1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernsehgeräte: Ultra HD ist Marktführer

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. November 2018.

  1. Senso

    Senso Gold Member

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    567
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Das gelbe vom Ei ist das aber auch nicht. Wollte letztens bei Netflix mal Supernatural schauen und was ist? Am 14.11. sind die Lizenzen ausgelaufen, die Serie gibts nicht mehr. Bald haut Disney seinen eigenen Streaming-Dienst raus, CBS hat auch schon einen und Warner kommt auch bald mit seinem um die Ecke. Da ist man dann demnächst insgesamt bei 50-80€ pro Monat nur für Streamingdienste, und kann noch nicht einmal sicher sein, daß man in zwei Wochen auch noch das schauen kann, was man eigentlich wollte, weil es jederzeit rausfliegen kann.
    Nee, da stöbere ich lieber in meinem Bluray-Regal, da kann ich das, wofür ich bezahlt habe wenigstens auch behalten und immer mal wieder anschauen.
     
    kjz1, LizenzZumLöten und FilmFan gefällt das.
  2. Wechsler

    Wechsler Gold Member

    Registriert seit:
    18. November 2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    356
    Punkte für Erfolge:
    93
    Es gab da im letzten Jahrzehnt einen kleinen HD-Formatkrieg und die DVD hat diesen gewonnen. :ROFLMAO:
     
    multiple_p gefällt das.
  3. seifuser

    seifuser Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    19.699
    Zustimmungen:
    6.616
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Sky All In Q Netflix 4K
    HD+, ORF, PlusAustria
    Hotbird: SRF
    UHD: - VU+ Ultimo 4K
    - VU+ Solo 4K
    - VU+ Uno 4K
    - Sky Q, Fire 4K
    - LG 49UF8509
    HD: - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Uno, Solo
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    Internet: 50.000 Flat
    Prime Video, DAZN
    Und warum gibt es dann viel mehr Blu-rays als HD-DVDs zu kaufen ?
     
  4. Wechsler

    Wechsler Gold Member

    Registriert seit:
    18. November 2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    356
    Punkte für Erfolge:
    93
    Die HD-DVD ist nicht ja die DVD. ;)
     
  5. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    309
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Sony KD65-AF8, Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    So ist das nicht ganz richtig. Gewonnen hat den Krieg die Blu-Ray, aber viele Leute sind aber einfach nicht von der DVD umgestiegen, sind Geizkragen, sehgeschädigt oder dergleichen. Ich habe auch noch mehr DVDs als BRs, obwohl ich mir seit 10 Jahren keine DVD mehr gekauft habe.

    Meines Wissens gibt es überhaupt keine HD-DVDs mehr neu. Du kannst aber gern von mir noch sehr günstig einige erwerben. Melde dich bei Bedarf einfach bei mir.

    Blu-Rays kaufe ich auch nur noch selten, seitdem ich Prime habe. Häufiger schaue ich aber 4K oder neuerdings sogar 8K-Videos von YouTube. Wenn der Ersteller auf Bildqualität Wert gelegt hat (leider gibt es sehr viel Murks) sieht das auf meinem 65" UHD-TV bombastisch aus. Und nein, da muss ich nicht 2m davor sitzen, um den Unterschied zu sehen.

    Weil bekanntlich (bewegte) Bilder überzeugender sind als 1000 Worte mal ein Video (nein, nicht von mir) dazu:
     
  6. Wechsler

    Wechsler Gold Member

    Registriert seit:
    18. November 2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    356
    Punkte für Erfolge:
    93
    Nein, gewonnen hat einen Krieg das Format, das anschließend marktbeherrschend ist. Und das ist die DVD, nicht die Bluray. ;)

    Nicht aber, sondern als Resultat des Formatkrieges: Kein Nachfolgeformat hat sich erfolgreich gegen die DVD durchgesetzt. Die Bluray hat mehr oder weniger den Status der Laserdisc, dumm gelaufen. :D

    Vielleicht war auch das verfrühte Eingreifen der Filmindustrie letztlich schädlich, weil sich so letztlich kein Format auf eigenen Füßen gegen die DVD behaupten mußte. Sie wollten Filme nicht in zwei digitalen Datenträgerformaten anbieten müssen und das Resultat ist, daß sie genau das jetzt müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2018
  7. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    25.878
    Zustimmungen:
    9.192
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Das müssen nicht nur nicht, das tun sie auch nicht. Wenn man eine Serie in HD sehen möchte, dann ist man zwangsläufig auf das TV oder Streaming-Dienste angewiesen, weil es sehr viele Serien nicht in HD zu kaufen gibt. Der Witz schlechthin war ja die letzte Staffel von Smallville: Die vorhergehenden Staffeln gab es als DVD und BluRay, aber die letzte dann nur noch als "billige" DVD.
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    13.619
    Zustimmungen:
    4.131
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Die Bilder sind in der Tat bombastisch ... aber das obwohl ich es nur auf meinem 1366x768 Pixel Monitor geschaut habe. ;)

    Der bombastische Effekt kommt eben nicht nur von der UHD Auflösung, sondern ever von den extremen Teleaufnahmen und der übertriebenen Perspektive durch die sich eine Art "Pseudo-3D" einstellt selbst wenn man garkein 3D Display hat.
     
    Cha gefällt das.
  9. martin2017

    martin2017 Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    13
    Also das ganze ist doch insgesamt nur eine permanente Marketing masche. Mir kann niemand erzählen, das er wirklich zu hause entweder vor einem 2 Meter Breiten Fernseher in 30 CM abstand alles schaut. Oder einen 5!! Meter breiten Fernseher hat. Denn UHD wurde von den Machern Ausschließlich für Video Wände entwickelt und nach deren eigenen aussagen, niemals für den Hausgebrauch, weil es nicht notwenig ist.
    Dann, Ihr glaubt es nicht, wie viel ( und gerade hier genannt die hoch gelobten Streaming Dienste ) sogenannte HD Formate anbieten, welche nicht mal an die Quallität einer Blue Ray heranreichen, welche sie aber 100 % Identisch übertragen müßten, OHNE einbußen und hintertüren verbesserer.
    ( Übrigens, ein echter Full HD film paßt gar nicht auf eine DVD. Außer man hat den Bedarf, mitten im Film die DVD zu wenden. Denn im Standart ohne Extras füllt ein HD Film eine DVD vollständig aus, bei 90 Minuten gesamt Material. Da eine DVD auf 9 GB begrenzt ist. ) .

    Zu diesem Peru Film! Sehr herzlichen dank für diese Demo. Zwar ist der Film scharf. ABER! Er ist auch wieder ein Idealer Beweis, wie weit youtube trickst und zum Beispiel KEIN echtes HD im 1080 liefert. Sondern nur stark komprimiertes " Web HD " was meilenweit von Sat, Kabel,.. entfernt ist.
    Zur info, würde youtube echtes HD auf 1080 liefern, wäre eine wiedergabe ruckelfrei mit einer 16k leitung ( 12 gehen durch ) gar nicht möglich!

    WAS echtes HD ist! ( und ich meine hier z.b. nicht web, also streams,... . ) bekommt man immer mit. Z.b. Avater ist original Format NORMAL 1080 HD und nutzt es voll aus. Geht man bei dem runter auf DVD, kann man es schon vergessen. Bildinhalte gehen verloren. Was normal z.b. eine gut gezeichnete Pflanze ist, wird zu einem verschwommenen etwas.

    Dann, wenn man sich US serien anschaut welche nicht Synchronisiert sind und aus deren TV ( NICHT STREAM!!! ) stammen. DIE und nur SOwas ist wirklich HD. so ganz nebenbei, dann verbraucht allerdings z.b. 45 Minuten Episode mal ganz kurz ca. 3-4,5 GB und nicht weniger.
    Wunderbar zu sehen z.b. zu letzt bei Game of Thrones, NCIS ( + LA + New Orleans ) und weitere. Diese Sachen werden immer im Echten normal HD Prodiziert. ( letzte staffeln ) .
     
  10. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky, Streaming Dienste und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    14.305
    Zustimmungen:
    2.988
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    Und wieder mal jemand, der den Unterschied zwischen Auflösung (Anzahl der Pixel) und Kompression nicht verstanden. o_O
     

Diese Seite empfehlen