1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fehlerhafte Überlagerung bei AV-Geräten

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von SGEMatze, 18. Juli 2004.

  1. SGEMatze

    SGEMatze Neuling

    Registriert seit:
    18. Juli 2004
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    servus,
    ich habe das problem, dass z.b. bei meinem dvd-player (angeschlossen über scart,rgb) zwar relativ schwach, aber störend das signal des zuletzt geschauten fernsehsenders überlagert wird. am dvd player liegt es nicht, habe es schon mit einem anderen getestet, dort trat der selbe fehler auf.

    hat jemand eine idee, was das sein könnte?
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Fehlerhafte Überlagerung bei AV-Geräten

    Das Problem kann durch ein billiges Scartkabel verursacht werden, aber auch ein Fehler des TV-Gerätes sein.
     
  3. SGEMatze

    SGEMatze Neuling

    Registriert seit:
    18. Juli 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Fehlerhafte Überlagerung bei AV-Geräten

    also bei dem fernseher handelt es sich eigentlich um einen relativ hochwertigen philips, ich hoffe dann mal das es das scart kabel ist...
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Fehlerhafte Überlagerung bei AV-Geräten

    Sollte es mit anderen Scartkabeln nicht gehen, so könnte noch ein Scartkabel helfen, das nur in eine Richtung beschaltet ist.

    Ein Bekannter von mir hat auch einen Philips und das gleiche Problem. Lösung sah halt so aus, das er den Video nochmals über den Tuner des Fernsehers abstimmte, und dann vorher auf diesen AV Kanal umschaltete.

    Nun hat ein DVD-Player kein HF-Konverter, aber dann kannst Du wenigstens einen " Leeren " Kanal wählen.

    Vielleicht ist es aber auch mit dem Scartkabel getan.

    digiface
     
  5. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Fehlerhafte Überlagerung bei AV-Geräten

    Die Ursache kann eines der drei folgenden Probleme sein:

    1.) Internes Problem im TV Gerät
    2.) Übersprechen auf den SCART "In" auf die "Out" Leitungen wegen zu schlechtem Kabel (Abschirmung)
    3.) Das AV Gerät hat ein Übersprechen von den "In" auf die "Out" Leitungen

    Grund ist der, dass der Fernseher das aktuelle TV Bild auf den SCART Out Leitungen (vom TV Gerät aus gesehen) rausschickt. Dieses Bild kommt also auch beim AV Gerät (z.B. DVD Player an). Leider gibt es bei einigen Geräten Probleme, dass sie die Signale auf den "In" Leitungen (vom TV aus die Out Leitungen) nicht richtig abschirmen und so das TV Signal auch zusätzlich wieder auf den "Out" Leitungen (vom AV Gerät aus gesehen) erscheint.
    Abhilfe schaft hier eine andere Verkabelung, bei der man das TV Signal kappt. Man verbindet dann NUR den DVD Player direkt per z.B. S-Video Kabel zu einem SCART "In" Adapter der am TV Gerät sitzt. das unnötige TV Signal kommt dann gar nicht mehr raus.
     
  6. SGEMatze

    SGEMatze Neuling

    Registriert seit:
    18. Juli 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Fehlerhafte Überlagerung bei AV-Geräten

    danke für eure hilfe
    es lag wohl an der abschirmung vom scart kabel, ich habs ausgetauscht und bis jetz trat der fehler net mehr auf...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2004

Diese Seite empfehlen