1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernsehempfang für Pension

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Gerhard Huber, 15. April 2007.

  1. Gerhard Huber

    Gerhard Huber Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Hallo,

    ich plane hier für eine Pension mit knapp 20 Zimmern den Fernsehempfang zu ermöglichen.
    Eine Kopfstation mit den gewünschten mindestens 15 Programmen kommt wohl aus Kostengründen nicht in Frage.
    Alternativ wäre das SAT-Signal in jedes Zimmer zu legen.
    Dann wäre es natürlich optimal, wenn es LCD-Fernseher im 19/20 Zoll Format mit integriertem DVB-S-Empfänger gäbe, die preislich (bei 20 Stück) noch zu finanzieren sind. Gibt es wohl leider nicht.
    Auch schön wäre dann ein DVB-S-Receiver mit VGA-Ausgang, dann könnte man die günstigen LCD-Bildschirme anschließen. Gibt es wohl auch nicht.
    Dann also einen "normalen" DVB-S-Receiver mit einem "normalen" LCD-Fernseher. Ich habe mir jetzt mal testweise einen Samsung 940MW besorgt, weil der preisgünstig ist und 16:9 (bzw. 16:10) kann. Nur ist die Bildqualität miserabel (Schattenbilder) und er kann nicht, wie ich das bei analogen Geräten schon öfters hatte, per Scartbuchse ein-/ausgeschaltet werden (Receiver ein - Fernseher geht ein, um die zweite Fernbedienung zu sparen, das ist in einem Pensionszimmer einfach nicht drin). Kennt jemand hier ein LDC-Fernsehgerät, dass für mich geeignet ist?

    Gerhard
     
  2. Pyton

    Pyton Silber Member

    Registriert seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    687
    Ort:
    Wasserburg Inn
    Technisches Equipment:
    Vantage X201SCI, Astra 19,2° Astra 23,5°, Astra 28,2°,Hotbird 13°,Sirius 5°,
    Hellassat 39°, Wave Frontier T55,CAS90, Technisat DigiPal2 DVB-T, Skystar HD, Skystar DVB-T, DAB Radio
  3. Gerhard Huber

    Gerhard Huber Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    14
    AW: Fernsehempfang für Pension

    Danke, aber das ist preislich alles nicht erschwinglich. Meine Obergrenze liegt bei 500 Euro, was mit dem Samsung locker zu machen gewesen wäre: Gerät ca. 300 Euro plus Receiver ca. 100 Euro. Die oben genannten Geräte liegen alle bei 1000 Euro und mehr.

    Gerhard
     
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.442
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Fernsehempfang für Pension

    Da ich von LCD - FS generell und von den preiswerten LCDs gar nix halte,(Wie Du ja treffend schriebst - Nur ist die Bildqualität miserabel) würde ich an Deiner Stelle 20 preiswerte Röhren FS einsetzen. Die toppen in Bezug auf Bildqualität jeden preiswerten LCD-Flachmann.

    Bei 20 Teilnehmern solltest Du für die Konzeption der Satanlage hochwertige Teile einsetzen.
     
  5. Gerhard Huber

    Gerhard Huber Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    14
    AW: Fernsehempfang für Pension

    Im Prinzip gebe ich dir Recht.
    Aber ich habe in einem anderen Haus mal testweise 3 Fernseher durch LCDs ersetzt (auch billig, alle heute nicht mehr lieferbar). Die Qualität von diesen Geräten war nicht so schlecht wie von dem Samsung, aber auch nicht so gut, wie bei Röhrengeräten - trotzdem sind die Gäste begeistert. "Oh, wie modern, schon LCD" und solche Aussagen gibt es von vielen Gästen. Daher wollte ich die Neubestückung nicht mehr mit Röhrengeräten machen. Abgesehen davon, dass ich mir einen deutlich niedrigeren Stromverbrauch erwarte.

    Gerhard
     
  6. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.275
    Ort:
    Dortmund
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Fernsehempfang für Pension

    Komisch, mein Posting ist weg:

    Hier www.alternate.de habe ich etwas gefunden

    Hyundai L19T. 19 Zoll LCD mit Lautsprechern 2x2W. Der hat einen TV-Tuner und einen S-Video - Eingang, sollte sich also mit einem SAT-Receiver vertragen.


    289 EUR
     
  7. yeah34

    yeah34 Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    8
    AW: Fernsehempfang für Pension

    Die Qualität von diesen Geräten war nicht so schlecht wie von dem Samsung, aber auch nicht so gut, wie bei Röhrengeräten - trotzdem sind die Gäste begeistert. "Oh, wie modern, schon LCD" und solche Aussagen gibt es von vielen Gästen...

    Gerhard[/QUOTE]
     
  8. yeah34

    yeah34 Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    8
    AW: Fernsehempfang für Pension

    (Diese Antwort sollte sich auf das o.g. Zitat beziehen..sorry)

    Hallo Gerhard,
    da ich Erfahrung mit Technik-Kundschaft habe, möchte ich folgenden Senf/Denkanstösse dazugeben:

    -völlig richtig, die Gäste lassen sich von LCD-Displays blenden und benutzen Sie eventuell im Urlaub gar nicht, erzählen aber weiter wie modern Deine Pension ist
    -neu Röhrengeräte sind meistens auch nur noch "Buntfernsehen" und jemand der sich ein bisschen auskennt hätte da genauso zu nörgeln wie bei TFTs
    -mittlerweile kann man auch mit billigen Receivern auf dem Dachboden ein Einspeisanlage günstig selber bauen
    -wie siehts mit DVB-T aus? aber das habe ich wahrschl. überlesen..

    mfg
    Olli
     
  9. Gerhard Huber

    Gerhard Huber Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    14
    AW: Fernsehempfang für Pension

    Mit einzelnen Receivern? Das habe ich noch nicht versucht. Hast du da Erfahrung bezüglich Kanalstabilität, Stromverbrauch, ...?

    DVB-T gibt es bei uns in der Provinz praktisch nicht und wenn dann wären die Geräte mit integriertem Tuner zu teuer.

    Gerhard
     
  10. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.442
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Fernsehempfang für Pension

    In meinem Bastelraum steht ein (unter 100 Euro) Röhren FS von Aldi(Tevion)und liefert ein sehr gutes Bild. Kann das ganz gut vergleichen. An den Hauptempfangsplätzen sind die besten und teuersten Röhren FS in Betrieb.Ua ein Sony für einst 7000 DM. Einen über 3000 Euro(Blödmarkt/4000 Euro) teuren LCD-Philipsflachmann, Testsieger/Referenzgerät bei "VIDEO" habe ich nach einigen Monaten wieder verlustreich verkauft.

    Du würdest Deinen Gästen Entwicklungshilfe auf dem Gebiet(Oh wie modern - sogar LCD) leisten können, wenn du in den Zimmern den letzten oder vorletzten Vergleichstest(Röhre/LCD) der Stiftung Warentest ausdruckst/kopierst und auslegst.:) :)

    Würdest bei 20 Geräten so um die 8000 Euronen einsparen.

    Die mir vorliegenden Datenblätter der LCD Flachmänner in Bezug auf den Stromverbrauch, sagen das genaue Gegenteil von dem aus, was du da erwartest.:winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2007

Diese Seite empfehlen