1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernseher erkennt Receiver nicht.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von MalteB, 15. November 2004.

  1. MalteB

    MalteB Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich habe seit längerem einen Fernseher der KEINEN Scart Anschluss besitzt sondern nur einen Antenneneingang.So nun habe ich mir eine Set Top Box gekauft (Karstadt) die es ermöglicht (in der Theorie zumindest) den DVB-T Receiver an meinem Fernseher zu verwenden.
    So nun habe ich den Receivern an den Fernseher angeschlossen und die Antenne an den Receiver allerdings lasse ich im VHF-PAL Modus die Kanäle durchsuchen,jedoch findet er meinen Receiver nicht sprich ich bekomme immer mal wieder ein Bild von ARD ZDF und WDR ganz gut und dann wieder RTL kaum zu erkennen.
    Was muss ich tun damit mein fernseher meinen Receiver erkennt?
    Ich weiss leider ncihtr mehr weiter was ich machen kann um dieses Problem zu beheben.

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Gruss Malte
     
  2. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Fernseher erkennt Receiver nicht.

    Welchen Receiver benutzt Du?
    In welchen DVB-T gebiet wohnst Du?
    a) Der Receiver benötigt einen HF Modulator (zb. Digipal 1 oder Humax F2-T), ein "durchgeschleiftes" "Antenna out" genügt nicht.
    [b).....] Ist Unsinn Du siehst ja nicht mal die Menuführung
    mor
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2004
  3. MalteB

    MalteB Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    3
    AW: Fernseher erkennt Receiver nicht.

    Ich habe den Mustek DVB-T102.
    Ich habe sowohl den Fernseher mit einem Antennenkabel mit dem Receiver als auch die Antenne mit dem Kabel zum Receiver geführt.

    Wie teuer ist ein solcher Modulator und wieso steht in der Anleitung geschroeben das sowas mit einem einfach Antennnelabel gehen würde?

    PS:Manche Programme wie beispielsweise RTL Sat.1 und kabel sehe ich nur sehr schwach.Woran liegt sowas?
     
  4. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Fernseher erkennt Receiver nicht.

    a) Aus der Homepage:
    http://www.mustek.de/eng_/html/produkte/dvbt102.htm
    vermute ich mal das Dein Mustek keinen HF-Modulator besitzt.
    Vielleicht hat jemand mehr Produktkenntnis. Ggf must Du das Ding umtauschen. Receiver mit HF Modulator wären zb. Technisat Digipal 1 oder Humax F2-T, es gibt aber noch andere (mehr fallen mir aber nicht ein).
    b) ist m.W. nicht nachrüstbar
    c) gibt es Kabel in Deiner Nähe?
    mor

    PS: Ich habe in dem pdf nachgeschaut Dein Rf out ist ein
    "RF/Loop Through Output"
    also -> Umtauschen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2004
  5. MalteB

    MalteB Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    3
    AW: Fernseher erkennt Receiver nicht.

    Also ich habe mit einem von einer technik Hotline gesprochen und der sagte das wenn ich in den Receiver ein Antennenkabel stecken könnte,dann auch ein Modulator in dem selbigen wäre.
    Stimmt die Aussage?
     
  6. bbmh

    bbmh Junior Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    AW: Fernseher erkennt Receiver nicht.

    Die Aussage ist definitiv falsch!
     
  7. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.566
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Fernseher erkennt Receiver nicht.

    Nein, so pauschal stimmt die Aussage schon mal nicht. Alle Receiver, die ich kenne, haben einen Antennenausgang - aber bei vielen wird das Signal nur durchgeschliffen, d.h. im Fernseher kommen weiterhin nur analoge Signale an.

    Wie mor schon sagte: Du musst wohl den Receiver umtauschen. Technisat Digipal 1 und Humax F2 1000 T haben Modulatoren.
     
  8. beleboe

    beleboe Silber Member

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    690
    Technisches Equipment:
    Humax HD Fox, Smart MX 04 CI, 80 cm Schüssel mit Octo-LNB.
    AW: Fernseher erkennt Receiver nicht.

    Ich nutze mit meinem Strong SRT 5110 die selbe Anschlußweise wie MalteB vbmenu_register("postmenu_570670", true); an dem TV meiner Frau. Ich habe am TV Kanal 39 eingestellt und am Receiver auch. Also ein Kanal für den Anschluß via Antenne. Entfällt ja via Scart. Eine Möglichkeit weshalb es bei MalteB vbmenu_register("postmenu_570670", true); nicht klappt.
     
  9. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: Fernseher erkennt Receiver nicht.

    Doch, es gibt externe Modulatoren (z.B. von CGV oder Axing), an die man Geraete via Scart anschliessen kann und die dann modulieren. Nutze ich z.B. fuer einen DVD-Player. Da der Preis jedoch relativ hoch liegt und es im DVB-T-Bereich genug Receiver mit eingebautem Modulator gibt, ist ein anderer Receiver einem externen Modulator vorzuziehen (auch wegen des geringeren Kabelsalats und Stromverbrauchs).
     
  10. ulledagy

    ulledagy Neuling

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Horneburg
    AW: Fernseher erkennt Receiver nicht.

    Ich habe einen alten, defekten Videorekorder, der noch rumstand, dazwischen-
    geschleift, geht einwandfrei.
     

Diese Seite empfehlen