
     
    kjz1 und rabbe gefällt das.
  10. digi-pet

    digi-pet Platin Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    2.782
    Zustimmungen:
    176
    Punkte für Erfolge:
    73
    Die ÖR sollten über SAT wenigstens 1080i abliefern , die Auflösung geht auch rechnerisch ohne Probleme in UHD Auflösung ein .
     

Diese Seite empfehlen