1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fehlende Premieresenderüber DVB-S2 Karte

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Palm_Maniac, 20. März 2007.

  1. Palm_Maniac

    Palm_Maniac Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    22
    Anzeige
    [Gelöst] Fehlende Premieresender über DVB-S2 Karte

    Hallo und Hilfe,

    ich habe hier ein dickes Problem und weiss einfach nicht mehr weiter was ich tun soll. Folgendes Problem:

    Ich habe in meinem HTPC eine DVB-S2 Karte von KNC1, an der auch das entpsrechende CI hängt mit einem AlphaCrypt-Modul. Bei einem normalen Satscan werden auch alle wichtigen Programme gefunden bis auf einen kompletten Transponder, auf dem sich 4 Programme von Premiere befinden. Es handelt sich um die Sender Premiere Filmclassics, Filmfest, Nostalgie und Sport Portal. Da ich dachte, es liegt an meinem alten LNB, habe ich mir einen Quatro-LNB bestellt mit 0.2db und ihn an meiner 100er Schüssel befestigt. Keine Änderung, aber immerhin wurden nun die Kanäle wenigstens kurz gefunden um in die Liste eingetragen zu werden. Wähle ich sie an und bleibe en Zeit lang auf dem Sender, zucken kurz Bild und auch mal Ton rein.

    Per Internet habe ich dann den Tip bekommen, das eventuell die 100er Schüssel und der LNB das Signal übersteuert, also habe ich zum Testen nen LNB mit 0.3db drangehängt und es wurde etwas besser mit dem Signal, aber ausser Zucken kommt da nix.

    Jetzt habe ich die 100er Schüssel durch eine 80er ersetzt, alle Kabel soweit es ging gekürtzt und alle Stecker neu aufgesetzt, aber immernoch ein Signal mit 90%, das wie ein Blinker auf 100% Error und dann wieder zurück springt.

    Was kann ich noch tun, wie kann ich feststellen, was da so stört? Wäre es ein analoges Bild, könnte man ja was sehen. Es steht kein DECT-Telefon oder Handy im selben Raum, WLAN gibt es hier auch nicht, und die Länge der Leitung zwischen dem Multimschalter und Receiver sind etwa 8m.

    Wieso funktioniert dieser komplette Transponder nicht?

    Ich hoffe irgendwer hier hat nen Tip parad, denn ich weiß einfach nicht mehr weiter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2007
  2. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: Fehlende Premieresenderüber DVB-S2 Karte

    Das möchte ich auch gerne wissen. Denn hier mit der KNC DVB-S2, aktueller BDA-Treiber 1.7.1.8, das gleiche auf dem genannten Premiere-Transponder 11719 H. Dazu noch auf ein paar anderen Transpondern (z.B. 10832 H, Bibel TV, 12633 H, Bahn TV - kannst du die auch mal probieren?). Bei allen vorherigen Treiberversionen ebenso.

    Ich habe kein CI, sondern sehe das in einem Analyzer-Programm: Es kommen Daten, aber äußerst lücken- und fehlerhaft. Eine FireDVT-S und SkyStar2 am gleichen Antennenanschluss haben dieses Problem nicht. Liegt also eindeutig an der KNC-Karte. Andererseits hat mir ein DVBViewer-Tester berichtet, dass bei ihm das Problem mit der KNC nicht auftritt. Höchst merkwürdig. Welche Ursachen dabei mitspielen, ist bislang vollkommen unklar. Könnte durchaus ein Hardware-Fehler sein, der nur bei bestimmten Exemplaren auftritt.

    Welches Mainboard ist bei dir drin? Welches Programm verwendest du und welcher Treiber ist installiert?
     
  3. Palm_Maniac

    Palm_Maniac Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    22
    AW: Fehlende Premieresenderüber DVB-S2 Karte

    Ich habe das ganze auch schon mit der Satelco DVB-S2 getestet. Auch da fehlen die Programme/Transponder. Treiber sind aktuell. Getestet habe ich mit GlobeTV, im Hauptbetrieb habe ich Sceneo-TVC3.

    Das es bei einigen geht, habe ich auch schon gelesen. Und weil im Sceneo-Forum z.B. auch geschrieben wurde, dass die baugleiche Satelco die Probleme mit den fehlenden Programmen nicht haben soll, habe ich mir die mal zum Testen bestellt. Tja... Die Sender fehlen immer noch.

    Da aber bei jedem Test/Änderung an der Anlage etwas passierte, verbesserte, tippe ich auch noch auf eine Störung von außen oder durch verwendete Bauteile. Nur ist bei mir schon außer dem Multischalter alles neu.
     
  4. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: Fehlende Premieresenderüber DVB-S2 Karte

    Die Satelco ist eine umgelabelte KNC, soweit ich weiß.

    Hier ist die Empfangsanlage eine TechniSat Multytenne. Aber auch der Betrieb an einer 55 cm-Schüssel mit Single LNB brachte keine Änderung. Da alle anderen getesteten DVB-S-Karten unter ansonsten gleichen Bedingungen keine Schwierigkeiten haben, halte ich es für ausgeschlossen, dass es an der Außenanlage liegt.

    Auch bei dem ORF-Transponder 12692 H treten die Aussetzer auf, jedoch zu verschiedenen Zeiten verschieden stark. Manchmal sehr gering, manchmal stärker. Die benachbarten Transponder 12721 H (Pro7 HD) und 12662 H (Easy TV) kommen fehlerfrei rein, also kann es sich nicht um ein Problem mit hohen Frequenzen handeln.

    Weiterhin wird bei gestörten Transpondern teilweise eine höhere Signalqualität angezeigt als bei ungestörten. Sie fällt jedoch wie auch bei dir sporadisch auf 0 zurück. Es sind sowohl DVB-S als auch DVB-S2 betroffen - ein S2-Transponder auf Astra 23° Ost macht ebenfalls Probleme.

    Also wenn du mich fragst - der Tuner hat irgendeine Macke. Das erscheint mir bislang am wahrscheinlichsten.
     
  5. Palm_Maniac

    Palm_Maniac Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    22
    AW: Fehlende Premieresenderüber DVB-S2 Karte

    Ich hatte meine mal bei KNC in der Werkstatt und die haben mit meiner Karte einen Satscan durchgeführt und alle Sender gefunden, ohne Probleme. Ergo bekam ich meine Karte wieder mit nem File per EMail.

    Am Tuner soll es laut div. Aussagen nicht liegen. Der eine sagt es wäre der Treiber. Würde den Effekt bestätigen, daß ich mit dem allerneusten dann doch endlich die Sender tunen konnte. Von anderer Seite hört man eben auch, das es nur die Hardware sein kann.

    Ich werde noch einmal KNC anschreiben und das Problem schildern. Es muß doch eine Lösung geben.

    Komisch ist ja, das genau normale Sender auf Astra die Probleme machen, alle HD-Sender hier bei mir problemlos klappen. Wie auch bei dir laufen die Problemsender auf der normalen DVB-S ohne Schwierigkeiten.
     
  6. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: Fehlende Premieresenderüber DVB-S2 Karte

    Mir ist es jetzt gelungen, den Premiere Transponder 11719 H einwandfrei mit der KNC zu empfangen. Mit einem kleinen Trick, der das Problem umgeht :)

    Dazu muss ich etwas ausholen. Die Sat-Frequenzen, die der LNB empfängt, sind zu hoch, um sie durch ein Antennenkabel zu transportieren. Deshalb enthält der LNB einen Oszillator mit einer Frequenz von 10600 MHz, mit dessen Hilfe zum Beispiel die 11719 MHz des Premiere-Transponders auf 11719 - 10600 = 1119 MHz runtergemischt werden. Das ist dann die sogenannte Zwischenfrequenz, die der Receiver empfängt.

    Diese Angaben gelten für das obere Frequenzband (High Band), also alle Frequenzen über 11700 MHz. Die Frequenzen darunter gehören zum Low Band. Bei denen arbeitet der LNB-Oszillator mit einer anderen Frequenz, nämlich 9750 MHz. Der Premiere-Transponder liegt mit 11719 knapp über der Grenzfrequenz von 11700 MHz, wird also dem High Band zugerechnet.

    Ein Receiver signalisiert dem LNB mit einem 22 khz-Signal, mit welcher Oszillatorferquenz er arbeiten soll. Signal ein -> High Band -> 10600 MHz. Signal aus -> Low Band -> 9750 MHz.

    Nun bin ich von der Annahme ausgegangen, dass die Zwischenfrequenz 1119 MHz aus irgendeinem Grund gestört wird. Deshalb habe ich in meinem Analyzer-Programm die Grenze zwischen High und Low Band von 11700 auf auf 11720 MHz erhöht. Damit rutscht der Premiere-Transponder ins Low Band, das 22 khz-Signal wird abgeschaltet, der LNB-Oszillator arbeitet mit 9750 MHz, und es ergibt sich eine neue Zwischenfrequenz:

    11719 - 9750 = 1969 MHz

    Und siehe da: Auf dieser Zwischenfrequenz kommt der Transponder absolut sauber rein.

    Daraus ergibt sich die Schlussfolgerung, dass die von der Karte empfangenen Zwischenfrequenzen bestimmter Transponder gestört werden. Die Symptome ähneln sehr denen, die DECT-Telefone bei dem Pro7-Transponder erzeugen. Auch dabei handelt es sich um eine Störung der Zwischenfrequenz. Allerdings kommt DECT als Quelle hier nicht in Frage.

    Deshalb kann die Störung nur im PC selbst entstehen. Dort gibt es ja genug Elektronik, die mit Frequenzen in der Größenordnung arbeitet. Fragt sich nur, wie die in die Karte gelangen, und warum gerade die KNC davon betroffen ist. Oder ob die Karte die Störungen vielleicht unter bestimmten Bedingungen selbst erzeugt? Könnte vom Mainboard abhängen, deshalb hatte ich danach gefragt. Meines ist ein Asus A8V.

    Kurz gesagt, wenn die von dir benutzten Programme es erlauben, die Grenzfrequenz zwischen High und Low von 11700 auf 11720 MHz zu ändern (mit dem DVBViewer geht es), solltest du damit das Problem für diesen Transponder lösen können. Allerdings funktioniert der Trick nur mit Transpondern, deren Frequenz in ausreichender Nähe der Grenzfrequenz liegt, weil man sonst die Toleranzgrenzen des LNB überschreitet.

    Falls du an den KNC-Support schreibst, schicke ihnen einen Link zu diesem Beitrag. Das dürfte die Herren eventuell interessieren...
     
  7. Palm_Maniac

    Palm_Maniac Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    22
    AW: Fehlende Premieresenderüber DVB-S2 Karte

    Vielen Dank, das ist doch genau die Antwort, auf die ich seid Kauf der Karte warte. :) Ich werde diese Infos gleich zu KNC und ins Sceneo-Forum weiterleiten, dort werkelt auch der Treiberentwickler der KNC mit.
     
  8. Palm_Maniac

    Palm_Maniac Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    22
    AW: Fehlende Premieresenderüber DVB-S2 Karte

    So, habe jetzt KNC angeschrieben. Mal schauen was die antworten. :) Ich selber setze ein Asus P5W DH DeLuxe ein. Irgendwie habe ich das Gefühl, die Karte mag keine Intel-Prozessoren, denn wenn es bei einem läuft, ist ein AMD drauf. ;-)
     
  9. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: Fehlende Premieresenderüber DVB-S2 Karte

    Bei mir ist ein AMD Athlon 64 3200+ am Werk und es läuft nicht. Noch eine Theorie gestorben ;)
     
  10. Palm_Maniac

    Palm_Maniac Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    22
    AW: Fehlende Premieresenderüber DVB-S2 Karte

    Naja, dann warten wir halt mal auf die Antwort von KNC, was die dazu sagen. Aber eins ist schon sicher, ich werde dich in mein Nachtgebet mit einschliessen. :)
     

Diese Seite empfehlen