1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Feeds auf 10° East

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Atletico, 6. August 2002.

  1. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
     
  2. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.974
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
     
  3. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
  4. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.113
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Der einziger mir bekannte Receiver, der SR scannen kann, ist die gute alte d-box 1 mit DVB2000. Ich bezweifle, daß es im komerziellen Bereich noch weitere gibt. Im profesionellen Bereich gibt es einige, da muß man aber natürlich deutlich tiefer in die Tasche greifen.
     
  5. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    @Hacker

    Hallole,

    es gibt noch Receiver, die einen Bandscan mit vorheriger Eingabe von verschiedenen Symbolraten machen.
    Die neue Echostarserie kann das, bei Humax ist das auch möglich und der Aston Xena 2000 kann das auch.
    Bei den Echostars sind 4 verschieden Symbolraten gleichzeitig möglich,
    z.B.: 6110,5632,6284,5700,...
    Der Aston macht, wenn ich mich nicht täusche,8 gleichzeitig.

    Die ganze Sache hat nur einen Haken, der Suchlauf dauerd, in der Zeit sind die meisten Feeds schon wieder verschwunden.

    Ich suche schon lange so ein Teil, welches eine komplette Orbitposition in max . 10 min. durchscannt. Scheint wohl ein Traum zu bleiben, Feedhunter gibt es eben zu wenig entt&aum .

    <small>[ 08. August 2002, 18:10: Beitrag editiert von: Roli ]</small>
     
  6. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
     
  7. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Hallole TriaxMan,

    Mit 6110,5632,6284,5700,... hab ich halt mal die häufigsten Symbolraten bei Feeds aufgelistet.
    Es gibt natürlich auch noch etliche andere wie 13333,15000,11000,6750,4500,4444,20150,.... Mit 4 SRs hat das kaum einen Sinn mit 8 etwas schon eher.

    Bei den franz. Feeds auf dem Intelsat 801 31,5°West bringt das überhaupt nichts, die sind teilweise nur 2 min. aufgeschaltet w&uuml;t .
     
  8. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
     
  9. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.113
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Auf meinem Lieblingssatellit (Hispasat) habe ich schon über 20 verschiedene SR bei den Feeds gezählt. Daher sind die oben genannten Receiver doch witzlos. Für die echten freaks gibt es meiner Meinung nach nur zwei Alternativen: Entweder d-box 1 mit DVB200 oder profesionellen Receiver (ab 2000€). Alles andere ist doch Quatsch.

    <small>[ 09. August 2002, 12:12: Beitrag editiert von: Hacker ]</small>
     
  10. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26