1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernbedienung des UFD 580: Oxidierte Kontakte?

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von sga, 8. September 2005.

  1. sga

    sga Neuling

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo!

    Bei meiner Fernbedienung habe ich das Problem, daß sie immer mal wieder nicht schalten will (es kommt kein Signal beim 580 an, da die LED nicht aufleuchtet). Wenn ich die Batterien dann herausnehme und wieder hineinlege gehts wieder. Aber nur für 10 Sekunden bis max 10 Minuten.
    Auch wenn ich nagelneue Batterien hineintue tritt dieser Effekt nach ein bis zwei Tagen wieder auf.

    Wenn ich mir die Kontakte der Batterien ansehe, dann scheint da irgendwas auszukristallisieren oder zu oxidieren (keine Ahnung was das sein soll), jedenfalls wenn ich diese Schicht mit einem Messer abkratze geht wieder alles wie es soll...

    Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Habt ihr eine Idee was das sein kann und evtl. gar eine Lösung?

    Danke und viele Grüße
    Stefan
     
  2. newsreader1

    newsreader1 Senior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    274
    Ort:
    news
    AW: Fernbedienung des UFD 580: Oxidierte Kontakte?

    Hallo,

    kann es sein, dass Deine Batterien auslaufen ?

    Ich würde die Batterien mal wechseln.

    Ich nehme immer:

    - Ikea Batterien
    - Aldi Batterien
    - Markenware

    mfG

    newsreader
     
  3. sga

    sga Neuling

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    10
    AW: Fernbedienung des UFD 580: Oxidierte Kontakte?

    Hi Newsreader!

    Ja *schäm* es waren die Batterien... ich hatte mir vor einigen Jahren einige
    Pakete AAA-Batterien von VARTA gekauft für meinen PDA. Den PDA hat aber irgendwann das zeitliche gesegnet und so blieben die Batterien Jahre im Schrank liegen. Diese wollte ich nun natürlich weiterverwenden und hab die für die Fernbedienung des UFD580 genommen... war wohl ne doofe Idee.
    Hab jetzt von Aldi welche genommen und alles klappt wie es soll *freu*

    Daß Batterien so altern ist mir aber neu...

    Danke und viele Grüße
    Stefan
     
  4. tho5170

    tho5170 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    54
    AW: Fernbedienung des UFD 580: Oxidierte Kontakte?

    Dann mußt Du mal auf die Verpackung (Karton) achten - da ist sogar normalerweise ein Haltbarkeitsdatum angegeben. Die Dinger verlieren im Laufe der Zeit ihre Leistung ...


    Gruß Thomas
     

Diese Seite empfehlen